Binäre Option Glücksspiels

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Sind Binäre Optionen Glücksspiel? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen und geben dir Infos zu den Nachteilen des Finanzprodukts

Wer sich mit dem Thema Online-Trading auseinandersetzt, wird früher oder später auf den Begriff “binäre Optionen” oder “Binäroptionen” stoßen, wobei im gleichen Zusammenhang auch „Geld verdienen“, „Betrug“ und „Glücksspiel“ zur Sprache kommen.

Viele Broker werben mit hohen Gewinnversprechen um Kunden. Ein hoher Gewinn ist in kürzester Zeit möglich, und eigenes Wissen ist hierfür nicht erforderlich. Eigentlich sollte jeder Anleger wissen, dass eine große Rendite gleichbedeutend mit einem hohen Risiko ist. Bei Casino- und Lottospielen herrscht allgemein Einigkeit darüber, dass es sich hierbei um Glückspiel handelt, weil ausschließlich das Glück über den Gewinn oder Verlust entscheidet. Doch Glück benötigt auch ein Händler binärer Optionen, wenn er mit seinen Vorhersagen (dem Steigen oder Fallen der Kurse bzw. dem Eintreffen oder nicht Eintreffen eines Ereignisses) richtig liegen möchte. Broker geben dem Binäroptionshandel mit Charts und Tools wie automatisiertem Trading einen seriösen und professionellen Touch. Nun stellt sich die Frage, ob der Handel mit binären Optionen eine Wissenschaft oder doch eher ein Glücksspiel ist.

Binäre Optionen – Broker mit Hausvorteil

Binäre Optionen sind zwar kein grundsätzlich neues Finanzprodukt, doch erst seit 2008 für den privaten Handel zugelassen. Seit 2020 steigt die Zahl der Anbieter mit dem Geschäftsmodell des Tradings binärer Optionen für jedermann. Mittlerweile gibt es um die 100 Broker, von denen sich etwa 30 gezielt um deutsche Kundschaft bemühen. Zahlreiche Broker haben ihren EU-Sitz auf Zypern und unterliegen der Regulierung der dortigen Finanzaufsicht, womit ihnen eine legale EU-weite Geschäftsausübung garantiert wird. Andere Broker haben ihren Sitz auf Malta, wo die Beaufsichtigung durch die Glückspielbehörde erfolgt – ein Hinweis darauf, dass binäre Optionen ein Glücksspiel sind?
Ein genauerer Blick auf die Webseiten führt nicht selten zu dem Schluss, dass binäre Optionen Broker Glücksspielanbieter sind, zumal die Gewinnwahrscheinlichkeit in erster Linie auf die Seite des Anbieters ausgerichtet ist.

Wer die Suchmaschinen nach dem Wort “binäre Optionen” Informationen zusammenstellen und anzeigen lässt, wird eine Unmenge an Ergebnissen erhalten, die durch ihre Werbesprüche sofort und besonders auffallen: Aussagen wie “85 Prozent pro Stunde verdienen”, “Startkapital umsonst – 100 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung!“ oder „Handeln und verdienen Sie an den weltweiten Finanzmärkten wie die Profis!” sind keine Seltenheit.

Auf der Gegenseite des Traders befindet sich der Broker, der auf einen Hausvorteil setzen kann. Das verdeutlicht ein Blick auf sein Geschäftsmodell. Broker schütten einen Gewinn nur unter bestimmten Bedingungen zu 100 Prozent aus – meist sind es nur 70 oder 90 Prozent des Einsatzes, die an den Kunden ausgeschüttet werden. Möchte ein Trader den Handel binärer Optionen mit plus/minus null abschließen, müsste er eine Trefferquote von mindestens 55 Prozent erzielen. Der Trader sollte bedenken, dass er zwar 100 Euro auf einen steigenden Kurs setzen kann und im Falle einer zutreffenden Vorhersage durchaus 170 oder 185 Euro herausbekommt – läuft die Wette jedoch schief und bleibt der Anstieg des Kurses aus, so verliert er 100 Euro. Die Differenz streicht in beiden Fällen der Betreiber der Plattform ein.

Viele Broker setzen auf Rückzahlungsversprechen, um Kunden zu werben. Hierdurch erhält der Trader bei einem Wettverlust beispielsweise 10 oder 15 Euro seines Einsatzes von 100 Euro zurück. Allerdings beträgt der Verlust noch immer 85 Euro. Dabei gilt das System binärer Optionen zumindest in der Werbung als primär gewinnträchtig.
Manche Broker arbeiten mit unterschiedlichen Boni. Diese sind jedoch immer an Bedingungen geknüpft, nach denen Gewinnauszahlungen nur nach dem Erreichen eines bestimmten Handelsvolumens möglich sind, was gleichbedeutend mit hohen Verlustrisiken ist.

Glaubt man den Informationen der Kritiker des Binäroptionshandels, so erreichen 90 Prozent der privaten Händler keine Gewinnquote. Möglicherweise erreichen in der Realität mehr als die 10 Prozent diese Quote, denn Daten amerikanischer zu ausgewählten Brokern zeigen, dass rund 42 Prozent der Trader mehr Geld einnehmen als einzahlen. Die Befürworter binärer Optionen sehen dies natürlich weitaus positiver: Sie meinen, dass etwa 70 bis 90 Prozent der kompletten Einzahlungen wieder an die Trader ausbezahlt werden.

Welche Nachteile birgt der Handel mit binären Optionen?

Der größte Nachteil ist der mögliche Kapitalverlust, wobei sich dieser zumindest bei denjenigen Brokern in Grenzen hält, die einen Handel mit sehr geringen Mindesthandelssummen (1 bis 5 Euro) ermöglichen. Wer Geld in den Handel mit binären Optionen investiert, sollte im Zweifelsfall darauf verzichten können.

Einer der Nachteile beim Handel mit binären Optionen ist, dass die Broker mehr oder weniger suggerieren, dass das Trading auf einem echten Finanzmarkt erfolgt. Dabei wetten die Trader gegen den Broker, wie es auch bei einem Buchmacher für Sportwetten der Fall ist. Gewinnt ein Händler beim Trade mit binären Optionen, so verdient der Broker Geld und umgekehrt. Sollte ein Trader ständig gewinnen, wird der Broker gegensteuern müssen. Bei einem nicht regulierten Broker kann dies zur Verweigerung von Auszahlungen führen oder aber die Kündigung zur Folge haben. Auch bei einem regulierten Anbieter kann es bei wenigen handelnden Kunden und zu geringen Einnahmen zu Problemen mit Auszahlungen kommen.

Es gibt eine ganze Reihe Broker, die als regulierte Anbieter tätig sind und es mit ihrer Kundschaft ernst meinen. Diese bieten Tradern neben einer transparenten Handlungsumgebung die Möglichkeit auf langfristige Gewinne. Auf deren Webseite findet sich eine entsprechende Risikowarnung, deren sichtbare Veröffentlichung durch die Regulierungsbehörde vorgeschrieben ist. Der Risikohinweis verweist darauf, dass der Handel mit Binäroptionen hoch spekulativ und mit hohen Risiken behaftet ist. Es handelt sich um ein „risikoreiches“ Geldgeschäft, bei dem der Verlust des gesamten Kapitals möglich ist.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass Trader grundsätzlich eine “Wette” auf künftige Entwicklungen auf dem Markt abschließen, wobei die Rendite bereits im Voraus festgelegt ist. Der Ertrag ist mit bis zu 90 Prozent sehr hoch, und im Falle einer Kursexplosion ist er auf diese 90 Prozent beschränkt. Eine Reihe positiver Trades bedeutet auf längere Sicht nicht den Wegfall des Risikos des Einsatzverlusts. Will der Trader langfristig profitabel handeln, benötigt er eine relativ hohe Trefferquote.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Als Nachteile können sich zudem die Einfachheit des Handels mit binären Optionen und der leichte Zugang zum Markt erweisen, da der Anleger annimmt, er könne leicht viel Geld ohne Wissen und eigenen Aufwand verdienen. Ohne Wissen gibt es jedoch keinen Erfolg. Für erfolgreiches Traden bedarf es gewisser Kenntnisse, ohne die der Handel mit binären Optionen durchaus dem Glücksspiel gleicht. Viele Broker unterstützen ihre Kunden mit Informations- und Schulungsangeboten. Es liegt am Anleger, Gebrauch von den Angeboten zu machen oder sich mithilfe unabhängiger Quellen zu informieren. Neben Wissen benötigt der Händler eine ordentliche Chartsoftware, die er nur selten bei einem Broker findet.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

Binäre Optionen – kein reines Glücksspiel

Zunächst ist die Vermarktung binärer Optionen von dem tatsächlichen Handel zu differenzieren. Sicherlich wirken einige Vermarktungsstrategien wie Casinowerbung. Dabei geht es jedoch vordergründig darum, Kunden zu animieren. Die Anbieter müssen ihren Kunden die Plattform für binäre Optionen anpreisen. Angesichts der Vielzahl der Binäre Optionen Broker müssen sie mit der innovativsten oder aufgrund diverser Features weltweit besten Plattform werben. Das dürfte nur wenigen Kunden auffallen, die sich mehr als nur zwei oder drei Plattformen gründlich anschauen. Die Vermarktung des Handels mit binären Optionen mag aggressiv sein, doch aus unternehmerischer Sicht ist nichts dagegen einzuwenden. Letztlich sich auf dem Markt zeigen, welcher Broker mit einem soliden Geschäftsmodell agiert.

Der Handel mit binären Optionen ist aus mehreren Gründen kein ausdrückliches Glücksspiel: Anleger müssen sich grundlegend oder charttechnisch orientieren, wollen sie die richtige Option buchen. Auch wenn der Handel mit Mini-Einsätzen möglich ist, kann eine konzeptlose Herangehensweise zu längeren Verluststrecken führen.

Der binäre Optionshandel zeichnet sich dadurch aus, dass er lediglich zwei Wahlmöglichkeiten bereithält. Das macht es einfach, binäre Optionen als eine Form des Glücksspiels anzusehen. Des Weiteren sind viele Trader der Meinung, die Erfolgsrate läge bei 50 Prozent.

Die BDSwiss Plattform

Im Gegensatz zur Theorie zeigt die Praxis, dass der Handel mit binären Optionen keineswegs auf Zufall beruht, denn dauerhaften Erfolg kann ein Trader nur erreichen, wenn er seinem Konzept konkrete Daten und Marktanalysen zugrunde legt.

Die Kombination von Strategien, Analysen und Erfahrung kann die Erfolgschancen auf über 50 Prozent erhöhen. Hierbei dürfen jedoch insbesondere Durchschnittstrader nicht vergessen, dass die Mehrzahl der Broker mögliche Gewinne von vornherein zu eigenen Gunsten limitiert. Selbst im Gewinnfall liegt die Auszahlung bei weniger als 100 Prozent, während der Einsatz im Verlustfall komplett weg ist.

Handeln Trader binäre Optionen ohne grundlegende Kenntnisse und Gespür für die Märkte, so betreiben sie nichts anderes als Glücksspiel.

Binäre Optionen – auf Wahrscheinlichkeiten einer Marktentwicklung setzen

Das Trading mit binären Optionen oder auch Devisen ist in jedem Fall mit gewissen Risiken verbunden, da es unmöglich ist, die Marktentwicklungen zu 100 Prozent vorherzusagen. Trader können lediglich die Wahrscheinlichkeiten bestimmter Marktereignisse rechnerisch bestimmen und auf diese Wahrscheinlichkeiten bei der Marktentwicklung wetten.

Vonseiten der Finanzbehörden gibt es keine entsprechenden Stellungnahmen, dass binäre Optionen dem Glücksspiel zuzuordnen seien. Tendenziell handele es sich um Geldanlagen und den Handel mit Finanzprodukten. Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass Gewinne beim Glücksspiel im Normalfall steuerfrei bleiben, während Erträge aus dem Handel mit binären Optionen einer Steuer (in Deutschland Abgeltungssteuer) unterliegen.

Sind Binäre Option eine Form des Glücksspiels?

Von Anfang wurden Binäre Optionen so gestaltet, dass Sie leicht zu verstehen sind und einfach gehandelt werden können. Diese beiden Hauptmerkmale von Binären Optionen sind der Grund, warum viele Händler sie als eine Form von Glücksspiel ansehen. Trifft dieses Urteil zu? Wenn wir darauf eine Antwort finden wollen, dann müssen wir die Binären Optionen ein wenig genauer ansehen.

Meiner Meinung nach werden Binäre Optionen als eine Form des Glücksspiels angesehen, weil Sie nur mit einem Gewinn oder ein Verlust enden können, genau wie beim Roulette-Spiel. Ihre Trades enden am Ende entweder „im Geld“ und Sie profitieren oder „außerhalb des Geldes“ und Sie verlieren Ihr Geld. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie eine erfolgreiche Vorhersage über die Kursentwicklung machen, mit anderen Worten, ob sich der Wert erhöht oder verringert.

Gründe, warum Binäre Optionen als eine Form des Glücksspiels betrachtet werden

Wie ich gesagt habe, kann dies als primäre Streitpunkt betrachtet werden. Einige Behörden behandeln Sie wie Glücksspiel, als sei es Roulette, bei dem Sie zwischen der roten oder schwarzen Farbe wählen. Ein Gewinn oder Verlust hängt davon ab, ob die Drehung bei der gewählter Farbe endet, ähnlich wie ein Handel am Ende gewinnbringend oder verlustbehaftet enden kann. Der Unterschied bei Binären Optionen ist, dass die Richtung des Marktes durch andere Faktoren beeinflusst wird. Sie können die Endposition der Kugel beim Roulette nicht beeinflussen, oder? Aber Binäre Optionen sind keine Frage des Glücks, weil der menschliche Einfluss eine entscheidende Bedeutung hat.

Es hängt also von Ihnen ab, wie viel Geld Sie mit Binäre Optionen verdienen oder wie viel Sie verlieren. Dies sind die wichtigsten Gründe, warum Binäre Optionen als eine Form des Glücksspiels betrachtet werden. Die meisten „Experten“, die dies behaupten, wissen nichts über Binäre Optionen und haben ihnen auch nicht genug Zeit gewidmet, um sie besser zu verstehen. Der Handel mit Binären Optionen ist nicht schwieriger als zu entscheiden, ob der Preis steigen oder fallen wird. Sie müssen die Basiswerte nicht intensiv untersuchen oder sie auf eine spezielle Art und Weise analysieren, um erfolgreich zu sein. Das könnte der größte Stolperstein sein.

Andere halten Binäre Optionen für ein Glücksspiel weil ihre Erfolgsquote 56% (Break-even-Verhältnis) oder höher sein muss, um langfristige Gewinne zu erreichen. Ja, es ist wahr – wenn Sie den erfolgreich handeln wollen, dann müssen Sie erfolgreicher als 550-50 sein. Das ist aber kein Grund, Binäre Optionen deshalb als Glücksspiel zu bezeichnen, oder? Vielleicht klingt ist es nicht schön, dass Sie alles verlieren können, was Sie in den Handel investiert haben, aber alles kann beeinflusst werden und das Beste daran ist, dass Sie es beeinflussen können und so Ihre eigene Erfolgsquote leicht höher als 80% (oder mehr) sein kann.

Darüber hinaus ist mit jeder Art von Investition ein gewisses Risiko verbunden. Wenn Sie dem Handel mit Binären Optionen nicht genug Zeit widmen, dann wird das zum langfristigen Verlust Ihres Geldes, das Sie investiert haben, führen. Aber das Gleiche kann passieren, wenn Sie ein Geschäft besitzen und nichts verkaufen würden; Verdorbenes Brot muss weggeworfen werden – dies bedeutet einen Verlust des Geldes, das Sie in das Brot investiert haben. Eine Lösung für ein ausreichendes Break-even-Verhältnis ist die Konzentration auf die Handelstechnik mit Hilfe einer Strategie und die gründliche Nachbetrachtung. Das kann für Sie ein Sprungbrett sein!

Vielleicht fragen Sie: „Wird das nicht schwierig und zeitaufwendig sein?“

Wie ich am Anfang gesagt, habe ist der Punkt, dass der Handel mit Binären Optionen einfach ist, aber Sie sollten sich nicht davon ins Boxhorn jagen lassen. Wenn Sie den Handel mit Binären Optionen langfristig und profitabel betreiben wollen, dann müssen Sie sich nur einige Kenntnisse und Erfahrungen aneignen. Wenn Sie ohne diese beiden Faktoren direkt mit dem Handel beginnen, dann werden Sie sehr wahrscheinlich am Ende das meiste Ihres investierten Geldes verlieren. Das Studieren von Binären Optionen ist zeitaufwendig, aber Sie haben mit Sicherheit ein wenig Zeit übrig, denn das ist doch besser, als in einer Kneipe zu sitzen, oder?

Ich investiere seit nunmehr mehr als 2 Jahren in Binäre Optionen interessiert und ich lerne noch immer neue Dinge, die notwendig sind. Wenn Sie mit dem Handel mit Binären Optionen beginnen wollen, dann brauchen Sie brauchbares Material zum Lesen – das sind die Grundlagen. Sie können solche Materialien auf unserer Website finden. Strategien, Anleitungen und Broker-Bewertungen können alle an einem Ort, auf unserer Website, gefunden werden xbinop.com

Wenn Sie gerade erst anfangen, empfehle ich Ihnen, die Tipps für Anfänger und andere Tipps, die Sie von Anfang auf die süße Seite der erfolgreichen Trades und des Geldes bringen werden. Interessieren Sie sich schon länger für Binäre Optionen und planen Sie, sich bei einem Broker zu registrieren? Dann empfehle ich Ihnen einen Blick in unsere Liste der empfohlenen Broker zu werfen, welche wir zusammengestellt haben – diese Broker sind sicher und können Sie sich sicher sein, dass Sie kein Opfer eines Betrugs werden und das ganze Geld erhalten, was Sie verdient haben.

Autor

Mehr Step

Ich wollte mir schon seit der Mittelschule eine Art von geschäft aufbauen und Geld verdienen. Leider war ich nicht sehr erfolgreich bis zu meinem Abschlussjahr auf dem Gymnasium, in dem ich schließlich begann, über Online-Geschäfte nachzudenken. Heute trade ich Binäre Optionen in Vollzeit und freue mich daher sehr, meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen. Weiterlesen

Binäre Optionen Verbraucherschutz: Wer hilft bei Betrug und Abzocke?

Binäre Optionen werden bei vielen Online Portalen und natürlich auch von den Brokern selber in den höchsten Tönen gelobt, während Verbraucherschützer den Handel scharf kritisieren. In der Tat hat es in der Vergangenheit einige Probleme mit den Anbietern für binäre Optionen gegeben, denn es handelt sich hierbei noch um eine recht junge Anlageform. Insbesondere in der Anfangszeit gab es durch mangelnde Regulierung des Marktes viele unseriöse Broker, die ihre Kunden auf vielfältige Weise betrogen haben. Aber ist vom Handel mit binären Optionen generell abzuraten? Oder bieten diese doch gute Möglichkeiten, um einen hohen Profit zu erzielen? Unter welchen Umständen kann der sichere Handel mit binären Optionen gelingen? Wir möchten uns im folgenden Artikel diesen und ähnlichen Fragen widmen und den Warnungen der Verbraucherzentralen unvoreingenommen auf den Grund gehen.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Sind binäre Optionen ein guter Einstieg in das Trading am Finanzmarkt?

Viele der heute sehr erfolgreichen Trader haben ihren Weg zum Handel mit Finanzprodukten über die binären Optionen gefunden. Diese bieten nämlich für Einsteiger einige Vorteile:

  • Es sind nur wenige Schritte erforderlich um einen Trade zu platzieren
  • Möglicher Gewinn oder Verlust stehen bereits von Anfang an fest, daher müssen keine komplizierten Berechnungen durchgeführt werden
  • Bei vielen Brokern ist nur eine geringe Mindesteinzahlung erforderlich, andere fordern sogar gar keine Mindesteinzahlung.
  • Mit einem kostenlosen Demokonto kann das Trading unverbindlich und ohne Risiko kennengelernt werden
  • Es gibt keine Nachschusspflicht. Der Trader kann also maximal den Betrag verlieren, der sich auf dem Handelskonto befindet

Das klingt zunächst sehr positiv, doch bei allen Vorteilen werden häufig die Nachteile verschwiegen. Die Werbung für binäre Optionen stellt diese somit in der Regel sehr einseitig dar.

Die Nachteile binärer Optionen:

  • Binäre Optionen sind extrem spekulativ: Der Kursverlauf lässt sich trotz guter Analysetechnik nur schwer vorhersehen
  • Wurde der Kurs falsch vorhergesagt, ist in der Regel der komplette Einsatz für diesen Trade verloren
  • Die Broker stellen die Kurse in der Regel selbst. Bei unseriösen Anbietern ist daher ein Betrug nicht auszuschließen
  • Binäre Optionen können, genau wie Glücksspiel, süchtig machen
  • Die Laufzeit für einen Trade ist vorgegeben. Ein früherer oder späterer Ausstieg ist nicht möglich

Ob der binäre Optionen Handel für einen geeignet ist, kann auf dem Demokonto getestet werden.

Sind binäre Optionen eine Form des Glücksspiels?

Binäre Optionen werden oft mit Roulette oder anderen Spielen mit 50 prozentiger Gewinnwahrscheinlichkeit verglichen. Das sehen die Broker natürlich gar nicht gerne und auch professionelle Trader sind in der Regel daran interessiert, ihre Tätigkeit in ein besseres Licht zu rücken. So wird immer wieder betont, dass sich bei binären Optionen das Ergebnis beeinflussen lasse, indem die Trader die Kursanalyse erlernen und so den Kursverlauf mit einer besseren Wahrscheinlichkeit als 50% vorhersagen können. Tatsächlich ist es professionellen Händlern möglich, ihre Chancen durch eine gute Analyse signifikant zu erhöhen. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine so deutliche Erhöhung, dass nun fast jeder Trade gewonnen wird. Auch Profis gewinnen nur etwas mehr als die Hälfte ihrer Trades, aber das reicht aus, um mit einem positiven Erwartungswert zu handeln.

Die Verbraucherschützer kritisieren bei der Darstellung der Analysemöglichkeiten, dass Anfänger eine falsche Vorstellung davon bekommen, was durch eine umfangreiche „Ausbildung“ möglich ist. Auch die Profis machen keinen kontinuierlichen Gewinn, sondern ihre Ergebnisse unterliegen starken Schwankungen. Phasen mit hohen Verlusten gehören hier trotz optimaler Kursanalyse dazu und lassen sich nur durch ein konsequentes Risikomanagement überstehen.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Kann ich der Werbung für binäre Optionen trauen?

Binäre Optionen werden zunehmend aggressiv und teilweise mit sehr zweifelhaften Methoden beworben. Daher ist bei Werbung für binäre Optionen Vorsicht angesagt und im Zweifelsfall sollten immer zusätzliche Informationen von unabhängigen Quellen eingeholt werden.

Wie auch bei anderen Produkten, werden in der Werbung für binäre Optionen die Vorteile herausgestellt, während die Nachteile verharmlost oder sogar komplett verschwiegen werden. Es ist zwar tatsächlich möglich, beim Trading bis zu 90% Gewinn in wenigen Sekunden zu machen. Dass sich diese Aussage aber auf einen einzelnen Trade bezieht und dass in der gleichen Zeit genauso gut 100% Verlust möglich sind, wird nicht erwähnt. Auch der beste Profi wird nicht alle seine Trades gewinnen. Somit gibt es keinen einzigen Händler mit einem durchschnittlichen Gewinn von 90% pro Trade, weswegen eine derartige Aussage irreführend ist und zu falschen Vorstellungen bei der Zielgruppe führt.

Was bedeutet „außerbörslicher Handel“?

Binäre Optionen werden nicht an der Börse gehandelt, sondern direkt zwischen zwei Handelspartnern. Es wird auch kein „reales“ Produkt erworben, sondern lediglich eine Wette abgeschlossen. Daher können binäre Optionen mittlerweile sogar von einigen Buchmachern angeboten werden. Durch die Unabhängigkeit von der Börse ist das Trading nicht an die Öffnungszeiten gebunden, sondern kann rund um die Uhr stattfinden. Auch die Gebühren sind deutlich niedriger als beim Handel mit Aktien, da die Börsengebühren komplett wegfallen. Somit bietet der Handel abseits der Börse viele Vorteile, aber auch die Nachteile sollten nicht verschwiegen werden: Beim außerbörslichen Handel werden die Kurse in der Regel von den Brokern selber gestellt. Dadurch unterscheiden sich die Kursverläufe zwischen den einzelnen Anbietern teilweise deutlich und die Kursgestaltung lässt sich nicht nachvollziehen. Zwar legen seriöse Anbieter die Kurse ausschließlich nach Angebot und Nachfrage fest, es besteht aber durchaus die Möglichkeit, Kurse so zu manipulieren, dass die Trader hierdurch einen Nachteil erfahren. Daher ist es von größter Bedeutung, nur bei vertrauenswürdigen Anbietern mit binären Optionen zu traden.

Vorher im Lernbereich gründlich recherchieren.

Woran erkenne ich, wenn ich beim Handel mit binären Optionen betrogen werde?

Um die Chance für einen Betrug von vornherein so gering wie möglich zu halten, sollten Sie sehr sorgfältig bei der Brokerwahl vorgehen. Prüfen Sie, ob der von Ihnen ins Auge gefasste Anbieter über eine ausreichende Regulierung verfügt und suchen Sie im Internet auch nach Meinungen anderer Trader. Auch auf unserer Website finden Sie zahlreiche Erfahrungsberichte zu verschiedenen Anbietern, die Ihnen bei der Suche nach einem zuverlässigen und seriösen Broker weiterhelfen.

Wenn Sie dennoch beim Trading den Verdacht haben sollten, betrogen zu werden, zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen zu diesem speziellen Broker für binäre Optionen Verbraucherzentrale oder andere Beratungsstellen zu kontaktieren. Hier liegen möglicherweise schon Beschwerden anderer Nutzer zu diesem Anbieter vor, so dass gemeinsam gegen den Betrug vorgegangen werden kann.

Allerdings ist nicht jeder Verlust beim Trading auf einen Betrug zurückzuführen. Da es sich um eine hochspekulative Form des Tradings handelt, sind hohe Verluste, bis hin zum kompletten Verlust des investierten Kapitals, auch bei seriösen Anbietern keine Seltenheit. Scheune Sie sich auch nicht, sich bei Fragen an den Kundendienst Ihres Brokers zu wenden. Bei seriösen Brokern sollte hier ein hohes Interesse bestehen, Ihre Unsicherheiten auszuräumen und sie erhalten eine schnelle Antwort.

Wie kann ich meine Gewinnchancen erhöhen?

Auch wenn binäre Optionen von den Kritikern gerne als „reines Glücksspiel“ bezeichnet werden, gibt es doch einen Unterschied. Bei den Binäroptionen kann der Trader nämlich durchaus Einfluss auf seine Gewinnchancen nehmen. Durch eine gute Kursanalyse kann vorhergesagt werden, welcher Kursverlauf mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eintrifft. Hierzu gibt es verschiedene Methoden. Je besser diese beherrscht werden und je mehr Methoden miteinander kombiniert werden, desto zutreffender ist das Ergebnis. Allerdings sollten Sie die Möglichkeiten der Kursanalyse auch nicht überschätzen. Auch sehr gute Analysten können ihre Gewinnchancen damit nur innerhalb eines klar begrenzten Rahmens erhöhen und nur ein paar Prozent mehr Trades gewinnen, als ein Einsteiger, der sich komplett auf den Zufall verlässt. Die Kursanalyse sollte daher nicht als eine Absicherung gegen Verluste betrachtet werden, denn auch die Profis leiden häufig unter der hohen Varianz der binären Optionen und müssen regelmäßig Verluste verkraften.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Bekomme ich bei einem Bonus wirklich Geld geschenkt?

Viele Anbieter werben damit, Neukunden zur Begrüßung zusätzliches Guthaben zu schenken. Schaut man sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Broker jedoch näher an, so wird man schnell feststellen, dass es sich hierbei keinesfalls um ein Geschenk handelt. Ein Bonus für binäre Optionen ist nahezu immer an Umsatzbedingungen gebunden. Der Trader bekommt das Bonusguthaben zwar auf seinem Handelskonto kann es aber nicht auszahlen, bevor er nicht für einen relativ hohen Betrag Trades platziert hat. Dieser Betrag kann zwar auf viele kleinere Trades aufgeteilt werden, so dass auch bei einem Bonus kein Händler außerhalb seiner persönlichen Komfortzone handeln muss, aber es muss eben insgesamt sehr viel Geld umgesetzt werden, um einen im Vergleich dazu relativ klein wirkenden Bonusbetrag auszahlen zu können. Auch hier kritisiert der Verbraucherschutz binäre Optionen Broker für die nicht immer eindeutige Darstellung der Bonusangebote. Dass der Bonus und auch das eingezahlte Guthaben oftmals bereits verloren sind, bevor die Bonusbedingungen auch nur ansatzweise erfüllt werden konnten, wird bei der Werbung für einen Broker-Bonus natürlich nicht deutlich.

Dennoch sind auch die Bonusangebote nicht grundsätzlich schlecht. Lassen Sie sich nur nicht dazu bewegen, wegen einem möglichen Bonus mehr einzuzahlen, als es eigentlich vernünftig wäre. Wenn Sie nur Geld für den Handel verwenden, welches Sie als Risikokapital abschreiben und nicht anderweitig benötigen, ist ein Bonus eine gute zusätzliche Möglichkeit, mehr Guthaben auf das Handelskonto zu erhalten.

Neue Erfahrungen in den Trading Turnieren sammeln.

Ich habe mit binären Optionen alles verloren. An wen kann ich mich wenden?

In den meisten Fällen ist es sinnvoll, bei Problemen mit Brokern für binäre Optionen Verbraucherzentrale oder ähnliche Einrichtungen zu kontaktieren. Zwar können diese selbst verschuldete Verluste in der Regel auch nicht zurückbringen, sie können aber feststellen, ob möglicherweise ein Betrug vorliegt. Auch für andere Kunden dieses Brokers ist es wichtig, dass Trader von unerwartet hohen Verlusten berichten, so dass nicht nur die Erfolgsgeschichten von Brokern im Internet zu finden sind, die es anscheinend geschafft haben, einen Gewinn zu erzielen. Schließlich müssen auch die Gefahren aufgezeigt werden.

Auch für den Trader selbst kann es sinnvoll sein, sich von den Verbraucherschützern beraten zu lassen. So kann zum Beispiel festgestellt werden, ob weitere Verluste durch ähnliche Anlagen drohen. Die Verbraucherschützer können auch beraten, wie nun am besten mit dem Verlust umgegangen werden kann, falls dieser eine ernsthafte finanzielle Belastung darstellt.

Am besten ist es natürlich, von vornherein nur Geld in spekulative Anlagen zu investieren, auf welches zur Not auch ohne Einschränkungen verzichtet werden kann.

Sieht der Verbraucherschutz binäre Optionen mit Recht kritisch?

Wir haben den Handel mit binären Optionen ausführlich analysiert und uns über die unterschiedlichsten Broker informiert. Die Kritik der Verbraucherschützer an binären Optionen können wir nachvollziehen und halten sie größtenteils für angemessen. In der Tat ist der Handel mit binären Optionen mit einem sehr hohen Risiko für die Trader verbunden, denn auch wenn diese alles richtig machen, drohen hohe Verluste. Sogar die gesamte Investition kann innerhalb kürzester Zeit verloren gehen. Daher sollte immer nur Geld investiert werden, welches nicht zu Leben oder für spätere Anschaffungen benötigt wird.

Auch die Gefahr eines Betrugs besteht, weswegen der Broker für den Handel mit binären Optionen sehr sorgfältig ausgewählt werden sollte. Achten Sie hier auf eine Regulierung durch anerkannte Behörden und recherchieren Sie auch die Erfahrungen anderer Trader mit diesem Anbieter. Vor einer Anmeldung sollten die allgemeinen Geschäftsbedingungen genau gelesen werden. Hier wird häufig vom Verbraucherschutz kritisiert, dass einige Klauseln bei unseriösen Anbietern in Deutschland eigentlich gar nicht zulässig sein dürften. Sollten Sie beim Lesen der AGBs auf Unklarheiten stoßen oder sollten Ihnen die Bedingungen fragwürdig erscheinen, wenden Sie sich am besten an eine Beratungsstelle des Verbraucherschutzes, bevor Sie möglicherweise ein Handelskonto bei diesem Broker eröffnen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: