Binäre Optionen Musterdepot von IQ Option Demokonto nutzen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Musterdepot von IQ Option

Binäre Optionen sind einer der erfolgreichsten Trends an den Finanzmärkten in den letzten Jahren. Insbesondere Privatanleger setzen auf das transparent gestaltete Finanzprodukt. Nach anfänglichen Bedenken haben es mittlerweile auch alle europäischen Regulierungsbehörden genehmigt. Wer sich für die Chancen und hohen Renditen des Finanzprodukts interessiert, sollte jedoch mit Bedacht handeln. Es empfiehlt sich, zunächst eine Testphase zu vollziehen. Die Möglichkeit hierzu bietet ein binäre Optionen Musterdepot. Dieses ist mit virtueller Währung ausgestattet, wodurch für Trader keinerlei Risiko beim Trading entsteht.

  • Nur wenige Anbieter stellen ein binäre Optionen Musterdepot zur Verfügung
  • Das Demokonto von IQ Option zählt zu den besten auf dem Markt
  • 1.000 Dollar Spielgeld für den freien Handel
  • Service des Brokers kann getestet werden

Nur wenige Broker im Bereich der binären Optionen bieten ein

Demokonto an. Dabei bietet ein solcher Testaccount Tradern zahlreiche Vorteile. Unter anderem kann der Broker einem ausgiebigen Test unterzogen und der Handel mit binären Optionen erlernt werden. IQ Option hat diese Vorteile als einer der wenigen Anbieter auf dem Markt erkannt. Das Musterdepot ist so ausgereift wie kaum ein anderes Demokonto. Mit den 1.000 Dollar virtuellem Startkapital können Trader den Broker genau unter die Lupe nehmen.

Der Handel im Demokonto läuft dabei unter realen Bedingungen ab. Das bedeutet, dass fast alle Features der Liveversion auch im binäre Optionen Musterdepot ausgeführt werden können. Trader können sich so mit grundlegenden Mechanismen des Finanzprodukts an sich vertraut machen. Fortgeschrittene nutzen Demokonten häufig, um beispielsweise neue Handelsmethoden auszuprobieren. Wie erwähnt stehen hierfür bei IQ Option 1.000 Dollarzur Verfügung. Der Mindesteinsatz pro Trade liegt lediglich bei einem Euro. Selbst wenn jede Position außerhalb des Geldes landet und keine Risikoabsicherung genutzt wurde, können also 1.000 Trades durchgeführt werden. Das reicht definitiv aus, um den Broker und die eingesetzte Handelssoftware besser kennenzulernen.

Themenübersicht:

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen?

Bevor Trader ein Demokonto bei IQ Option eröffnen, sollten sie sich zunächst mit den Grundlagen von binären Optionen vertraut machen. Wie sich diese Aspekte dann in der Praxis auswirken, kann wie erwähnt speziell im Demokonto ohne Risiko ausprobiert werden.

Einer binären Option liegt ein sogenannter Basiswert, auch Asset genannt, zugrunde. Dabei kann es sich beispielsweise um Aktien, Indizes, Devisen oder Rohstoffe handeln. Wer eine binäre Option mit einem solchen Basiswert abschließt, kann sich für „Put“ oder „Call“ entscheiden. Eine Call-Option setzt darauf, dass der Kurs eines Basiswert in Zukunft steigt. Put hingegen meint, dass der Kurs des Basiswerts in Zukunft sinkt. Abgerechnet wird zu einem fixen Zeitpunkt, der meist nur wenige Stunden oder gar Minuten in der Zukunft liegt. Wie stark sich der Kurs in eine Richtung entwickelt, ist irrelevant. Bis zum Fälligkeitszeitpunkt muss der Kurs lediglich um den Bruchteil eines Prozents gestiegen (Call) bzw. gesunken (Put) sein. Die mögliche Rendite ist bereits im Vorhinein festgelegt. Bei renommierten Brokern wie IQ Option beträgt sie maximal 92%.

Das IQ Option Musterdepot.

Tritt das prognostizierte Ereignis nicht ein, so verliert der Trader sein Geld. Allerdings bestehen Möglichkeiten zur Risikoabsicherung. Meist wird dafür die maximale Rendite (*Betrag, der einem Account im Zuge eines erfolgreichen Trades gutgeschrieben wird) etwas zurückgestuft. Kosten entstehen beim Handel mit binären Optionen nicht. Das Finanzprodukt zählt also zu den transparentesten überhaupt. Dennoch bedarf es einer gewissen Erfahrung und Übung, bis die Treffgenauigkeit der eigenen Prognosen ausreichend hoch ist. Wie bereits erwähnt, bieten Demokonten die ideale Möglichkeit, um erste Positionen zu eröffnen.

Wie funktioniert das Demokonto?

Zu keinem Zeitpunkt erhebt der Broker Gebühren und auch eine Einzahlung auf ein Livekonto ist keine Voraussetzung für die Aktivierung. Damit handelt es sich um ein sogenanntes echtes Demokonto.

Gleichzeitig bietet das binäre Optionen Musterdepot alle Vorteile eines echten Livekontos. Der Handel findet unter realen Bedingungen statt. Das bedeutet in erster Linie, dass Kursveränderungen in Echtzeit wiedergegeben werden. Die Kurse in der Demoversion werden nicht simuliert, sondern spiegeln die reale Marktsituation wider. Selbiges gilt auch für die Handelsmöglichkeiten. Trader können fast alle Features und Maßnahmen zur Risikoabsicherung nutzen, wie im Echtgeldkonto auch.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Lediglich die Anzahl der verfügbaren Assets ist etwas eingeschränkt. Stehen im Livekonto zahlreiche Basiswerte zur Verfügung, sind es in der Testversion nur wenige. Damit können allerdings ebenfalls erste Handelsmethoden entwickelt und der Service des Brokers getestet werden.

Neben binären Optionen sind auch klassische Optionen verfügbar.

Auf das Demokonto wird nach erfolgreicher Aktivierung ein Kapital von 1.000 Dollar überwiesen. Dieses ist jedoch nur virtuell, sowohl Renditen als auch Defizite wirken sich also nicht auf den tatsächlichen Kontostand des Nutzers aus. Gerade beim Handel mit binären Optionen ist ein Demokonto von besonderem nutzen. Zwar gilt das Finanzprodukt als transparent, gleichzeitig ist es jedoch risikoreich.

Trader können innerhalb weniger Minuten viel Kapital verlieren, wenn sie Positionseröffnungen nicht gründlich durchdenken. Ein gewisses Maß an Erfahrung und ein Gespür für gewisse Marktentwicklungen gelten als Voraussetzung für den langfristigen Handelserfolg. Fortgeschrittene und Profis setzen zudem auf bestimmte Techniken wie etwa die sogenannte technische Analyse.

Um Erfahrung zu sammeln und fortgeschrittene Analysemethoden kennenzulernen, ist das Demokonto bestens geeignet. Fehler wirken sich wie erwähnt nicht auf das eigene Portmonee aus. Selbst fortgeschrittene Trader wissen die Testaccounts zu schätzen. Sie nutzen die Risikofreiheit, um neue Methoden auszuprobieren. Anschließend werden diese dann – sofern sie erfolgreich waren – in die Realität umgesetzt.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Realitätsnaher Handel auf dem Testkonto

Nur wenn zum Testen die gleichen Bedingungen gelten, wie auf dem Livekonto auch, kann ein Demokonto positiv bewertet werden. Wer ein Demokonto eröffnet, sollte immer darauf achten, ob sich Kurse und Handelsplattform wirklich an den realen Einstellungen des jeweiligen Livekontos orientieren. Einige Broker setzen aus Kostengründen auf Testaccounts, deren Kurse beispielswiese nicht in Echtzeit aktualisiert werden. Das erschwert das Erlernen des Handels ungemein.

Auch die Beurteilung des Brokers ist nur mit Abstrichen möglich, wenn dieser etwa eine andere Handelssoftware für das Demokonto einsetzt. Ob ein Broker den realitätsnahen Handel auf dem Musterkonto ermöglicht, finden Trader schnell heraus. Meistens genügt ein Blick auf die Screenshots aus der Liveversion, um Unterschiede oder Gemeinsamkeiten feststellen zu können. Alternativ dazu geben Testberichte und Ratgeber entsprechende Informationen preis. Vor allem solche Broker, die realitätsnahen Handel anbieten, werben relativ offen mit. Während des Registrierungsprozess wird dann ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich Demo- und Liveversion nicht oder nur kaum voneinander unterscheiden.

Das theoretische Wissen kann im Lernbereich angeeignet werden.

Wie bereits angeklungen ist, kann das IQ Option Demokonto unter realen Bedingungen getestet werden. Alle Kurse werden in Echtzeit aktualisiert. Auch die minimale Handelssume von einem Euro pro Trade ist sowohl im Live- als auch im Demokonto Standard.

Besonderheiten beim Demokonto von IQ Option

Wie bei Demokonten üblich, weist auch die Variante des Brokers IQ Option einige Besonderheiten auf. Es ist jedoch an keinerlei rechtliche Bedingungen geknüpft. Das bedeutet, dass nach Beendigung der Testphase kein Livekonto eröffnet werden muss. Auch die Email-Adresse wird lediglich von Zeit zu Zeit dazu genutzt, auf aktuelle Besonderheiten beim Broker hinzuweisen. An Dritte werden Daten selbstverständlich nicht weitergegeben.

Die virtuelle Währung von 1.000 Euro lässt wie erwähnt eine Vielzahl von Trades zu. Allerdings könnten insbesondere fortgeschrittene und professionelle Trader von der Summe etwas enttäuscht sein. Sie lässt keine größeren Trades zu, wodurch sie sich nur bedingt für die angesprochene Zielgruppe eignet.

Einige wenige Anbieter ermöglichen es, die mit dem Demokonto erzielten Renditen nach einer gewissen Testphase in reales Vermögen umzuwandeln. Für Trader ist das auf den ersten Blick natürlich von Vorteil, bietet sich so doch die Chancen auf einen großen Startbonus. IQ Option bietet diese Möglichkeit nicht an.

Bereit für neue Trading Erfahrungen?

Beachtet werden sollte ebenfalls, was passiert, wenn das Startkapital im Musterdepot aufgebraucht ist. Grundsätzlich endet damit nämlich die Testphase. Wer generell mit höheren Summen handelt, kann die 1.000 Euro im ungünstigsten Fall so bereits nach wenigen Tagen verspielen. Eine erneute Aufladung oder die nochmalige Eröffnung eines Demokontos ist bei IQ Option nicht vorgesehen. Wer das binäre Optionen Musterdepot trotzdem weiterhin nutzen möchte, sollte sich an den Support wenden. Dieser reagiert auf Tickets und Anfragen bereits innerhalb weniger Minuten.

Selbst wenn das Konto nicht wieder aufgeladen wird, ist das für Trader nicht weiter tragisch. Schließlich haben sie kein reales Geld verloren. Gleichzeitig kann der Service eines Brokers auch bereits durch wenige Trades getestet werden. Insbesondere auf die Bedienbarkeit der Handelsplattform sollte während der Testphase geachtet werden. IQ Option setzt hier auf moderne Software, die speziell auf die Bedürfnisse beim Handel mit binären Optionen ausgerichtet ist.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Eröffnung eines Kontos bei IQ Option

Das Demokonto weiß nicht nur durch die beschriebenen Features zu überzeugen. Auch die Registrierung und Anmeldung beim Broker ist kundenfreundlich gestaltet. Schon auf der Startseite des Unternehmens finden Neukunden ein entsprechendes Formular für die Eröffnung des binäre Optionen Musterdepots. Wichtig ist, tatsächlich nur das Konto zu eröffnen und nicht versehentlich auf den Button für das Livekonto zu klicken.

IQ Option fragt bei der Eröffnung des Demokontos nur wenige persönliche Daten ab. Dazu zählen unter anderem der Name und die Mail-Adresse des künftigen Kontoinhabers. Auch ein Passwort für den Account wird vom Trader selbst angelegt. Weiterführende oder sensible Daten benötigt IQ Option nicht. Kreditkarteninformationen oder Telefonnummern müssen explizit nicht angegeben werden, wenn ein Demokonto eröffnet wird.

Nachdem alle Daten in das Formular eingegeben wurden, sollte sie nochmals kurz überprüft werden. Anschließend übermitteln Trader die Informationen per Mausklick an IQ Option. Der Broker verschickt dann automatisch eine E-Mail an die hinterlegte Adresse. In dieser werden Login-Daten und Passwort sowie ein Bestätigungslink aufgeführt. Per

Mausklick auf den Link aktivieren Trader ihr Demokonto unverzüglich.

Wer sich nach einer Testphase dazu entscheidet, ein echtes Konto bei IQ Option zu eröffnen, kann den Registrierungsprozess nutzen. Das Demokonto kann quasi auf die Liveversion geupdatet werden. Das erspart ein nochmaliges Absenden der bereits übermittelten Daten und verkürzt die ohnehin schnelle Anmeldung weiter. Lediglich Kreditkarteninformationen und eine Telefonnummer müssen dem Broker mitgeteilt werden. Anschließend überprüft das Unternehmen alle Informationen automatisch.

Ein renommierter Partner an der Seite von IQ Option.

Die Überweisung auf das Livekonto kann bei IQ Option über verschiedene Zahlungsmittel erfolgen. Am beliebtesten sind hierbei Kreditkarten (Einzahlungen gebührenfrei). Der Broker unterstützt alle gängigen Modelle wie Visa, Mastercard oder American Express. Alternativ dazu kann die Einzahlungssumme auch per Banküberweisung an den Anbieter überwiesen werden. Für gewöhnlich dauert diese Art der Einzahlung aber etwas länger als im Falle der Kreditkarten. Alternative Bezahldienste wie Paypal oder Moneybookers können bei IQ Option nicht genutzt werden. Das liegt nicht am Broker selbst, sondern den Vorschriften der EU zur Geldwäsche.

Die Mindesteinzahlungssume beträgt wie erwähnt lediglich 10 EUR/USD/GBP. Das ist im Branchenvergleich eine absolute Seltenheit, werden doch meist mindestens zwischen 100 und 200 Euro fällig. Der Broker selbst gibt an, Überweisungen und Gutschriften innerhalb von maximal 48 Stunden zu bearbeiten. So können Trader ohne große Verzögerung mit dem Handel beginnen.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

Das Demokonto von IQ Option ist Spitzenreiter in der Branche

Auf dem Markt für binäre Optionen kann sich das Demokonto bei IQ Option definitiv sehen lassen. Sogar mehr als das, es zählt zu den absoluten Spitzenreitern in der Branche. Besonders vorteilhaft aus Sicht von Tradern ist, dass das Konto kostenfrei, unverbindlich und innerhalb weniger Minuten eröffnet werden kann. Das virtuelle Geld mag zwar für Profis nicht ausreichen, um ernsthafte Taktiken zu entwickeln. Trader können die Plattform mit den 1.000 Dollar aber definitiv einem umfangreichen Test unterziehen.

Sowohl Renditen als auch Defizite im Demokonto bleiben ohne Auswirkungen auf die eigene Brieftasche. Wer sich schlussendlich dazu entscheidet, ein reales Konto beim Broker zu eröffnen, kann dies realisieren.

BINÄRE OPTIONEN DEMOKONTO 2020 – UNSERE EMPFEHLUNG FÜR SIE IST DAS GEBÜHRENFREIE TESTKONTO VOM BROKER IQ OPTION

Mit einem Binäre Optionen Demokonto können Trader den Handel mit Digitaloptionen ohne Wartezeit testen. Die meisten Broker bieten jedoch kein gebührenfreies Binäre Optionen Demokonto an oder versehen die Nutzung mit Einschränkungen und Hürden. Im noch immer jungen Segment des Handels mit Digitaloptionen hat sich bislang kein Standard für die Bezeichnung „Demokonto“ herausgebildet. Zu den wenigen Ausnahmen zählt der zypriotische Anbieter IQ Option, der es in unserem Vergleich an die Spitze als bester Binäre Optionen Broker geschafft hat.

  • Test des Handels zu echten Konditionen beim Binäre Optionen Demokonto (keine bloße Simulation)
  • Vollständiger Einblick in die Handelsplattform
  • Freischaltung aller Basiswerte
  • Gebührenfreie Bereitstellung ohne Verpflichtungen

Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Was ein gebührenfreies Binäre Optionen Demokonto leisten sollte

Während ein Forex Demokonto den Währungshandel mit virtuellem Kapital ermöglicht und ein CFD Demokonto den Handel mit Differenzkontrakten ebenfalls mit virtuellem Geld erlaubt, kann es sich bei Demokonten für Digitaloptionen um bloße, nicht zwingend interaktive Simulationen oder ganz gewöhnliche Konten ohne Mindesteinzahlung handeln.

Mit einem gebührenfreien Demokonto kann man den Forexhandel testen ohne echtes Geld zu verwenden. © ArtemSam – Fotolia

Einige Broker bewerben tatsächlich ein Binäre Optionen Demokonto, setzen aber Einzahlungen für Transaktionen voraus. Die Bezeichnung „Demo“ bezieht sich ausschließlich auf die Möglichkeit, das Konto ohne Guthaben zu nutzen.
Fazit: Handelt es sich bei dem Demokonto tatsächlich um ein Konto mit virtuellem Geld oder ist es nur ein Wortspiel vom Broker?

So läuft der Handel im Demokonto ab

  1. Trader suchen nach einem Broker, der überhaupt ein gebührenfreies Demokonto anbietet. Denn anders als beim CFD-Trading gibt es im Bereich der binären Optionen nur vergleichsweise wenige Broker, die diesen Service ermöglichen. Einer der wenigen Unternehmen mit einem guten Demokonto ist IQ Option.
  2. Im zweiten Schritt erfolgt eine Registrierung beim jeweiligen Broker. Im Falle von IQ Option müssen Anleger hierbei nur wenige persönliche Daten wie etwa eine gültige E-Mail-Adresse angeben und diese anschließend bestätigten.
  3. Direkt steht das Demokonto bereits für erste Positionseröffnungen zur Verfügung.

Zu Beginn der Handelstätigkeit sollten Trader vor allem mit Indizes und Aktien großer Konzerne handeln. Diese Underlyings entwickeln sich in der Regel weniger volatil, so dass sich Trends gut erkennen lassen. Mit Hilfe der umfangreichen Analysetools, die im IQ Option Demokonto zur Verfügung stehen, antizipieren Trader die entsprechenden Kursentwicklungen und schließen Positionen ab.
Natürlich können Anleger auch weitere Basiswerte nutzen, um mit dem Handel zu beginnen. Allerdings ist hierbei das Risiko deutlich höher, was sich im Demokonto natürlich noch nicht bemerkbar macht. Schließlich handeln Trader hierin ausschließlich mit virtuellem Kapital. Erfolgt dann jedoch nach einiger Zeit der Umstieg auf das reale Handelskonto, müssen sich Trader entsprechend umstellen. Daher sollte im Demokonto mit den Basiswerten auf Basis der Methoden gehandelt werden, die später auch im Echtgeldkonto angewandt werden.
Fazit: Die Eröffnung eines Demokontos ist schnell abgeschlossen. Binnen weniger Minuten geben Trader ihre Daten in das Registrierungsformular ein, schicken dieses ab und eröffnen die ersten Positionen.

Das IQ Option Demokonto ist gebührenfrei.

IQ Option Demokonto: Ohne Einzahlung handeln

Der zypriotische Broker IQ Option setzt in der Neukundengewinnung auf eine Kombination aus hervorragendem Kundenservice, diversen Extras und Demokonto. Neben einem deutschsprachigen Support, besteht die Möglichkeit für Händler, auch an Turnieren und Wettbewerben teilzunehmen. Näheres regeln die Turnierbedingungen und AGBs auf der Webseite des Brokers.
Im Resultat ist diese Kombination vergleichbar mit Angeboten bei denen ein konventionelles Binäre Optionen Demokonto gebührenfrei zur Verfügung gestellt und die spätere Umwandlung in ein Echtgeldkonto jederzeit möglich ist. Selbstredend dient auch diese Aktion primär Eigeninteressen des Brokers: Geworbene Neukunden sollen Binäre Optionen traden lernen und daran Gefallen finden, um so den Kunden- und Umsatzstatus langfristig auszubauen.

Trading bei IQ Option per WebTrader oder Trading App.

Weitere Pluspunkte von IQ Option

Die Offerte von IQ Option erscheint als eines der kundenfreundlichsten Testangebote im Binäre Optionen Anbieter Vergleich. Der Broker führt einen überdurchschnittlichen Basiswertekatalog (substanziell wichtig für jede auf Handelssignalen beruhende Binäre Optionen Taktik) und setzt die Optionsprämien in einem fairen Verhältnis zum mathematischen Wert an.
Das Unternehmen wird durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert und ist in mehreren europäischen Ländern aktiv. Kundenservice und Homepage sind in deutscher Sprache erhältlich. Neben den Konkurrenten Banc de Swiss, anyoption und 24Option gilt IQ Option vielen in der Branche als bester Binäre Optionen Broker.
Fazit: Das Angebot von IQ Option erscheint als eines der fairsten Angebote unter den Angeboten der Mitbewerber.

Offizieller Sponsor bei Aston Martin: IQ Option

Vom Demokonto zum Live-Handel

Unabhängig davon wo ein binäre Optionen Demokonto letztlich geführt wird, sollten Trader sich bei der Auswahl ihres Anbieters und beim Umstieg auf ein Live-Konto nicht unter Druck setzen. Der Handel mit Echtgeld muss nicht zwingend beim Demo-Broker aufgenommen werden, wenn Plattform, Konditionen oder Kundenservice dies nicht nahelegen. Auch muss das Demokonto nach der Aufnahme des Live-Handels nicht sofort gelöscht werden – ein sukzessiver, allmählicher Einstieg ist in der Praxis häufig empfehlenswert. Analog zum FX und CFD Handel gilt: Trader verschiedenen Typs können von parallel zum eigentlichen Handel durchgeführten Tests und Experimenten profitieren.
Fazit: Ein Demokonto sollte so lange wie möglich nutzbar sein, ohne das Druck seitens des Finanzdienstleisters ausgeübt wird. Nur so können Methoden wirklich optimal getestet werden.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Gründe für ein Demokonto:

Gründe für ein Demokonto sind fast immer die gleichen. Keine Investition von echtem Geld! © cirquedesprit – Fotolia

Viele Trader möchten möglichst schnell mit einem Echtgeldkonto beginnen. Das kann sich jedoch schnell als Fehler herausstellen. Gerade wenn Händler erst mit dem Handel von binären Optionen beginnen. Chancen gibt es jeden Tag und Trader tun gut daran, ihr Können erst einmal in einem Demokonto unter Beweis zu stellen.
Wenn der Handel mit dem virtuellen Geld erfolgreich gewesen ist, könnte man seine Methode in einem Echtgeldkonto umsetzen. Einige Trader verkennen die Schwierigkeit des Handelns. Das Lesen von Charts und Kursverläufen muss erst erlernt werden. Die Interpretation dieser Charts und die richtigen Schlussfolgerungen benötigen einiges an Erfahrung. Daher ist das Training in einem Demokonto so essentiell wichtig.
In erster Linie geht es darum, sich mit den Besonderheiten von binären Optionen und deren Handelsarten auseinanderzusetzen. Verschiedene Händlertypen können Nutzen aus einem Demoaccount ziehen. Auch wenn sich die Handelsplattformen der meisten Anbieter ähneln, so bestehen doch Unterschiede.
Nichts ist schlimmer, als wenn eine binäre Optionen außerhalb des Geldes landet, nur weil man einen falschen Knopf gedrückt hat. Oder wenn man im 60 Sekunden Handel eine Position eröffnen möchte, und sich die Funktion nicht an der erwarteten Stelle befindet.
Zusammengefasst die Vorteile noch einmal auf einen Blick:

  • Erfahrungen sammeln im Umgang mit Binären Optionen
  • Testen und Kennenlernen der Handelsplattform
  • Testen von neuen Methoden
  • Schrittweises Verfeinern von bekannten Taktiken

Fazit: Händler verschiedenen Typs, die sich mit dem Handel von Binären Optionen beschäftigen wollen, können Nutzen aus einem Demokonto ziehen. Und wenn es nur dem Test einer neuen Taktik dient, die im Echtgeldkonto möglicherweise teuer bezahlt werden müsste.
Auch aktuell: Binäre Optionen Steuer

Die IQ Option Trading Turniere.

IQ Option als Livebroker im Fokus

Bereits erwähnt wurde, dass Trader ihren Liveaccount natürlich nicht bei dem Unternehmen eröffnen müssen, bei dem die Demoversion genutzt wurde. Allerdings bietet sich hier der Vorteil, sich nicht erst in eine neue Handelsplattform einarbeiten zu müssen. Daher soll IQ Option im Folgenden auch als realer Broker kurz vorgestellt werden. Dazu überprüft unsere Redaktion die wichtigsten Kriterien eines binäre Optionen Anbieters:

Kriterium IQ Option
Regulierung Wie viele andere Broker auch, hat IQ Option seinen Sitz auf Zypern. Der Mittelmeerstaat ist bereits seit mehreren Jahren Mitglied der EU, wodurch im Land alle Gesetze für Finanzdienstleister gelten, an die sich etwa auch deutsche Unternehmen halten müssen.
Für die strikte Überwachung und Regulierung sorgt mit der zypriotischen CySEC eine Behörde, die in Fachkreisen mittlerweile als immer strikter gilt. Näheres ist auch aus den AGBs des Brokers zu entnehmen.
Basiswerte In Sachen Quantität bietet IQ Option in der Kategorie der Basiswerte so viel Auswahl wie kaum ein anderer Broker. Eine Vielzahl an Underlyings können genutzt werden, um eine maximale Rendite* von 92 Prozent zu erhalten. Ein Großteil stammt dabei aus der Kategorie der Aktien oder Indizes, schließlich finden sich hier weltweit betrachtet die meisten Underlyings. Aber auch mit Währungen und Rohstoffen können Trader bei IQ Option handeln.
Renditen* IQ Option verspricht seinen Kunden maximale Renditen* von bis zu 92 Prozent pro Trade. Dabei handelt es sich um einen absoluten Spitzenwert in der Branche, der von kaum einem anderen Unternehmen erreicht wird. Auf lange Sicht erzielen Anleger damit bei IQ Option deutlich höhere Renditen* als bei der Konkurrenz.
Support & Service Als großer und renommierter Broker ist IQ Option für Trader gut zu erreichen. Rund um die Uhr stehen unterschiedliche Hotlines bzw. andere Kommunikationskanäle für den Kontakt zur Verfügung. Weil Deutschland für IQ Option ein recht großer Markt ist, kann der Kontakt mit dem Supportteam vollständig in deutscher Sprache ablaufen.
Schulung Ebenfalls durch die Größe des Unternehmens bedingt schafft es IQ Option, ein recht umfangreiches Schulungsangebot zu offerieren. Umfangreiches Videomaterial und Ratgeber zu einleitenden Themen können beim Broker genutzt werden. Dafür entstehen keinerlei Gebühren.

Fazit: Auch beim Echtgeldhandel ist IQ Option ein Broker, der fast allen Tradern empfohlen werden kann. Begründet ist dies insbesondere in der hohen maximalen Rendite* von 92%, aber auch die vielen Basiswerte, die für den Handel genutzt werden können, wissen zu überzeugen.

3 Tipps für Händler

Demokonten sind noch keine Garantie dafür, dass der Handel mit dem Finanzderivat wirklich reibungslos abläuft. Die folgenden 3 Tipps sollen dabei helfen, weitere Fehler zu vermeiden:

  1. Emotionen sind beim Trading komplett abzuschalten. Eine Beurteilung der Märkte erfolgt ausschließlich auf Basis harter Fakten und Analysen. Wer emotional wird, weil etwa Trades nicht liefen, wie gewünscht, sollte die Trading-Session direkt beenden.
  2. Zudem müssen Trader stets hoch konzentriert sein, um effizient zu handeln. Nebengeräusche oder gar Nebentätigkeiten führen dazu, dass wichtige Indikatoren übersehen bzw. falsch beurteilt werden – mit negativen Folgen für die Positionen.
  3. Für Trader ist es darüber hinaus wichtig, sich nicht nur zu Beginn der Handelstätigkeit Fachwissen anzueignen. Es gilt, die eigenen Erfahrungen und das Wissen über Jahre hinweg kontinuierlich weiter aufzubauen. Nur so ist es möglich, dauerhaft an den Märkten zu bestehen.

Fazit: Trader sollten regelmäßig an sich selbst arbeiten, um den Erfolg beim Handel dauerhaft gewährleisten zu können. Dazu gehört es auch, möglichst rational zu traden und stets fokussiert zu sein. Dennoch kann kein Erfolg garantiert werden. Es besteht immer das Risiko, dass Kapital verloren geht.

Flatex Demokonto Erfahrungen 2020: Wie gut ist das Musterdepot?

Der Kulmbacher Onlinebroker flatex stellt Kunden mit Depot über einen geschützten Kundenbereich Watchlisten zur Verfügung. Diese können zur Beobachtung interessanter Wertpapiere und/oder zum Test ganzer Strategien eingesetzt werden. Die Nutzung der Watchlists ist kostenlos. Ergänzend zu den Listen stehen zu allen verfügbaren Wertpapiere unter anderem Charts, Nachrichten und weitere Marktinformationen zur Verfügung.

  • Watchlist nur für Kunden
  • Demoversion der Webfiliale (kostenlose Handelsplattform im Wertpapiergeschäft)
  • Demokonto für den CFD Handel

Das Wertpapierdepot kann über eine Demo-Version der kostenlosen Handelsplattform WebFiliale getestet werden. Es handelt bei der Demoversion um eine Vorschau mit eingeschränkten Funktionen. Nutzer können sich auf diesem Wege mit der Ordermaske, der Auswahl von Handelsplätzen und der Verknüpfung von Informationen und Charts zu den einzelnen Wertpapieren vertraut machen.

Das Flatex Demokonto im CFD Handel ist ein vollwertiges Simulationskonto und wird mit fiktivem Guthaben ausgestattet. Dieses ermöglicht das Eröffnen und Schließen von Positionen. Darüber hinaus können alle weiteren Funktionen des Demo-Kontos, darunter zum Beispiel ein Chartingtool, genutzt werden. Alle Basiswerte und Ordertypen sind freigeschaltet.

Konten und Depots bei Flatex werden über die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG kostenlos geführt. Die Bank gehört zur selben Unternehmensgruppe wie der Broker und ist an die gesetzliche deutsche Einlagensicherung angebunden. Flatex bietet über den Handel mit Wertpapieren und CFDs hinaus Wertpapierkredite und (in Kooperation mit der Plattform Zinspilot) verzinsliche Geldanlagen an. Hinter flatex steht die FinTech Group AG, zu der neben dem Broker und der biw Bank auch der Softwareentwickler XCOM und ViTrade gehören. Die Gruppe erhebt den Anspruch, zu den innovativsten Finanzdienstleistern auf dem deutschen Markt zu gehören.

Das Alleinstellungsmerkmal des Brokers war beim Markteintritt im Jahr 2006 die pauschale und unabhängig vom Transaktionsvolumen angesetzte Ordergebühr in Höhe von 5 EUR. Diese gilt im Handel an inländischen Börsenplätzen bis heute, wird aber mittlerweile auch von anderen Brokern in ähnlicher Form angeboten. Im Jahr 2020 hat der Broker die Gebühren für US Orders deutlich gesenkt und damit den Kreis der besonders aktiv umworbenen Trader erweitert.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Anmeldung zum flatex Musterdepot

  • Musterdepot nur über myFlatex: Nur für Kunden erreichbar
  • Bestandteile von myFlatex: Watchlisten, Hilfebereich, Administration, Kundenideenportal und Anmeldung zum flatex Trader 2.0

Der Zugang zum flatex Musterdepot setzt eine Registrierung für den Dienst „myFlatex“ voraus, der ausschließlich für Kunden möglich ist. Der Dienst „myFlatex“ ist über die „WebFiliale“ erreichbar – dabei handelt es sich um die kostenlose Handels- und Depotverwaltungssoftware des Brokers. Die WebFiliale ist webbasiert und erfordert keinen Download. „myFlatex“ steht als einer von mehreren Menüpunkten zur Auswahl. Untermenüs sind das „Cockpit“ mit den Watchlisten bzw. Musterdepots, das Kundenideenportal, der Hilfe-Bereich, die Administration und die Anmeldung zum flatex-trader 2.0 – einer optionalen, kostenpflichtigen Handelssoftware der Kulmbacher.

Die WebFiliale steht auch als Demoversion zur Verfügung. In dieser stehen die Musterdepots jedoch nicht zur Verfügung. Die Demoversion versteht sich als nicht-personalisieret Vorschau auf Handels- und Kontoverwaltungsfunktionen. Nutzer können in einem voreingestellten flatex Musterdepot Transaktionen beauftragen und sich mit dem Ablauf des Handels (SessionTAN, Preisangebot mit Countdown, Orderschätzung usw.) vertraut machen.

Eine Order über die Demoversion der flatex WebFiliale

Positiv: Orders über das flatex Demokonto zur WebFiliale berücksichtigen Ordergebühren. Angesetzt werden die tatsächlichen Flatex Gebühren inklusive Börsengebühren, also z. B. 5,90 EUR Flat im außerbörslichen Handel und 5 EUR zzgl. Börsengebühren für börslich ausgeführte Orders.

Dadurch wird nicht nur vermieden, dass die hypothetischen Handelsergebnisse besser aussehen, als sie in der Realität erzielbar wären. Es wird zugleich sichergestellt, dass Nutzer der Demoversion nachvollziehen können, an welcher Stelle in der Kontoverwaltung Transaktionskosten einsehbar sind. Zudem wird auf diesem Wege sichtbar, wie Transaktionskosten im Zusammenhang mit der Abgeltungssteuer (Aufschlag auf den Anschaffungskurs, Abschlag vom Veräußerungskurs) behandelt werden.

Die mobile WebFiliale steht in einer auf mobile Endgeräte optimierten Version auch für den Zugriff über Smartphone Browser zur Verfügung und war in diesem Kontext auch Gegenstand im Flatex Aktien App Test.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Funktionen des Musterdepots

  • Beliebig viele Watchlisten
  • Charts und News zu jedem Wertpapier
  • Vordefinierte Watchlisten zum Beispiel für FX
  • Realtime Push Kurse für Rohstoffe, FX und Indizes
  • Keine Transaktionskosten, keine Währungseffekte

Über das Cockpit von myFlatex können Watchlisten angelegt werden. Zu jedem Titel in einer Watchliste kann ein Chart (wahlweise Balken-, Linien- oder Candlestickchart) mit verschiedenen Periodenlängen und Betrachtungszeiträumen aufgerufen werden. Ergänzend stellt der Broker verschiedene vordefinierte Watchlisten zur Verfügung, darunter zum Beispiel eine für den FX Handel. Aus den Watchlisten können Nutzer direkt die Ordermaske im Online Aktiendepot aufrufen.

Im Musterdepot Vergleich mit anderen Anbietern fallen einige Schwächen ins Auge. So ist es nicht möglich, Wertpapiertransaktionen in Fremdwährung abzuwickeln. Dadurch müssen Wechselkurseffekte bei jedem Verkauf erzwungenermaßen realisiert werden. Außerdem können in den Watchlists anders als im Handel über die Demoversion der WebFiliale keine Transaktionskosten angesetzt werden. Beides ist allerdings auch bei vielen Konkurrenten der Fall.

Viele, aber nicht alle im geschützten Kundenbereich verfügbaren Wertpapiere werden mit Realtime Pushkursen versorgt. Echtzeitkurse sind vor allem für Rohstoff- und FX Titel sowie die wichtigsten Indices und Aktien verfügbar. Nutzer können für jeden Wert einen eigenen Börsenplatz auswählen, der auch für die Performanceberechnung der Watchlist relevant ist.

Erwähnenswert ist das ebenfalls über myflatex erreichbare Kundenideenportal. Der Broker will seine Kunden damit „in die weitere Entwicklung von flatex, dem Angebot und den automatisierten Diensten wie myFlatex“ mit einbeziehen. Nutzer können Vorschläge unterbreiten und diese von anderen Kunden bewerten lassen. Wird eine Idee durch den Broker tatsächlich umgesetzt, werden fünf Free-Trades gutgeschrieben.

Ferner finden sich im myflatex Bereich News und Videos zu den Titeln der Watchlist. Diese stammen aus verschiedenen Quellen (zum Beispiel Nachrichtenportalen) und werden chronologisch sortiert und automatisch den relevanten Watchlisten zugeordnet. Außerhalb der Watchlisten können Nutzer nach News und Videos über eine Suchfunktion suchen.

Musterdepots sind nur im Kundencockpit erreichbar

Zusatzfunktionen für Kunden des Brokers

  • Die Dienste von myFlatex stehen ausschließlich Kunden zur Verfügung

Das flatex Musterdepot steht ausschließlich Kunden zur Verfügung – auch die potenziell denkbare Hintertür über die Demoversion der WebFiliale wurde durch den Broker geschlossen, indem der Dienst myFlatex hier nur eingeschränkt zur Verfügung steht. Dementsprechend gibt es keine Zusatzfunktionen zu den Musterdepots für Kunden.

Andere Anbieter im Discount Broker Vergleich haben mit geschützten Bereichen einen Zwischenschritt zwischen Kunden- und Interessentenstatus entwickelt und stellen dort neben kostenlosen Basisdiensten auch kostenpflichtige Extras zur Verfügung – darunter insbesondere Kursdatenpakete, die z. B. Echtzeitkurse für alle über Xetra gehandelten Aktien im Pushverfahren liefern.

Die Demoversion der WebFiliale berücksichtigt Ordergebühren

Kostenpflichtige Extras

  • Flatex Trader 2.0: monatliche Kosten für Kursdaten in Höhe von 15-39 EUR

Live-Kunden können die Software „flatex trader 2.0“ nutzen. Dafür fallen monatliche Kosten in Höhe von 15-39 EUR für die obligatorische Kursdatenversorgung an. Die Software wird durch den Broker in Kooperation mit dem Entwickler TeleTrader angeboten. Eine Erweiterung der Möglichkeiten im flatex Musterdepot wird durch die Software nicht erreicht: Der flatex Trader dient laut Broker als „zusätzliche Handelsunterstützung“, ist aber ansonsten nicht mit der WebFiliale verbunden.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Bewertung des Musterdepots

Im Fall von flatex ist zwischen dem eigentlichen Musterdepot (der Demoversion der Webfiliale) und den Watchlisten zu unterscheiden. Das Musterdepot gewährt Interessierten einen Einblick in die standardmäßige Benutzeroberfläche des Brokers. Positiv ist hier die Möglichkeit, den detaillierten Ablauf von Wertpapierorders und den nachgelagerten Buchungen inklusive der Besonderheiten jedes einzelnen Handelsplatzes und der durch den Broker abgerechneten Gebühren nachzuvollziehen. Das Webfiliale Musterdepot eignet sich jedoch aufgrund der sehr starren Voreinstellungen nicht als vollwertiges Simulationskonto.

Die Watchlisten stehen ausschließlich Kunden des Brokers zur Verfügung: flatex hat auf die bei anderen Brokern übliche Einrichtung eines geschützten Bereiches auch für Nichtkunden verzichtet. Die Watchlisten sind mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet, ohne für sich genommen ein Alleinstellungsmerkmal zu begründen.

Anmeldung zum flatex Demokonto für CFDs

  • Anmeldung online möglich
  • Keine Laufzeitbegrenzung
  • 50.000 EUR fiktives Kapital

flatex richtet Demokonten für den CFD Handel ohne direkten Kontakt mit der Kundenbetreuung ein. Im Antrag werden Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, nicht jedoch die Postanschrift erfragt. Das Formular fragt explizit nach einer Erlaubnis zur Kontaktaufnahme via Telefon und E-Mail, die auf diesem Wege abgelehnt werden kann.

Das Demokonto wird ohne zeitliche Begrenzung zur Verfügung gestellt und erfordert keinen Software Download. Die CFD Handelsplattform des Brokers funktioniert vollständig webbasiert. Das Konto wird mit einem fiktiven Guthaben in Höhe von 50.000 EUR ausgestattet.

CFD Live Handelskonten sind auch über eine spezielle App für diesen Bereich erreichbar. Für das Demokonto steht die Anwendung jedoch nicht zur Verfügung. Das wäre für die Zukunft wünschenswert, da ein wachsender Anteil der aktiven Trader Orders auch über Smartphones erteilt.

Flatex eröffnet Demokonten für den CFD Handel

Dem CFD Handel über Flatex liegt eine Kooperation mit der Commerzbank zugrunde, die als Market Maker auftritt. Das ist kein singuläres Joint Venture auf dem deutschen Brokermarkt: Auch die CFD Angebote der Konkurrenten S Broker, comdirect, OnVista Bank und Consorsbank basieren auf Verträgen zwischen diesen Anbietern und der Commerzbank.

Die Angebote sind aus Sicht von Endkunden nicht vollständig identisch, weisen jedoch Überschneidungen auf. Das betrifft insbesondere die Handelsplattform, zum Teil aber auch die Konditionen im Handel und die Behandlung von Nachschussrisiken.

Jetzt zu FLATEX und Konto eröffnen

Funktionen des CFD Demokontos

  • Alle Basiswerte und Ordertypen freigeschaltet
  • Kein Software Download erforderlich, browserbasierte Plattform
  • Charttool und News
  • Verschiedene Layouts zur Auswahl

Das CFD Demokonto von flatex ist webbasiert

Das Chartingtool genügt einfachen Ansprüchen. Es ermöglicht den Einsatz von Indikatoren & Werkzeugen (zum Beispiel Trendlinien, Fibonacci Retracements) und die Darstellung von Kursverläufen mit verschiedenen Chartvarianten (Liniencharts, Kerzencharts usw.). Charts können abgespeichert werden. Die Handelsoberfläche ist in weiten Teilen intuitiv gestaltet. Es ist zum Beispiel möglich, durch das Ziehen an einem Tickersymbol mit dem Mauszeiger einen Chart zu öffnen.

Es stehen verschiedene vorgefertigte Layouts zur Verfügung. Darüber hinaus können Layouts durch das Anordnen von Modulen in der Ansicht auch selbst gestaltet werden. Das Demokonto wird mit News von Nachrichtenagenturen wie zum Beispiel Reuters versorgt.

Das Demokonto wird augenscheinlich überwiegend mit den Kursen des Live Handelskontos versorgt. Die Market Makerin Commerzbank garantiert für einen Teil der handelbaren Basiswerte eine 1:1 Quotierung im Vergleich zu Referenzbörse. Diese Garantie bezieht insbesondere Blue Chips und Eurex Futures ein. Für viele andere Basiswerte gilt ein maximaler Zu- bzw. Abschlag zum Kurs der Referenzbörse.

Warum ist die Kursdatenversorgung für Demokonten wichtig? Wer erstmals mit einem CFD Broker wie flatex Erfahrungen macht, sollte einen Blick auf das Geschäftsmodell von Market Makern werfen. Diese generieren Deckungsbeiträge nicht nur über explizit ausgewiesene Entgelte, sondern darüber hinaus auch durch die Spannen zwischen den Geld- und Briefkursen (Spreads). Würden im flatex Demokonto „geschönte“ Kurse mit engeren Spreads angezeigt, liefe dies auf eine Verzerrung der fiktiven Handelsergebnisse hinaus, die keinesfalls im Interesse der (potenziellen) Kunden liegen können.

Bewertung des CFD Demokontos

Das CFD Demokonto ist kostenlos, nicht mit einer Laufzeitbegrenzung verbunden und führt nicht zu unangemessenen Kontaktversuchen der Vertriebsabteilung. Der Zugang ist in weniger als zwei Minuten eingerichtet und erfordert keinen Softwaredownload. Alle wichtigen Funktionen (Basiswerte, Ordertypen usw.) sind freigeschaltet; auch das Charttool kann ohne Einschränkungen genutzt werden. Das Demokonto bietet einen vollständigen Einblick in den CFD Handel und stellt diesen durch die Anbindung an die Kurse des Livekontos weitgehend realistisch dar. Hinter der Handelsoberfläche steht jedoch im Wesentlichen die Commerzbank, deren Angebot in einer nur begrenzt abweichenden Form auch bei mehreren Konkurrenten erhältlich ist.

Fazit

Frei zugängliche Musterdepots für Nichtkunden gibt es bei flatex nicht: Wer die Watchlist in Anspruch nehmen möchte, muss ein Depot führen. Die Kurslisten sind in weitreichend Marktinformationen eingebettet, wodurch das Angebot aufgewertet wird. Zugänglich sind insbesondere Charts, News und Analysen zu jedem in einer Liste geführten Wertpapier.

Die Demoversion der mobilen Webfiliale ermöglicht einen Einblick in die kostenlose Handelsoberfläche des Brokers, die durch viele Kunden allerdings durch kostenpflichtige Zusatzangebote wie zum Beispiel Flatex Trader 2.0 ergänzt wird. Positiv hervorzuheben ist hier der Ansatz der tatsächlichen Ordergebühren des Brokers in der Simulation.

Das CFD Demokonto ist ein vollwertiges Simulationskonto mit einer browserbasierten Handelsplattform und (überwiegend) Live Handelskursen. Es wird ohne Laufzeitbegrenzung eingerichtet und mit 50.000 EUR fiktivem Kapital ausgestattet.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: