Dukascopy App Mobiler Handel für Profis – iPhone & Android

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Dukascopy App für iPhone & Android: Perfektion für mobilen Handel

Der Options Broker Dukascopy ist in Genf ansässig und auf den Handel mit Forex spezialisiert. Bereits seit 2004 ist das Unternehmen am Markt und gehört zu den Profi-Brokern. Zu den Stärken des Brokers zählt das technisch hochverzierte ECN-Trading. Das können Trader auf der eigens entwickelten Handelsplattform betreiben. Das Gros der Kunden von Dukascopy ist finanzstark und sehr anspruchsvoll. Die Regulierung erfolgt präzise und zuverlässig in der Schweiz. Punkten kann der Broker auch mit seinem sehr umfassenden Schulungsbereich. Hier können auch echte Profis noch etwas dazu lernen.

  • In Schweiz ansässig & reguliert
  • Handelsplattform JForex
  • ECN-Handel
  • Zielgruppe: anspruchsvolle & finanzstarke Kunden
  • Max. Hebel: 300:1
  • Garantierte Stopp-Loss Ausführung
  • Sehr umfangreiches Schulungsangebot
  • Demokonto für 14 Tage kostenlos
  • Mindesteinzahlung: 100 US-Dollar

Dukascopy hat eine neue Version der Plattform JForex veröffentlicht: Mit JForex 3 profitieren Trader von einer verbesserten Leistung, neuen Features und einer einfachen Handhabung.

Themenübersicht:

1. Dukascopy: Schweizerische Präzision kommt bei Kunden an

Der Broker hat seinen Hauptsitz in Genf und tätigt von dort aus all seine Geschäfte. Diese laufen nach schweizerischer Genauigkeit und Seriosität ab. Seine entsprechende Transparenz sorgt die Regulierung durch die schweizerischen Finanzaufsichtsbehörden. Im Kern richtet sich Dukascopy an ein sehr anspruchsvolles Kundenklientel mit hohen finanziellen Mitteln. Das Steckenpferd des Brokers ist das ECN-Trading. Hierfür stellt er seinen Tradern eine technisch versierte eigens entwickelte Plattform zur Verfügung.

Profis finden hier ein lukratives Zuhause: Dukascopy!

Dieser gewährt einen direkten Zugang zum „Swiss Foreign Exchange Market“ (SWFX). Der maximale Hebel beträgt 300:1. Auch beim Thema Sicherheit können sich die Kunden auf dem Broker verlassen. Die Einlagensicherung beträgt 100.000 Schweizer Franken und der Broker bietet eine Kapitalschutzfunktion. Die Mindesteinzahlung Summe bei der Kontoeröffnung beträgt 100 US-Dollar. Zudem wird ein kostenfreies Digitale Optionen Demokonto für 14 Tage gewährt.

Der Binär Optionen Broker bietet seinen Kunden schweizerische Präzision nach Maß. Damit richtete sich vor allem an gut betuchte Trader, die über ein entsprechendes Kapital verfügen. Ab einer Mindesteinzahlung Summe von 100 US-Dollar kann man bei Dukascopy traden.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

2. Dukascopy App Angebot: iPhone & Android sind verfügbar

Dukascopy bietet seinen Kunden eine kostenlose Dukascopy App zum Download. Diese ist für Dukascopy iPhone und Dukascopy Android sowie alle mobilen Endgeräte gleichermaßen geeignet. Auf der Homepage des Brokers findet man einen entsprechenden Link zum Download Portal. In der Dukascopy App finden Kunden verschiedene Chart-Technologien und einen 24/7 Support an allen Handelstagen. Auch die Hilfestellungen in deutscher Sprache können überzeugen.

Demokonto 14 Tage lang testen: So geht Handel bei Dukascopy.

Ein weiterer Pluspunkt: die Dukascopy Apps werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Das heißt, es werden technische Neuerungen eingespielt. Um die entsprechende Aktualisierung der Dukascopy App auf seinem Dukascopy iPhone oder Dukascopy Android Gerät vornehmen zu lassen, ist nicht viel Aufwand notwendig. Ist eine Aktualisierung verfügbar, wird dies auf dem entsprechenden Gerät angezeigt und der Trader hat die Möglichkeit die Neuerungen einspielen zu lassen.

Der Broker bietet seinen Kunden eine kostenlose Dukascopy App zum Download. Diese ist sowohl für Dukascopy iPhone als auch Dukascopy Android Geräte nutzbar. Neben aktuellen Charts und einem 24/7 Support an Handelstagen finden Kunden hier zusätzliche hilfreiche Tools.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

3. FAQs: Konto bei Dukascopy

Frage 1: Kann ich ein Demokonto eröffnen?

Ja, jeder Trader bekommt 14 Tage lang ein Demokonto zur kostenfreien Verfügung angeboten. Eine Anmeldung hierfür erfolgt über die Webseite des Brokers.

Frage 2: Bietet der Broker eine Dukascopy App?

Ja, es wird auch eine Lösung für den mobilen Handel angeboten. Die Dukascopy App ist kostenfrei und kann im App-Store heruntergeladen werden.

Frage 3: Ist die Dukascopy App für alle Endgeräte geeignet?

Die Dukascopy App ist für Dukascopy iPhone und Dukascopy Android Geräte gleichermaßen geeignet. Damit kann man nicht nur über das Smartphone, sondern auch Tablet handeln.

Frage 4: Habe ich mit der Dukascopy App Zugriff auf mein Konto und meine Trades?

Ja, die Dukascopy App bildet das eigene Kundenkonto 1:1 ab und jeder Trader hat auch mobil Zugriff darauf. Neben den Kontofunktionen sind auch die Serviceleistungen abrufbar.

Frage 5: Was kann man bei Dukascopy primär traden?

Der Broker hat sich vor allem auf den Handel mit Forex spezialisiert. Seine Kunden sind dabei meist solvent und risikoreicher.

xtb Weiter zu XTB und Handelskonto eröffnen

4. Mobiles Traden: So funktional ist die Dukascopy App

Heutzutage ist der mobile Handel fast schon Gang und gebe und gehört zum guten Ton. Überall und jederzeit das aktuelle Marktgeschehen einsehen und entsprechend reagieren zu können, dass wollen viele Trader. Und immer mehr Kunde kommen diesem Wunsch mit einer Dukascopy App nach. Auch die Dukascopy App gibt es.

Mit ihr können Orders sofort ausgeführt werden. Die Preise hierbei sind identisch mit jenen der webbasierten Handelsplattform. Jedoch fallen die Spreads beim Handel mit Währungspaaren verhältnismäßig gering aus. Dafür bietet die Dukascopy App jedoch verschiedene Extras, wie Stop Loss. Auch die Übermittlung der Devisenkurse erfolgt in der Dukascopy App in Echtzeit. Sie werden übersichtlich dargestellt und können jederzeit abgerufen werden.

Mit App für iPhone & Android kostenlos mobil handeln.

Zudem steht den Kunden an Handelstagen ein 24 Stunden Support zur Verfügung. Eine sinnvolle und kostenfreie Ergänzung sind aktuelle Wirtschaftsdaten als Anzeige in der Dukascopy App. Auch Charts werden gut lesbar angezeigt. Auch die Nutzung eines Demokontos ist mittels Dukascopy App möglich. Eine spätere Umstellung auf ein anderes Konto ist ebenso problemlos möglich.

In unseren Dukascopy Erfahrungen zeigt sich, dass der Anbieter im 60 Sekunden Optionen Broker Vergleich vor allem die Trader mit hohem Kapitaleinsatz anspricht. Das ist nicht zuletzt der Zuverlässigkeit bei der Dukscopy Auszahlung geschuldet. Zwar bietet man kein Dukascopy PayPal an aber die Zahlung dauert in der Regel nur wenige Tage. Überzeugen kann auch das technisch ausgefeilte Gesamtpaket der Handelsplattformen und das gute Handelsportfolio.

Die Dukascopy App bietet den Trader zahlreiche Vorteile. Neben den stets aktuellsten Charts stehen auch zahlreiche Wirtschaftsinfos zur Verfügung. Die Nutzung ist für Dukascopy iPhone und Dukascopy Android Geräte gleichermaßen geeignet.

5. Fazit: Mobiler Handel geht mit der App problemlos

Der Broker hat sich auf den Handel mit Forex spezialisiert und bietet seinen Kunden einen rundum gelungenen Service. Mit schweizerischer Präzision und Gründlichkeit erhalten Trader hier ein maßgeschneidertes Programm mit zahlreichen Währungspaaren. Ab einer Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar kann man bei Dukascopy handeln. Dafür stellt der Broker eine technisch hochkomplexe und dennoch einfach zu bedienende Handelsplattform zur Verfügung. Auch an die mobile Nutzung wurde gedacht. Dafür können sich Trader die Dukascopy App für Dukascopy iPhone oder Dukascopy Android kostenfrei herunterladen. Mit ihr haben Sie jederzeit Zugriff auf das Kundenkonto und können aktuelle Charts einsehen. Als besonderer Service werden hier zudem aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft detailliert und aufbereitet angezeigt.

Dukascopy stellt kostenlose Apps zur Verfügung

aktualisiert: 04 März 2020

Die Mobile App von Dukascopy hat es in sich, denn sie bietet den Zugang zum Swiss Forex Marketplace. Damit haben Trader die Möglichkeit, überall besonders schnell auf die variablen Marktbedingungen zu reagieren. Über die Trading App lassen sich CFDs, Forex sowie Kryptowährungen handeln. Der Vorteil: Sämtliche Funktionen der Handelsplattform von Dukascopy sind auch mobil verfügbar. Testen Sie es und nutzen Sie die komfortable Handhabung der mobilen Plattform für Ihre Investitionen. Wir zeigen, was die App alles kann und wie Sie davon profitieren.

  • Trading App für iOS- und Android-Geräte
  • Kostenloser Download im Store verfügbar
  • Unzählige Handelsmöglichkeiten: Forex, Krypto und CFDs
  • Automatisierter Handel mit App nicht möglich

Welche Apps werden angeboten?

Unsere Dukascopy Erfahrungen zeigen, dass zunächst eine universelle Handelsplattform angeboten wird. Darüber können Trader sämtliche Finanzinstrumente (beispielsweise CFDs, Forex sowie Kryptowährungen) handeln. Zudem gibt es eine großzügige Auswahl verschiedener Werkzeuge und anderer Tools. Diese Funktionen gibt es ebenso für die Mobile App. Sie wird für iOS- und Android-Geräte angeboten. Allerdings gibt es bei den mobilen Anwendungen einige Unterschiede. Schauen wir uns zunächst die Funktionalität der konventionellen Dukascopy Handelsplattform im Vergleich mit der iOS App und der Android App an.

Vergleich der Funktionalität auf den Trading-Plattformen

Viele Funktionen beim Forexhandel sind bei sämtlichen Plattformen (mobil und am PC) gleich. Dazu gehören unter anderem:

  • Slippage-Kontrolle
  • Geldkurs- und Briefkurs-Aufträge
  • Hedging
  • Technische Analyse
  • Nachrichten und Analysewerkzeuge
  • Kommunikationswerkzeuge

Auch die mehrsprachige Benutzeroberfläche und der 1-Klick-Modus ist bei allen Plattformen gleich. Hinzu kommt die Ausführung von Trailing-Stop-Orders.

Unterschiede zwischen Trading App und konventionelle Handelsplattform

Schauen wir uns nun die Unterschiede zwischen der iOS App, der Android App sowie der konventionellen Handelsplattform an. Der Nettopositionsmodus ist nur bei der konventionellen Handelsplattform für den Forexhandel möglich. In der Mobile App kommt er nicht zur Anwendung. Der automatisierte Handel (Strategien) ist ebenfalls nur über die brokereigene Plattform am PC möglich. Auch innerhalb der mobilen Anwendungen gibt es Unterschiede. So ist beispielsweise bei der iOS App keine benutzerdefinierte Einstellung möglich. In der Playstore App hingegen schon.

Mobile App: die iOS App für den Forexhandel im Fokus

Im Broker Vergleich zeigt sich, dass nicht viele Anbieter unterschiedliche Funktionen für ihre iOS App und die Android App anbieten. Das ist beim Broker Dukascopy anders. Die Anwendungen für das iPhone, das iPad und den iPod sind differenzierter als diejenigen der Playstore App Details. Schauen wir uns nun die Besonderheiten der Trading App für die Apple-Geräte an. Einer der wesentlichen Vorteile ist die automatische Anpassung des Datenflusses mithilfe eines automatischen Verbindungskontrollsystems an die Verbindungsgeschwindigkeit. Zu weiteren Besonderheiten gehören:

  • Sichere Liveverbindung mit dem Server
  • Sofortige Ausführung der Order
  • Echtzeit-Zugang zu Kontoauszügen
  • FX Spreads (ab 0,1 Pips)
  • Positionsabgleich

Die iOS App verfügt zudem über viele zusätzliche Forex-Tools. Dazu gehören die Live-Charts mit technischer Analyse, der Wirtschaftskalender, die Anzeige täglicher Hochs und Tiefs, Dukascopy TV, Pivotpunkte, Anzeige der Gewinner und Verlierer an den Märkten sowie aktuelle Forex Nachrichten.

Wie wird die Mobile App installiert?

Wer die Trading App für seine Apple-Geräte installieren möchte, kann einfach den App Store aufsuchen. Allerdings wird dafür mindestens ein Demokonto bei der Dukascopy Bank SA benötigt.

Mobile App speziell für das iPad

Es ist auch eine spezielle Version des Swiss Forex Traders für das iPad erhältlich. Hier gibt es noch mehr Applikationen, speziell auf die großzügigere Darstellung auf dem iPad angepasst. Diese Trading App lässt sich ebenfalls kostenfrei im App Store herunterladen und nutzen. Im Forex Broker Vergleich haben wir kaum Anbieter gefunden, die diese verschiedenen Anwendungen für die variablen mobilen Endgeräte zur Verfügung stellen.

Mit Mobile App kein Zugang zu Metatrader

Der Metatrader 4 gehört zu den bekanntesten Handelsplattformen wird von vielen Brokern zur Verfügung gestellt. Die Dukascopy App hat keinen direkten Zugang zum Metatrader. Dennoch können Trader über eine externe Schnittstelle auf den MT4 zugreifen. Durch Drittanbieter können sich die Trader mit dem Marktplatz verbinden. Die besonderen Merkmale des MT 4 sind der Expert Advisor und die benutzerdefinierte Arbeitsoberfläche. Trader schätzen auch die einfache Handhabung und intuitive Bedienung.

Anforderungen für externe Schnittstelle

Wer sich über die externe Schnittstelle mit dem MT4 verbinden möchte, benötigt dafür folgende Systemanforderungen:

  • Windows XP, Windows Vista oder Windows 7
  • CPU 1.5 GHz+
  • RAM 1GB

MT4 mit Demokonto testen

Ist der Metatrader überhaupt die richtige Handelsplattform für mich? Viele Trader stellen sich diese Frage. Um zu entscheiden, ob sich die Nutzung der externen Schnittstelle lohnt oder ob das brokereigene Plattform-Angebot ausreichend ist, empfiehlt sich ein Demokonto. Hierüber können interessierte Anleger ganz in Ruhe die Plattformen und das Angebot von Dukascopy testen. Der Account wird mit einem virtuellen Guthaben von bis zu 1 Million Euro angeboten. Trader können zudem andere Währungen auswählen (es gibt über zehn Basiswährungen).

Demokonto individualisieren

Bei der Online-Anmeldung können sich die Trader das Demokonto individualisieren. Dazu gehört unter anderem die Auswahl der Spracheinstellung: Englisch, Deutsch und zahlreiche weitere Sprachen. Wer sich das Konto mit einem Mausklick eröffnet hat, kann sofort darauf zugreifen und eigene Erfahrungen mit der Dukascopy Trading App machen.

Handel mit Dukascopy: Für wen ist der Handel hier geeignet?

Im Forex Broker Vergleich fällt auf, dass sich die Anbieter an verschiedene Trading-Zielgruppen richten. Bei Dukascopy handelt es sich um einen Anbieter, der sich vor allem an aktive Trader, Banken, ambitionierte Anleger sowie Hedgefonds richtet. Das zeigt sich bereits bei der Auswahl der Finanzinstrumente und der Kosten- und Leistungsstruktur.

Ein Blick hinter die Kulissen von Dukascopy

Die Dukascopy Bank SA ist nach Schweizer Recht reguliert und besitzt die Banklizenz seit Juni 2020. Im Besitz des Finanzinstitutes ist ein Aktienkapital von circa 22 Millionen CHF. Bei dem Unternehmen handelt es sich um einen Devisenmakler mit äußerst hohen ethischen Ansprüchen. Sämtliche Dienstleistungen werden nach deutlichen Grundsätze angeboten: dem Prinzip der Gleichberechtigung und einer transparenten Preisgestaltung
Beim Prinzip der Gleichberechtigung geht es darum, dass sämtliche Kundeninteressen gleichermaßen berücksichtigt werden. Das gilt sowohl für Liquiditätsanbieter als auch für Liquiditätsabnehmer (Marktplatzmodell). Die transparente Preisgestaltung ist ebenfalls ein wesentlicher Punkt. Sämtliche Kosten werden transparent dargestellt und den Nutzern frei zugänglich gemacht.

Schutz der Kundeneinlagen

Im Vergleich der Forex Broker haben wir gesehen, dass die Kundengelder geschützt sind. Das ist bei der Dukascopy Bank SA nicht anders. Das Unternehmen ist Mitglied der „Vereinbarung der Schweizer Banken und Effektenhändler über die Einlagensicherung“, sodass die Einlagen bis zu einem Maximalbetrag von 100.000 CHF/Kunde abgesichert sind.

Merkmale von Dukascopy

  • Attraktive Spreads (zum Beispiel EUR/USD 0.2 Pips)
  • ECN-Liquidität
  • Zugriff auf Wirtschaftsdaten, Nachrichten und Charts
  • Stabile Handelssysteme

Außerdem steht eine große Auswahl verschiedener Aufträge (inkl. Stop-Loss, Gewinnmitnahme und Limitaufträge) zur Verfügung.

Verschiedene Kontomodelle bei Dukascopy

Investoren, die sich für den Handel über Dukascopy oder die Mobile App entscheiden, haben zahlreiche Kontomodelle zur Auswahl: Konten für Vermögensverwalter, Percent Allocation Management Module, extern verwalteten Konten und Demokonten.

Konto für Vermögensverwalter

Kunden können einen externen Vermögensverwalter bestimmen, der in ihrem Auftrag handelt. Diese Konten haben spezifische Eigenschaften. Dazu gehört nicht nur eine professionelle Handelsplattform, sondern auch die Ausgabe transparente Berichte und Kontoauszüge für die Kunden und Vermögensverwalter. Außerdem erfolgt eine automatische Abrechnung aller anfallenden Verwaltungsgebühren. Zudem gibt es ein individuelles Kapital-Stop-Loss für jedes Konto. Natürlich gehört der Zugang zu unbegrenzter ECN-Liquidität ebenso dazu. Die Kunden können die Konten in unterschiedlichen Währungen führen. Der Handel durch den Vermögensverwalter findet dabei auf einem konsolidierten Konto statt.

Percent Allocation Management Module (PAMM)

Die Abkürzung “PAMM” steht für eine prozentual-gleichmäßige Unterteilung gehandelter Transaktionen auf den verwalteten Konten. Dabei handelt es sich um eine technische Lösung für die Kunden. Sie können ihr Konto durch diese Funktion von einem externen Vermögensverwalter verwalten lassen. Grundlage dafür ist eine beschränkte Vollmacht. Der Vermögensverwalter kann eine unbeschränkte Anzahl von Konten verwalten (nur auf einer Plattform gleichzeitig) diese verwalteten Konten können in unterschiedlichen Währungen geführt und bei mehreren Banken hinterlegt werden. Abhängig vom Guthabens besitzt jedes weite Konto einen individuellen Quotienten im PAMM. Die Summe aller Quotienten ergibt immer 100 Prozent.

PAMM Demokonto

Das Demokonto ist eine gute Möglichkeit, um den Anbieter kennenzulernen und die Mobile App zu testen. Der Zugang wird 14 Tage gewährt.

Handelsplattformen bei Dukascopy

Neben der Trading App gibt es Forex-Handelsplattformen für den PC. Eine universelle Handelsplattform ist JForex. Sie bietet den Anlegern zahlreiche Möglichkeiten für den Handel und stellt unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung. Der Handelsverlauf ist direkt im Chartverzeichnis ersichtlich und Indikatoren unterstützen dabei, den manuellen Handel oder das Chart-Trading zu optimieren. Insgesamt stehen über 250 Indikatoren und Chart-Studien zur Auswahl. Verfügbar ist zudem ein Wirtschaftskalender sowie aktuelle Marktnachrichten. Der automatisierte Handel findet entweder direkt am eigenen PC oder sogar auf dem Strategie-Server statt. Die Besonderheit: Backtests mit historischen Daten sind möglich.

Was ist für die Installation von JForex nötig?

Für die Installation der Handelsplattform werden bestimmte Systemanforderungen benötigt. Dazu gehört Windows, Mac oder Linux als System. Weitere Anforderungen sind: CPU 1.5 GHz+, RAM 1Gb.
Wer Hilfe bei der Installation benötigt, findet eine Videoanleitung, sodass selbst ungeübte Nutzer schnell damit zurechtkommen. Eine Java-Installation ist nicht nötig. Mit der Handelsplattform haben Trader Zugriff auf das Demo- sowie das Live-Konto. Durch den einfachen Zugriff (Start-Menü, Desktop-Icon) wird die Plattform rasch gestartet.

JForexWeb bietet direkten Marktzugriff

Die Handelsplattform JForexWeb hält einige Besonderheiten für die Nutzer bereit. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und einfach gestaltet. Es genügen bereits geringe technische Anforderungen, um die Plattform zu nutzen. Dabei können die Trader die Frequenz des Datenflusses ganz individuell einstellen und damit das Niveau der Markttiefe limitieren. Damit ist es der Handel auch bei schlechter Internetverbindung möglich.

Möglichkeiten der Kontokapitalisierung

Nun haben sich Trader für eines der vielen Konten entschieden. Um aktiv handeln zu können, ist jedoch eine Kontokapitalisierung notwendig. Je nach Handelskonto wird eine Mindesteinlage vorausgesetzt:

  • Konto bei Dukascopy Europe: 100 USD
  • Konto bei Dukascopy Bank SA: 1.000 USD

Als eine der wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten gilt die Banküberweisung. Damit können Trader Geld auf ihr Handelskonto in verschiedenen Währungen transferieren. Akzeptiert werden Euro, USD und mehr als 15 weitere Währungen.

Kreditkarten und Debitkarten als Zahlungsoption

Einzahlungen können auch per Bank- oder Kreditkarte vorgenommen werden. Einzahlungen von Dritten werden aber nicht akzeptiert. Zur Sicherheit der Kunden ist der maximale Einzahlungsbetrag auf 8.000 Euro (oder entsprechendes Währungsäquivalent) beschränkt. Akzeptiert werden die folgenden Karten: Maestro, VISA Electron, VISA und MasterCard.

Für die Einzahlungen fallen keine Gebühren seitens Dukascopy Bank SA an. Jedoch berechnet die Partnerbank Gebühren. Das sind beispielsweise 1,2 Prozent des Transaktionsbetrages für Transaktionen in Euro, GBP oder CHF. 1,5 Prozent Gebühren fallen für Transaktionen in NOK, CSZ, PLN oder SEK an. Wer seine Transaktion in USD durchführt, muss mit 2,0 Prozent Gebühren rechnen.

Bankgarantie als weitere Möglichkeit

Mit der Bankgarantie sind Kunden deutlich flexibler. Das Geld wird nicht auf das Handelskonto transferiert, sondern bleibt bei der eigenen Bank. Die Bankgarantie kann für mehrere Handelskonten ausgesprochen werden. Dies gilt aber nur, wenn die Handelskonten auf den Namen eröffnet worden sind, auf den auch die Bankgarantie ausgestellt worden ist. Die Bankgarantie gibt es für Konten ab 100.000 USD.

Dukascopy bietet mobile Apps sogar mit Demokonto

Wer die Trading App von Dukascopy nutzen möchte, benötigt dafür nicht zwangsläufig ein Echtgeldkonto. Bereits mit dem Demokonto ist die Mobile App nutzbar. Angeboten wird sie als iOS App und Android App für die mobilen Endgeräte. Eine Besonderheit gibt es noch: die speziell auf iPads abgestimmte App. Dukascopy stellt über die mobilen Anwendungen den Handel mit verschiedenen Finanzprodukten zur Verfügung. Allerdings steht dafür nicht die bekannte Plattform Metatrader 4, sondern die brokereigene Anwendung JForex zur Verfügung. Es ist jedoch möglich, über eine externe Schnittstelle auf den MT4 zuzugreifen. Wie die Erfahrungen mit Dukascopy zeigen, ist die brokereigene Plattform aber intuitiv und gut bedienbar aufgebaut. Trader können sie individuell gestalten und aus über 15 verschiedenen Sprachen wählen. Aufgrund der Funktionalität und den zahlreichen Möglichkeiten zeigt sich, dass sich Dukascopy vor allem an ambitionierte Anleger und Vermögensverwalter richtet. Für private Trader mit kleinem Budget ist das Angebot eher ungeeignet. Möchten Sie Dukascopy näher kennenlernen? Nutzen Sie den 14-tägigen Demo-Account zum Testen. Wählen Sie Ihr gewünschtes virtuelles Guthaben und handeln Sie mit bis zu 1 Million Euro Forex, Kryptowährungen oder CFDs ganz bequem über die Trading App auf dem Smartphone oder Tablet.

ATFX App – Zahlreiche Indikatoren und Tools für eine ausführliche Chartanalyse!

WEITER ZUM FOREX TESTSIEGER

Bei ATFX handelt es sich um einen Broker, der ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammt. Inzwischen agiert der Anbieter aber in Europa, so dass Trader auch hierzulande die Möglichkeit haben, mit CFDs auf zahlreiche Basiswerte wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und Edelmetalle zu handeln. Der Broker wird von der britischen Behörde FCA kontrolliert und reguliert. Zudem sind die Einlagen bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunden abgesichert. Als Handelsplattform steht der Metatrader 4, der bei vielen Händlern sehr beliebt ist, zur Verfügung. Da die Bedeutung des mobilen Handels in den letzten Jahren stark zugenommen hat, ist auch eine mobile App von ATFX sehr wichtig. Wie die Kunden die App nutzen können und welche Funktionen sie bereithält, wird im folgenden Ratgeber erläutert.

Metatrader 4 App

Wer nach einer offiziellen ATFX App sucht, wird erstmal nicht fündig. Dies liegt daran, dass der Online-Broker keine eigene Handelsplattform anbietet. Stattdessen verlässt sich ATFX auf den äußerst umfangreichen Metatrader 4. Somit steht bisher auch nur die offizielle MT4 App zur Verfügung, wenn Kunden des Online-Brokers auch mobil handeln möchten. Die App kann für Smartphones und Tablets mit Android oder iOS genutzt werden. Der benutzerfreundliche Metatrader 4 ist vor allem auch für den Forex-Handel sehr beliebt.

ATFX bietet den bewährten MetaTrader4 an

Möglichkeiten mit dem Metatrader 4

Der Metatrader 4 bietet für Händler zahlreiche Funktionen. Neben Echtzeitkursen profitieren Trader von zahlreichen Indikatoren, Analysetools und Orderarten. Für eine technische Analyse stehen 30 beliebte Indikatoren und 34 Analysetools zur Verfügung. Zudem können neun verschiedene Zeitfenster eingestellt werden. Des Weiteren bietet der Metatrader 4 die Möglichkeit, sogenannte Templates als Vorlagen zu speichern, die für jeden Chart angewandt werden können. Das Farbschema der Charts können die Händler dabei individuell anpassen. Das Angebot wird durch die Einbindung von aktuellen Marktnachrichten abgerundet. Bei Bedarf können die Nutzer der App die sog. Push-Benachrichtigungen aktivieren, damit sie jederzeit über wichtige Ereignisse informiert sind. Wer ein Tablet nutzt, kann sich zudem 4 Charts in nur einem Fenster gleichzeitig anzeigen lassen.

Installation der Metatrader 4 App

Bevor die App genutzt werden kann, muss diese erstmal installiert werden. Dies ist nach unseren Erfahrungen einfach und unkompliziert möglich. Die ATFX Android App, die über MT4 läuft, steht im Google Play Store zum Download bereit, während iPhone- und iPad-Nutzer den Download über den Apple Store starten können. Seit kurzem ist es auch möglich, die App mit der Apple Watch zu nutzen.

Unterschiede der Funktionen auf Smartphone und Tablet

In unserem Test haben wir auf den ersten Blick kaum Unterschiede zwischen der Smartphone-Version und der Tablet-Version erkannt. Aufgrund der Displaygröße gibt es allerdings doch ein paar Unterschiede, die den Komfort beim Handeln betreffen. Während Trader mit Tablet die Möglichkeit haben, bis zu 4 Charts gleichzeitig anzeigen zu lassen, können Händler mit einem Smartphone auf diese Funktion nicht zurückgreifen. Letztere müssen zudem auch öfter klicken, bis sie den gewünschten Chart aufrufen und eine Order abgeben können.

Egal, ob bei der Nutzung auf dem Tablet oder auf dem Smartphone, die App ist sowohl für Einsteiger als auch für Profis sehr nutzerfreundlich gestaltet. In der unteren Leiste der App findet man fünf Menüpunkte, über die man zu den Einstellungen, den Charts oder zu den Orders gelangen kann. Mit der Suchfunktion können Händler gezielt nach bestimmten Basiswerten suchen. Die App verbraucht keine großen Datenmengen, so dass das mobile Datenvolumen durch die Nutzung nicht allzu schnell verbraucht wird. Zudem kann auch der Offline-Modus eingeschaltet werden. In diesem Modus können Händler aber nur Kurse und Charts betrachten und keine Orders abgeben.

Werden auch Sie Partner von ATFX, eines FCA regulierten Brokers

Demokonto oder Live-Konto

Um mit der ATFX App handeln zu können, muss zuvor ein Konto eröffnet werden. Dabei steht neben dem regulären Konto auch ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Hierfür müssen Nutzer den Namen, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse sowie das Heimatland angeben. Nach der Registrierung erhalten die Neukunden die Zugangsdaten, mit denen sie sich im Metatrader 4 einloggen dürfen. Anschließend steht den Händlern ein virtuelles Guthaben in Höhe von 100.000 Dollar zur Verfügung.

Für wen eignet sich das Demokonto?

Wer sich zuerst einen Eindruck von ATFX verschaffen will, hat mit dem Demokonto eine risikolose Möglichkeit. Die Kurse werden auch mit einem Demokonto in Echtzeit angezeigt, so dass der Handel realistisch simuliert wird. Das Demokonto ist allerdings auch hilfreich, um bestimmte Strategien für den Handel auszuprobieren, bevor echtes Geld investiert wird. Auch für Anfänger, die bisher noch nie mit dem Handel in Berührung gekommen sind, ist das Demokonto eine hervorragende Möglichkeit, um erste Trades ohne Risiko zu tätigen. Grundsätzlich steht das Demokonto ohne zeitliche Beschränkung zur Verfügung. Wenn das virtuelle Guthaben aufgebraucht wurde, ist das Demokonto jedoch nicht mehr nutzbar. Allerdings kann in diesem Fall der Support kontaktiert werden, der das Demokonto möglicherweise wieder mit einem virtuellen Guthaben auflädt.

Live-Konto

Wer sich sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt für ein Live-Konto bei ATFX entscheidet, hat grundsätzlich die Auswahl zwischen dem Standardkonto und dem Standard-Edge-Konto. Der Online-Broker verlangt keine Kommissionen. Stattdessen erhebt er ausschließlich Gebühren für den Spread. Mit dem Standardkonto ist der Handel ab einer Mindesteinzahlung von 250 Euro möglich. Verglichen mit anderen Online-Brokern ist diese Grenze annehmbar. Da es sich bei ATFX um einen sogenannten STP-Broker handelt, wäre der Handel mit einem geringeren Kapitalstock auch nicht wirklich vorteilhaft. Die Spreads beginnen bei diesem Kontotyp ab 1,0 Pips.

Bei dem Edge Konto handelt es sich um einen Account für professionelle Händler. Neben einer schnelleren Ausführungsgeschwindigkeit von Orders profitieren die Trader hier auch von niedrigeren Spreads (ab 0,6 Pips). Allerdings liegt die Mindesteinzahlung mit 5000 Euro deutlich höher als beim Standardkonto. Für Ein- und Auszahlungen werden keine Gebühren fällig. Sowohl das normale als auch das „Premium“-Konto ermöglichen den Zugriff auf den Metatrader 4 und damit auch auf die MT4 App für ATFX.

ATFX bietet den Handel von CFDs auf Kryptowährungen an

Service für Kunden

Da der Broker seinen Sitz in London hat, richtet sich auch der Kundenservice vor allem an britische Kunden. Das erkennt man an der Website, auf der viele Informationen ausschließlich in Englisch sind. Kunden von ATFX können den Support telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr erreichen. Alternativ ist die Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Live-Chat möglich. Da der Broker inzwischen Niederlassungen in Deutschland und Österreich hat, steht auch ein deutschsprachiger Kundenservice zur Verfügung. Bei der Kontaktaufnahme per Mail müssen Kunden mit Wartezeiten von mehreren Tagen rechnen.

Ortsunabhängiger Handel mit der ATFX App

Durch die Metatrader 4 App, die mit dem Online-Broker kompatibel ist, sind die Händler nicht mehr auf den Handel über den Desktop angewiesen. Sie haben jederzeit und von jedem Ort aus die Möglichkeit, das eigene Konto zu kontrollieren und Trades zu tätigen. Mit dem Smartphone bzw. mit dem Tablet können die aktuellen Kurse der wichtigsten Basiswerte permanent verfolgt werden. Mit der App können Händler direkt aus dem jeweiligen Chart heraus handeln. Zudem kann das kostenlose und unbegrenzt nutzbare Demokonto nicht nur über den Anbieter selbst, sondern auch über den Metatrader 4 eröffnet werden. Trader können auch den Wirtschaftskalender nutzen, mit dem sie einen Überblick über die wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Ereignisse haben. Auf Wunsch können dabei die Push-Benachrichtigungen aktiviert werden.

Weiterbildungsangebot bei ATFX

Viele Online-Broker bieten ihren Kunden ein umfangreiches Weiterbildungsangebot an, das sowohl Einsteiger als auch Profis gerne nutzen. Auch der Anbieter ATFX hat erkannt, dass ein solches Angebot ein ausschlaggebender Grund für manche Kunden sein kann. Der Online-Broker bietet zahlreiche Webinare an, die teilweise sogar auf Deutsch sind. Bei englischsprachigen Webinaren haben die Kunden allerdings die größte Auswahl. Wer italienisch oder spanisch spricht, findet auch in diesem Segment einige interessante Webinare.

AFTX bietet auf Wunsch den sogenannten VPS-Dienst an, mit dem ein automatisierter Handel rund um die Uhr möglich ist. Da der Online-Broker mit dem beliebten Analyseanbieter Trading Central zusammenarbeitet, können Händler auf zahlreiche Signale für die Analyse zurückgreifen. Regelmäßige Marktanalysen zu wichtigen Basiswerten runden das äußerst umfangreiche Angebot von ATFX ab.

Bei ATFX können Sie mit mehr als 80 Produkten handeln

Seriosität von ATFX

Der Online-Broker, der ursprünglich nur auf dem asiatischen Markt aktiv war, agiert erst seit 2020 auch in Europa. Für den Hauptsitz hat sich der Online-Broker London ausgesucht. Dort wird ATFX von der britischen Finanzaufsichtsbehörde ATFX kontrolliert und reguliert. Bei dem Broker handelt es sich zum Vorteil der Kunden nicht um einen sog. Market Maker. Dadurch werden Interessenskonflikte ausgeschlossen, da der Broker kein Handelspartner der Kunden ist. Der Nachteil liegt allerdings darin, dass dadurch auch höhere finanzielle Anforderungen in Form von einer Mindesteinlage gelten (siehe oben). Ein mittlerer bis hoher Kapitalstock ist also für die optimale Nutzung des Angebotes eine Grundvoraussetzung. Aufgrund der Regulierung durch die FCA und der Tatsache, dass bisher noch keine schwerwiegenden negativen Berichte über den Broker erschienen sind, kann man davon ausgehen, dass es sich bei ATFX um einen durchweg seriösen Anbieter handelt.

Sicherheit und Einlagensicherung

Auch die Sicherheit und die Einlagensicherung spielt bei einem Online-Broker eine wichtige Rolle. Wie bei jedem seriösen Broker verzichtet auch ATFX auf eine Nachschusspflicht. Diese Regelung ist seit einigen Jahren sogar Pflicht, außer für professionelle Händler. Ein großer Nachteil bei ATFX liegt darin, dass sog. Stop Loss Orders nicht immer garantiert werden können. Wenn es zu ungewöhnlichen Situationen am Markt kommen sollte oder eine zu geringe Liquidität des Kunden vorhanden ist, müssen die Kunden eventuell mit höheren Verlusten rechnen. Immerhin sind die Verluste auf die Höhe der Einlagen beschränkt.

Bezüglich der technischen Sicherheit und der Einlagensicherung kann der Online-Broker hingegen komplett überzeugen. Die Kundendaten sind nach den modernsten Sicherheitsstandards verschlüsselt und werden nur für interne Zwecke verarbeitet. Eine Weitergabe an dritte Parteien schließt ATFX komplett aus. Die Kundengelder sind bis zu einer Höhe von 50.000 GBP pro Kunde abgesichert. Insgesamt ist die Sicherheit bei dem Broker in einem durchschnittlichen Bereich. ATFX bietet keine außergewöhnlichen Sicherheiten an, die sich von anderen Brokern abheben. Während einerseits keine Nachschusspflicht besteht, können andererseits keine Stop Loss Orders garantiert werden.

Handeln Sie bei ATFX mit wettbewerbsfähigen Spreads

Meinungen über ATFX

Da der Online-Broker erst seit wenigen Jahren auf dem europäischen Markt aktiv ist, spielt er bis jetzt eine eher untergeordnete Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung. Einige Branchenseiten berichten über den Anbieter, während die internationale Fachpresse zurückhaltend agierte. Zuletzt sorgte ATFX durch das Angebot von Kryptowährungen für ein leicht gestiegenes Interesse. Insgesamt gewinnt der Anbieter aber nur sehr langsam an Bedeutung. Es ist daher fraglich, ob sich ATFX langfristig gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann. Dies hängt unter anderem auch davon ab, wie viel der Broker in Europa investieren möchte.

Weitaus bekannter ist aber die Plattform Metatrader 4, der von ATFX für den stationären und mobilen Handel unterstützt wird. Somit können sich erfahrene Händler ohne Umstellung für den Broker entscheiden. Sie haben auch die Möglichkeit, alle zuvor erstellten Templates mit ATFX zu nutzen. Die Einbindung der Plattform ist also ein großer Vorteil des Online-Brokers. Die ATFX Android App und die ATFX iOS App ermöglichen maximalen Komfort.

Fazit zur ATFX App: Mobiler Handel über den Metatrader 4

Da der Online-Broker keine eigene Handelsplattform anbietet, steht auch keine eigene ATFX App für den mobilen Handel zur Verfügung. Durch die Einbindung der Plattform Metatrader 4 haben die Händler allerdings die Möglichkeit, die MT4 App für Smartphones und Tablets kostenlos herunterzuladen. Dabei müssen Trader keine Abstriche gegenüber der Desktop-Version machen. Auch in der App können Trader zahlreiche Indikatoren und Tools für eine ausführliche Chartanalyse nutzen. Die Handelsplattform lässt sich mithilfe von Templates auch individuell gestalten, was für viele professionelle Händler sehr wichtig ist.

Allgemein überzeugt der Broker durch ein umfangreiches Angebot und faire Gebühren. Es stehen zahlreiche CFDs auf wichtige Basiswerte zur Auswahl. Auf Kommissionen verzichtet ATFX komplett. Dagegen fallen Gebühren auf die Spreads an, was aber bei den meisten Brokern der Fall ist. Die Höhe der Spreads richtet sich nach dem gewählten Konto. Während Nutzer des Standardkontos mit Spreads ab 1,0 Pips rechnen müssen, profitieren Kunden mit einem Edge-Konto von Spreads ab 0,6 Pips. Die Mindesteinzahlung liegt, je nach Kontoart, bei 250 bzw. 5000 Euro.

Wer das Angebot des Online-Brokers erstmal testen möchte, kann ein kostenloses Demokonto eröffnen. Dies ist sowohl über den Anbieter selbst als auch über den Metatrader 4 im Browser oder in der App möglich. Das Demokonto ist zeitlich unbegrenzt verfügbar, hat aber ein Limit von 100.000 Dollar. Für die Weiterbildung bietet der Broker zahlreiche Webinare an, sowohl auf Deutsch als auch in anderen Sprachen. Unsere ATFX App Erfahrungen sind also insgesamt positiv.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: