Erklärung Social Trading Bereiche bei Broker eToro – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Erklärung Social Trading Bereiche bei Broker eToro

15. März 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Erklärung der verschiedenen Social Trading Bereiche bei Broker eToro

Der Broker eToro ist ja einer der bekanntesten Anbieter für Social Trading und hat weltweit die meisten Nutzer in diesem Bereich, viele kennen aber nur das einfache Social Trading bei eToro aber dieser Broker hat in den letzten Jahren und Monaten einige neue Social Trading Bereiche eingeführt!

In diesem Beitrag geht es um die Social Trading Bereiche damit neue Trader auch diese unbekannten Bereiche kennen lernen und auch für ihr Trading nutzen können, der Broker eToro bietet nähmlich so viele Vorteile wenn es um Social Trading geht.

Zum einen gibt es das normale Social Trading, ein weiterer Bereich bei Social Trading ist „CopyFunds“ und dann gibt es noch für Investment-Manager den Bereich CopyFunds für Partner wo man einen eigenen CopyFunds erstellen und bewerben kann damit andere daran teilhaben können…

Die Social Trading Bereiche beim Broker eToro

Beim Broker eToro kann man auf viele Arten Geld verdienen, zum einen mit Trading, zum anderen mit Social Trading und natürlich mit CopyFund, eine andere bzw. neue Art des Social Trading und dann noch als erfolgreicher Trader wenn man selber von anderen kopiert wird!

Wir wollen uns Heute nur mit dem Social Trading und den wichtigsten Bereichen für Einsteiger befassen…das sind die zwei großen Bereiche des herkömmlichen Social Trading und CopyFund…beim normalen Social Trading kopiert man ja die Trades anderer Händler.

Für Social Trading braucht man auch selber keine Erfahrung beim Handel zu haben da man ja einfach nur die Positionen (Trades) anderer Händler kopiert und die kennen sich mit dem Trading schon aus.

Dazu eröffnet man ein Handelskonto beim Broker eToro und sucht dann in der Liste der vorhandenen Trader gute Händler aus die gewinnbringend und möglichst mit wenig Risiko handeln und kopiert dann einfach die Trades dieser Händler.

Das Social Trading funktioniert weitgehend automatisch, man muss einfach nur einen Trader aussuchen und dann beim Social Trading das Kopieren aktivieren, im zweiten Schritt weist man diesem Trader Kapital zu und die Positionen werden im jeweiligen Verhältnis zum zugewiesenen Kapital kopiert.

Hier einige Informationen zum herkömmlichen Social Trading bzw. dem CopyTrader bei eToro (Klick um zu vergrößern):

Informationen zu Social Trading beim Broker eToro

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Dann gibt es noch das neue CopyFunds beim Social Trading und das gibt es ausschliesslich beim Broker eToro…kein anderer Broker hat diese Funktion…bei CopyFunds gibt es drei unterschiedliche Arten…

  • Top Trader CopyFunds
  • Market CopyFunds
  • Partner CopyFunds

Als Nutzer des Social Trading beim Broker eToro kann man sich für einen oder mehrere dieser Arten des CopyFunds entscheiden und investiert dann in die Positionen der TopTrader, eines Marktes oder speziellen Portfolios von Händlern.

Hier einige Informationen zu den Arten des CopyFunds beim Broker eToro (Klick um zu vergrößern):

Informationen über CopyFunds beim Broker eToro

Am besten schaut man sich die Funktionen und Arten des Social Trading beim Broker eToro mit Hilfe eines kostenlosen Demokonto an, man kann alles genau testen und hat kein Risiko für das eigene Kapital.

Ein Echtgeldkonto kann man beim Broker eToro jetzt auch wieder ab einer Mindesteinzahlung von nur noch 200 Euro eröffnen…vor kurzen hat der Broker eToro ja die Mindesteinzahlung auf 1000 Euro angehoben und dann wieder auf aktuell 200 Euro gesenkt.

Wenn man also ein Handelskonto für das Social Trading eröffnen möchte sollte man jetzt die Chance nutzen wo die Mindesteinzahlung wieder 200 Euro beträgt, dass kann man sich einfacher leisten als 1000 Euro einzuzahlen.

Der Broker eToro ist unumstritten der beste Anbieter was Social Trading angeht und mit den verschiedenen Arten und Funktionen des Social Trading hat man nur Vorteile als Einsteiger wenn man bei diesem Broker das Social Trading nutzt.

Am besten lesen Sie sich auch die Informationen über Social Trading und CopyFunds beim Broker eToro selber durch und testen alles mit einem kostenlosen Demokonto…

Erklärung Social Trading Bereiche bei Broker eToro – Binäre Optionen 2020

Informationen über Trading mit Forex, CFDs und Optionen

Erklärung Social Trading Bereiche bei Broker eToro

15. März 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Erklärung der verschiedenen Social Trading Bereiche bei Broker eToro Der Broker eToro ist ja einer der bekanntesten Anbieter für Social Trading und hat weltweit die meisten Nutzer in diesem Bereich, viele kennen aber nur das einfache Social Trading bei eToro aber dieser Broker hat in den letzten Jahren und Monaten einige neue Social Trading Bereiche […]

Informationen Krypto-Trading bei BDSwiss

29. Januar 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Informationen über Krypto-Trading beim Broker BDSwiss Die Kryptowährungen hatten erst vor kurzen einen massiven Einbruch bei den Kursen zu verzeichnen, der Grund dafür war das Südkorea den Handel mit Kryptowährungen besteuern oder sogar ganz verbieten möchte! Nach dieser Meldung brachen die Kurse ein und viele Trader nahmen noch schnell die Gewinne aus dem vorherigen steigenden […]

Broker TopOption hat zugesperrt

13. Mai 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Der Binary Broker TopOption hat zugesperrt Derzeit reinigt sich anscheinend der Binary Broker Markt und einige Broker haben zugesperrt, jetzt hat es auch den Broker TopOption erwischt und das war einer der ersten Binary Broker der durch die CySEC reguliert war! Nachdem der bekannte Broker Banc de Binary erst vor einigen Monaten (im März 2020) […]

Binary Broker bieten auch Forex und CFD Handel

5. April 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Einige Binary Broker bieten nun auch Forex und CFD Handel an Die Broker die den Handel mit binären Optionen ermöglichen verändern sich langsam und bieten mehr Service und mehr Möglichkeiten für den Online-Handel, so bieten jetzt schon einige Binary Broker auch den Handel mit Forex und CFDs an! Es war eigentlich nur eine Frage der […]

Binäre Optionen ab 1 Euro bei BDSwiss

1. Dezember 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Handel mit binäre Optionen ab 1,- Euro beim Broker BDSwiss Beim Handel mit binären Optionen ist es gut wenn man pro Trade so wenig Kapital wie möglich einsetzen kann, so kann man ein besseres Money-Management auch bei wenig Gesamtkapital verfolgen und sein Geld besser beim Handel einsetzen! Es gab ja schon einige Broker die den […]

Binary Broker Finmax für binäre Optionen

19. September 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Handel mit binären Optionen beim Broker Finmax Bei binäre Optionen kommen immer wieder neue Broker hinzu die eine Handelsplattform für Trading mit binären Optionen anbieten und auch die ganze Handelssoftware ändert sich immer wieder, so auch beim Binary Broker Finmax! In diesem Beitrag möchte ich den Binary Broker Finmax vorstellen und auch die aussergewöhnliche Handelsplattform […]

Binäre Optionen und Forex Trading bei BDSwiss

30. August 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Binäre Optionen und Forex Trading beim Broker BDSwiss Viele Trader kennen den Broker BDSwiss nur vom Handel mit binären Optionen, aber dieser Broker bietet jetzt schon seit einiger Zeit auch den klassischen Handel mit Forex an, also mit dem Metatrader für PC, mobile Endgeräte und einem Webtrader! BDSwiss hat ja mit dem Angebot im Bereich […]

HINWEISE:

Binäre Optionen: Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind können Sie Binäre Optionen in der EU nicht nutzen. Broker wie BDSwiss oder Finmax bieten keine Binären Optionen mehr an sondern nur noch Forex und CFDs!

CFDs: Zwischen 69-89% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Ab 01.08.2020 treten beim Handel mit CFDs Einschränkungen bezüglich des Hebels und andere durch die ESMA getroffene Maßnahmen in Kraft!

Buch über Candlesticks

Artikel über Analysen…

Übersicht Trading Positionen als Hilfe nutzen

Übersicht aktuelle Trading Positionen als Hilfe nutzen Beim Trading ist es immer gut wenn man weiß was die anderen Trader tun bzw. auf was die anderen Händler … [Mehr. ]

Wie wird Kurs von Bitcoin im Jahr 2020

Wie wird sich Kurs von Bitcoin im Jahr 2020 entwickeln? Die Kryptowährung Bitcoin hatte ja im letzten Jahr 2020 eine regelrechte Kursexplosion erlebt und viele Trader … [Mehr. ]

Aktuelle Marktanalysen beim Broker Finmax

Aktuelle Marktanalysen für Trading beim Broker Finmax erhalten Eine gute Analyse beim Trading zu erstellen nimmt viel Zeit in Anspruch und meist hat man diese Zeit nicht … [Mehr. ]

FX & CFD Broker

Artikel über Broker…

Broker Binary als gute Wahl für Trading

Der Broker Binary-com ist eine gute Wahl für Online Trading Das Interesse am Trading nimmt nicht ab … [Mehr. ]

Warum Pocketoption für Binäre Optionen nutzen

Warum soll man Broker Pocketoption für Binäre Optionen nutzen? In der EU hat man sich bezüglich … [Mehr. ]

Mit Bildschirmaufnahme von Trading Bonus erhalten

Mit Bildschirmaufnahme von Trading Bonus bei PocketOption erhalten Der Broker PocketOption ist im … [Mehr. ]

MT4-Software…

Forex Artikel…

Bitcoin über 9000 USD aber Trend zeigt nach unten

Kryptowährung Bitcoin über 9000 USD jedoch zeigt Trend nach unten Im letzten Beitrag über die Kryptowährung Bitcoin habe ich ja geschrieben das die digitale Währung unter 8000 US-Dollar gefallen ist … [Mehr. ]

Bitcoin wieder unter 8000 US-Dollar gefallen

Kryptowährung Bitcoin wieder unter 8000 US-Dollar gefallen Die Kryptowährung Bitcoin befindet sich seit Ende Juni im freien Fall. Ende Juni 2020 wurde der Höchststand mit über 13600 US-Dollar in … [Mehr. ]

Wie geht es mit Kryptowährung Bitcoin weiter?

Wie geht es in Zukunft mit Kryptowährung Bitcoin bei Trading weiter? Schon zu Beginn des Jahres 2020 haben wir über Analysten und Meinungen berichtet die einen steigenden Kurs der Kryptowährung … [Mehr. ]

Empfehlungen…

Risikohinweis:

Optionen, Forex und CFDs (außerbörslicher Handel) beinhalten ein Risiko für Ihr investiertes Kapital und sind möglicherweise nicht für jeden Anleger geeignet sind.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die verbundenen Risiken vollständig verstehen und kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können zu verlieren.
Diese Seite stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen.
Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Infos & Datenschutz…

Social Media Netzwerk…

WSO auf Facebook…

Copyright © 2020 wassindoptionen.eu · Trading · Informationen · Forex · Optionen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz ganz unten im Footer-Bereich! HINWEIS BINÄRE OPTIONEN: Binäre Optionen werden nicht beworben oder an Kleinanleger im EWR verkauft. Wenn Sie kein professioneller Kunde sind können Sie Binäre Optionen in der EU nicht nutzen. HINWEIS CFDs: Zwischen 74-89% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weitere Informationen Akzeptieren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf „Akzeptieren“ klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Trading bei eToro – Abwechslungsreicher Handel mit Indizes, Rohstoffen und mehr möglich!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.04.2020

  • Regulierung: CySEC, FCA, ASIC
  • Finanz­produkte: CFD, Forex, Krypto, Futures, Aktien
  • Konto ab: 200 €

Der Anbieter eToro ist im Jahr 2007 an den Markt gegangen und als Anbieter für das Social Trading bekannt geworden. Das Social Trading ist eine besonders interessante Variante für den Handel. Hier haben Trader die Möglichkeit, voneinander zu lernen und so einen leichteren Einstieg in den Handel zu schaffen. Dafür bietet eToro die Plattform. Für den Handel steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Investiert werden kann beispielsweise in Aktien und ETFs sowie in Rohstoffe und Währungspaare. eToro geht mit seiner Plattform mit der Zeit und entwickelt stetig neue technische Vorteile, wie die mobile App.

  • Abwechslungsreicher Handel mit Indizes, Rohstoffen und mehr möglich
  • Mobile App für den Handel unterwegs
  • Social Trading als Fokus bei der Plattform
  • Seit 2007 führendes Fintech-Unternehmen

Weiter zu eToro: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

eToro Trading Erfahrungen – ein Unternehmen mit Erfahrung

Im Rahmen der eToro Trading Erfahrungen wird schnell deutlich, dass es sich um ein Unternehmen handelt, das bereits auf ein gutes Jahrzehnt am Markt zurückblicken kann. Die Gründung erfolgte im Januar 2007. Bereits neun Monate später wird eine visuelle Forex-Plattform ins Leben gerufen, mit der das Trading auch für Menschen zugänglich gemacht werden soll, die bisher noch gar keine Erfahrung in dem Bereich haben. Hierfür kommen grafische Darstellungen und eine intuitive Bedienung zum Einsatz. Mittlerweile wurden verschiedene ehemalige Funktionen einiger Instrumente zur eToro Plattform zusammengefügt.

Social Trading als Fokus bei eToro

Das Social Trading ist der Fokus beim Angebot von eToro und war lange Zeit eines der Alleinstellungsmerkmale. Die Funktionsweise ist einfach und wird inzwischen von Nutzern in zahlreichen Ländern in Anspruch genommen. Die Nutzer der Plattform stammen aus 140 Ländern. Auf der Plattform wird mit einer speziellen CopyTrader-Technologie gearbeitet. So können die Trader, die einen Anleger gerne kopieren möchten, dessen Trading-Aktivitäten automatisch übernehmen. Über die Plattform ist es möglich, auch selbst zu einem kopierten Trader zu werden. Hier spricht der eigene Erfolg für sich. Je mehr Follower vorhanden sind, desto größer auch die Einnahmen.

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

Die Vorteile von Social Trading auf einen Blick

Beim Social Trading sollen Trader voneinander lernen. Hier geht es nicht darum, die eigene Strategie möglichst zu verbergen, sondern sie zu veröffentlichen. Dies bringt einige Vorteile mit sich:

  • Einfaches Trading: Einsteiger können Trades übernehmen und lernen so an einem besonders guten Beispiel den Handel.
  • Risikostreuung: Das Kapital kann bei eToro in ganz unterschiedlichen Märkten angelegt werden. Dadurch ist eine hohe Diversifikation gegeben.
  • Rentabel: Für beide Seiten, für Follower und Trader gleichermaßen, kann das System rentabel sein.
  • Sicherheit: Durch eine strenge Regulierung wird den Tradern Sicherheit geboten, von der sie profitieren.

Die Sicherheit für Anleger bei eToro

eToro Trading erfolgt über eine regulierte Plattform. Das Angebot des Brokers wird zur Verfügung gestellt von eToro (Europe) Ltd. Es handelt sich hierbei um eine Cypriot Investment Firm, die registriert ist. Zudem kommt eine Regulierung durch die Cyprus Securities & Exchange Commission. Dies ist jedoch nicht die einzige Regulierung, die eToro vorweisen kann. Die Plattform wird auch in Großbritannien reguliert. Hier ist die Financial Conduct Authority die zuständige Behörde. Außerdem wird das Unternehmen von der ASIC reguliert. Als Anbieter unterliegt eToro den Vorgaben der Markets in Financial Instruments Directive, kurz MiFID.

Risiko beim Handel über eToro

eToro Trading ist immer mit einem Risiko verbunden. Auch wenn die Erfahrungen der Trader, die ihre Trades öffentlich zum Kopieren zur Verfügung stellen, oft eine große Hilfe sind, ist das Verlustrisiko dennoch vorhanden. Zudem ist es möglich, bei eToro mit einem Hebel zu handeln. Das heißt, es kann ein geringer Betrag investiert, dafür aber mit einem deutlich höheren Betrag gehandelt werden. Jedes Finanzinstrument hat bei eToro seinen eigenen Hebel. Dieser wird auf der Webseite angegeben. Wer Trades kopiert, geht das Risiko ein, sein Guthaben zu verlieren. Die Einschätzung des Risikos liegt beim Trader. eToro gibt hier keine Sicherheiten. Wer feststellt, dass die Position in die falsche Richtung geht, der kann den eToro Trade schließen – auch vor der Ablaufzeit.

Weitere eToro Ratgeber:

Mindesteinlage und mögliche Gebühren bei eToro

Um abschätzen zu können, mit welchen Kosten Trader bei eToro rechnen müssen, lohnt sich ein Blick auf die Gebühren. Bei eToro muss eine Mindesteinzahlung getätigt werden. Diese liegt bei einer Höhe von 200 USD. Nachdem die Einzahlung durchgeführt wurde, kann der Handel begonnen werden. Wer sich Guthaben auszahlen lassen möchte, zahlt eine Gebühr. Diese liegt bei einer Höhe von 5 USD pro Auszahlung. Wer sein Konto nicht in USD führt, der muss zusätzlich Umrechnungsgebühren zahlen. Diese werden durch den Anbieter beim Antrag auf Auszahlung angezeigt. Zudem verweist eToro darauf, dass möglicherweise Gebühren durch den Finanzdienstleister aufgerufen werden können.

Gebühren für den Handel bei eToro

Für den Handel selbst fallen ebenfalls Gebühren an. Auf der Webseite sind die Gebühren einsehbar. So werden für den Handel mit Aktien beispielsweise pro Seite Spreads von 0,09 % aufgerufen, es gibt keine Rollovergebühren. Beim Handel mit Devisen sind die Spreads variabel und beginnen bei 3 Pips. Wer in ETFs investieren möchte, der profitiert ebenfalls von einheitlichen Spreads. Bei den Indizes setzt der Broker wieder auf variable Spreads. Hier können auch Übernachtgebühren anfallen. Dies sollte beachtet werden. Kryptowährungen und auch Rohstoffe haben ebenfalls variable Spreads. Auf der Webseite ist auch für Interessenten, die noch kein eigenes Konto haben, die Gebühr einsehbar.

Weiter zu eToro: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Handelsmöglichkeiten bei eToro im Detail

Für Trader spielen die Handelsmöglichkeiten bei einem Anbieter eine wichtige Rolle. Sie erlauben eine flexible Geldanlage und Investition und bringen zudem Schwung in das Trading. Während sich gerade Einsteiger meist noch auf eine Form der Anlage fokussieren, sind erfahrene Trader gerne breiter aufgestellt. Durch die Möglichkeit, bei eToro Trades kopieren zu können, trauen sich auch Einsteiger mehr an verschiedene Handelsmöglichkeiten heran. Bei eToro ist der Handel mit den folgenden Varianten möglich:

Damit ist der Broker schon besonders gut aufgestellt. Die Aktien gehören nach wie vor mit zu den beliebtesten Anlagen beim Handel über einen Broker. Aber auch ETFs und Indizes werden gerne in Anspruch genommen, um die Möglichkeiten für die Investitionen breiter aufzustellen.

eToro ist FCA und CySEC-reguliert

Risikostreuung als wichtige Grundlage für den Handel

Einer der wichtigsten Tipps für den Handel über eToro ist die Risikostreuung. Durch die breite Aufstellung des Handelsangebotes sorgt der Broker dafür, dass Trader die beste Grundlage für eine Risikostreuung an der Hand haben. Bei der Übernahme der Trades aus dem bestehenden Portfolio anderer Trader im Rahmen von Social Trading, ist diese Thematik ebenfalls wichtig. Erfolgreiche Trader achten in der Regel darauf, ihr Geld breit gefächert anzulegen. So erlernen Einsteiger von Beginn an, wie wichtig es ist, sein Kapital aufzuteilen und so mögliche Verluste besser ausgleichen zu können.

Kryptowährungen als Highlight bei eToro

Eines der Highlights für den Handel bei eToro sind die Kryptowährungen. Mit der Veröffentlichung des Bitcoins als digitale Währung wurde eine Bewegung in Gang gesetzt. Anleger haben das Potenzial erkannt und damit begonnen, in die Währung zu investieren. Der hohe Anstieg des Kurses sorgte dafür, dass auch andere Kryptowährungen Abnehmer fanden. Es entstand ein breit aufgestellter Markt, der heute durch eine Vielzahl an digitalen Währungen bestimmt wird. Ein Teil dieser Währungen ist bei eToro handelbar. Dabei erfolgt die Investition nicht in den direkten Kauf der Coins. Trader haben die Möglichkeit, auf die Kursentwicklung zu setzen. Für den Handel stehen verschiedene Kryptowährungen zur Verfügung:

Hierbei handelt es sich nur um eine kleine Auswahl der digitalen Währungen. Auch Ripple, Stellar und NEO gehören dazu. Die Handelszeiten für die digitalen Währungen sind täglich von 0 Uhr bis 24 Uhr. Pausen für den Handel werden nicht aufgerufen. Die Spreads variieren. Beim Bitcoin liegen sie beispielsweise bei 1,5 %, beim Dash bei 3 %. Anleger können auf der Webseite die Übernachtgebühren für den Handel einsehen. Dadurch haben sie einen optimalen Überblick über die Kosten, mit denen Sie bei einer Investition rechnen müssen.

Weiter zu eToro: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die eToro Plattform

Der Handel bei eToro wird über die hauseigene Plattform durchgeführt. Der Broker hat eine Plattform entwickelt, die mit einer intuitiven Bedienung punkten kann. Dadurch ist die Handhabung besonders einfach. Der Aufbau ist übersichtlich gestaltet. Auf der linken Seite gibt es eine Watchlist, in der die Trader Portfolios beobachten können. Zudem gibt es einen Überblick über das eigene Portfolio, das bereits besteht. In diesem Bereich können auch die Trades bearbeitet werden. Der News Feed enthält alle wichtigen Neuigkeiten für den Trader. Wer gerne Trader kopieren möchte, der kann das ebenfalls über einen Quick-Link in der Seitenleiste in Angriff nehmen. Die Investition in CopyPortfolios ist dadurch besonders einfach und schnell möglich. Ein Download der Plattform ist nicht möglich.

Übersichtlicher Aufbau sorgt für einen schnellen Handel

Auch beim Social Trading ist es wichtig, schnell reagieren zu können. Daher ist die eToro Plattform so aufgebaut, dass Trader mit wenigen Klicks schnell zum Ziel kommen. Die eToro Plattform bietet außerdem die Möglichkeit, weitere Freunde einzuladen, die auch Interesse am Social Trading haben. Wer Unterstützung oder Hilfe benötigt, kann diese ebenfalls über seinen Account in Anspruch nehmen. Damit hat eToro eine Handelsplattform entwickelt, die auf Einsteiger und auf fortgeschrittene Trader ausgelegt ist und durch ein durchdachtes Design den Handel so einfach wie möglich machen möchte.

Support bei eToro – Unterstützung durch den Kundenservice

Auch wenn beim Social Trading die Idee ist, dass sich Trader gegenseitig unterstützen, können Fragen aufkommen. In diesem Fall ist die Frage nach einem Support durch den Anbieter besonders wichtig. Bei eToro wird ein breit aufgestelltes Hilfe-Center zur Verfügung gestellt. Hier finden Trader die wichtigsten Fragen und Antworten in der Übersicht zusammengefasst. Dafür gibt es die Bereiche:

Wer also allgemeine Anfragen rund um seinen Account hat, der kann hier bereits prüfen, ob diese möglicherweise im Hilfe-Center beantwortet werden. Gleiches gilt für Fragen rund um mögliche Gebühren und Kosten. Auch im Zusammenhang mit der Community oder dem Trading an sich werden die wichtigsten Fragen bereits durch den Broker beantwortet.

Eine weitere Möglichkeit für die Kontaktaufnahme ist der schriftliche Support. Über die Webseite kann ein Kontaktformular verwendet werden. Hier hinterlassen Interessenten oder auch Trader ihre Anfrage und werden durch die Mitarbeiter von eToro dann kontaktiert. Ein telefonischer Support wird aktuell durch den Broker nicht angeboten.

Hinweis: Auf dem eigenen Blog werden immer wieder aktuelle Berichte rund um den Handel, die Handelsmöglichkeiten, Aktien, Kryptowährungen und Co. veröffentlicht. Wer hier auf dem neuesten Stand bleiben möchte, kann sich auf dem Blog informieren.

Die Tools für Trader bei eToro

Für das Social Trading werden durch eToro verschiedene Tools zur Verfügung gestellt. So können Trader beispielsweise den CopyTrader nutzen. Diese Funktion sorgt dafür, dass der Handel automatisiert werden kann. Dies funktioniert durch den Einsatz des Kapitals, das über das Tool Tradern zugewiesen wird. Durch die Echtzeit-Kopie der Trades wird das Geld automatisch investiert. Wer sich also dafür entschieden hat, das Portfolio von einem oder auch mehreren Tradern zu kopieren, der kann einen Teil seines Kapitals hier automatisch investieren. Auch das Tool „CopyPortfolios“ spielt in diesem Bereich mit. Hier fassen Investoren eine Strategie zusammen und stellen diese anderen Tradern zur Verfügung. Dabei wird zwischen drei Varianten unterschieden: Partner CopyPortfolios, Market CopyPortfolios, Top Trader CopyPortfolios.

Interessant für Trader, die ihr Wissen gerne teilen möchten, ist das Popular-Investor-Programm. Mit diesem speziellen Programm möchte eToro die Trader dazu bewegen, ihren Erfolg zu teilen und andere daran teilhaben zu lassen. Sie sollen also Trader werden, die kopiert werden können. Dafür gibt es die Möglichkeit, Nachlässe und geld zu erhalten. So wird ein Margennachlass in Höhe von bis zu 100 % angeboten. Zudem können Renditen von bis zu 2 % erhalten werden. Sie orientieren sich an der Höhe des verwalteten Vermögens. Die Partner CopyPortfolios erstellen trader, die ihr Portfolio im Bereich bestimmter Kompetenzen erstellen. Die Market-Variante umfasst die Vermögenswerte, die einem ähnlichen Thema zugeordnet werden können. Bei dem Top Trader Portfolios werden Investoren aktiv, die einen besonderen Erfolg vorweisen können.

Die Trading-Akademie und mobile Varianten von eToro

Wie kann ich einen eToro Trade schließen oder öffnen? Was ist notwendig, um Portfolios zu kopieren? Diese Fragen sind gerade für Neueinsteiger besonders wichtig. Daher hat der Broker ein Trading Akademie ins Leben gerufen. Die Akademie bietet Live-Webinare für Interessierte, bei denen die Grundlagen vermittelt werden. Hier ist es möglich, den Umgang mit der Plattform zu üben, die Vorteile von eToro kennenzulernen und einen ersten Einstieg zu finden. Auch ein eKurs wird zur Verfügung gestellt. Diese interaktiven Handelskurse sind abgestimmt auf den jeweiligen Wissenstand des Traders und sorgen dafür, dass jeder in seinem Tempo einen Lernfortschritt genießen kann. Abgerundet wird die Trading-Akademie durch Videos. Wer sich Zeit sparen möchte, der sieht sich einfach die Trading Videos an und kann hier Tipps und Hinweise erhalten, wie sich der Handel bei eToro umsetzen lässt. Die Nutzung der Trading-Akademie ist kostenfrei. Teilweise stehen die Angebote auch Interessenten zur Verfügung, die bisher noch kein Konto bei eToro haben. Sie erhalten dennoch Zugriff auf die Akademie.

Mobile App von eToro – unterwegs aktiv werden

Ein interessantes Angebot für Trader ist die mobile App des Brokers. Für iOS und Android wird die kostenfreie Anwendung zur Verfügung gestellt. Die Oberfläche ist intuitiv zu bedienen. Über die App können bestehende Portfolios verwaltet werden. Zudem ist es möglich, verschiedenen Märkten zu folgen und auch das Social Trading umzusetzen. Dadurch ist es nicht mehr notwendig, einen PC oder einen Laptop zur Hand zu haben, um lohnenswerte Portfolios kopieren zu können.

Fazit

eToro ist in erster Linie als Anbieter für das Social Trading aktiv. Der Broker ist so aufgebaut, dass Trader hier voneinander Portfolios kopieren können. Diese Art des Tradings wurde von eToro erst bekannt gemacht. Die einfache Handhabung der Plattform sowie der seit Jahren anhaltende Erfolg sind die zwei Komponenten, die eToro besonders interessant für Einsteiger machen. Wer bisher noch keine Erfahrungen im Bereich des Tradings sammeln konnte, der profitiert vom Wissen erfolgreicher Trader. Mit wenigen Klicks lassen sich ganze Portfolios kopieren. Es ist möglich, von diesen Investments zu lernen. eToro legt aber auch großen Wert darauf, die Trader durch ein umfangreiches Hilfe-Center und eine Akademie zu unterstützen. So soll der Einstieg noch mehr erleichtert werden. Die Erfahrungen mit dem Broker zeigen, dass das Handelsangebot breit aufgestellt ist. So können Trader hier nicht nur auf Aktien setzen, sondern auch in ETFs und sogar in Kryptowährung investieren. Das Gesamtpaket von eToro kann daher als überzeugend bezeichnet werden.

Weiter zu eToro: www.etoro.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die Investitionen in Aktien und Kryptowährungen sowie das Trading von CFD-Anlagen anbietet.

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente. Wegen der Hebelwirkung tragen sie ein hohes Risiko, Geld schnell zu verlieren. 62 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Bitte beachten Sie, sich über die Risiken des CFD-Handels im Voraus zu informieren, da hohe Verluste nicht ausgeschlossen werden können.

Kryptowährungen sind nicht reguliert und ihre Preise können stark schwanken. Deshalb eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Das Trading von Kryptowährungen unterliegt keinerlei Aufsicht durch die EU-Regulierungsbehörden. Ihr Kapital ist Risiken ausgesetzt.

Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sollten nicht als Anlageberatung angesehen werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: