Funktionsweise binäre Optionen 2020 Erklärung für Anfänger

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Funktionweise von binären Optionen – der Handel für 2020 verständlich erklärt

Der Handel von Finanzmarktprodukten, ob binäre Optionen oder CFDs, erscheint für den Laien oft als ein undurchschaubares Segment. Das liegt daran, dass viele private Händler wenig mit der Materie zu tun haben, bevor sie ins Trading einsteigen. Die Funktionsweise und der Ablauf im Hintergrund eines Trades bleiben vielen Händlern daher oft verborgen. Doch wie funktioniert der Handel von binären Optionen eigentlich – und was passiert, wenn man eine Call-Option kauft?

Das sind Fragen, die sich Händler oft stellen, eine gute Erklärung wird in vielen Fällen aber nicht gegeben.

Grundlegende Fragen zum Handel mit binären Optionen

Zunächst einmal ist es wichtig, einige grundlegende Fragen zu beantworten:

  1. Wie funktionieren binäre Optionen?
  2. Gibt es eine Börse für binäre Optionen?
  3. Wie kommt der Hebel zustande?

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Zur Frage Nr. 1: Wie funktionieren binäre Optionen?

Um die erste Frage zu beantworten, sollte man zunächst die grundlegende Eigenschaft von Optionen kennen. Diese zeichnet sich durch eine asymmetrische Renditeverteilung aus, was so viel bedeutet, als dass das Verlustpotenzial begrenzt ist, während das Gewinnpotenzial unendlich ist. Das gilt jedoch nur zum Teil für binäre Optionen, denn bei binären Optionen sind sowohl das Verlust- als auch das Gewinnpotenzial limitiert. Auch ist der vorzeitige Verkauf der binären Option meist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Soweit zur Struktur.

Da der Händler eine binäre Option also verfallen lassen muss, verliert er dann auch seinen Einsatz. Nur ist dieser bei binären Optionen höher als die vorher vereinbarte Rendite. Die Differenz zwischen der vereinbarten Rendite und der Investitionssumme pro Trade ist der Verdienst des Brokers. Diesen erhält er in jedem Fall. Beispiel:

  • Preis für Call-Option: 75 Euro
  • Vereinbarte Rendite: 75 % = 56,25 Euro
  • Differenz: 75-56,25= 18,75 Euro

Der Broker verdient an dem Geschäft also zunächst einmal 18,75 Euro – unabhängig davon, ob der Trade für den Händler gut verläuft oder nicht.

Die Funktionsweise von binären Optionen kann über das IQ Option Demokonto getestet werden.

Zur Frage Nr. 2: Gibt es eine Börse für binäre Optionen?

Die Frage kann mit einem klaren „Nein“ beantwortet werden. Es gibt keine Börse für binäre Optionen und das gilt für die meisten Derivate. Die einzigen börsengehandelten, für den privaten Kunden handelbaren Derivate sind Futures und klassische Optionen.

Alle anderen Derivate werden „Over The Counter“ gehandelt, was bedeutet, dass ein Emittent den Markt stellen muss. In diesem Fall spricht man auch von „Market Making“. Auch der Forex-Handel ist kein börsengehandeltes Produkt, sondern findet auf dem Interbankenmarkt statt.

Was ist also der Unterschied zwischen börsengehandelten Produkten und Market Making-Produkten? Das lässt sich damit beantworten, indem man sich die Hauptfunktion einer Börse vorstellt. Eine Börse muss den Markt bereitstellen. Sie führt also Marktteilnehmer zusammen, was im Grunde genommen auch ein Broker tut, wenn er den Markt stellt.

Nur liegt der Unterschied darin, dass an der Börse nur dann Marktteilnehmer zusammengeführt werden, wenn diese auch vorhanden sind. Wer schon einmal Aktien gehandelt hat, wird sich daran erinnern, dass man nicht bei jedem Wert den Preis bekommt, den man sich wünscht.

Bei einem gestellten Markt kann es allerdings vorkommen, dass die Liquidität so gering ist, dass der Market Maker die Gegenposition des Händlers einnimmt, solange sich ein anderer Marktteilnehmer gefunden hat. Der Händler handelt in dieser Zeitspanne also gegen den Broker. Wobei das nicht unbedingt der Fall sein muss, denn der Broker kann sich gegen den Verlust im Falle eines für den Trader erfolgreichen Trades absichern, indem er klassische Optionen kauft.

In der Regel wird er das auch tun, und in den 18,75 Euro sollten auch die Kosten für diese Absicherung enthalten sein. Fakt ist aber auch, dass er als nicht standardisierter Market Maker nicht verpflichtet ist, das zu tun. Er kann sich – in der Hoffnung Spekulationsgewinne zu erreichen – auch dafür entscheiden, gegen den Händler zu handeln.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Zur Frage Nr. 3: Woher kommt der Hebel?

Renditen im zweistelligen Bereich sind für Derivate nicht ungewöhnlich. Das liegt daran, dass Derivate nur Geschäfte im Rahmen in der Zukunft liegender Ereignisse sind. Der Preis für Derivate ist daher geringer als der Preis für das eigentliche Basisobjekt wie der Aktienindex oder der Rohstoff.

Market Maker haben den Vorteil, dass sie einen Pool von Investoren haben. Mit dem Kapital können sie entweder echte Werte kaufen oder ebenfalls Derivate als Absicherung erwerben. Zudem haben sie Zugang zum Interbankenmarkt, womit sie für den Kauf und Verkauf Finanzierungen erhalten und somit die Preise für Derivate entsprechend niedrig an die Kunden weitergeben können.

Der Handel mit binären Optionen – ein Beispiel

Als erste Hilfestellung, wie der Handel funktioniert, soll ein kurzes Beispiel dienen. Der betrachtete Trader ist davon überzeugt, dass der Dax in den nächsten 30 Minuten an Wert verlieren wird. Folglich schließt er eine Put-Option bei seinem Broker ab, die wie folgt aussieht:

  • Basiswert: Dax
  • Art: Put-Option
  • Einsatz: 100 Euro
  • Vereinbarte Rendite: 80 Prozent
  • Verlustbegrenzung: Keine
  • Aktueller Dax-Kurs: 10.000 Punkte

In diesem Beispiel sind jetzt prinzipiell zwei Szenarien möglich:

  1. Der Dax steigt aufgrund positiver Nachrichten aus der Autobranche tatsächlich um einige Prozentpunkte an. Folglich ist die Option des Traders im Geld und erhält seine Rendite von 80 Euro binnen 30 Minuten.
  2. Der Dax könnte aber auch fallen, weil die Meldungen beispielsweise weniger positiv sind, als eigentlich von Analysten angenommen. Dann ist das komplette Kapital weg und der Trader verliert 100 Euro.

So transparent der Handel ist, so spekulativ ist er also auch. Daher ist es für Trader wichtig, sich Fachwissen über den Handel anzueignen und absolut fokussiert zu traden. Nur so ist es möglich, langfristig erfolgreich mit binären Optionen zu handeln.

Den Handel mit binären Optionen lernen – im IQ Option Demokonto

Erfahrungen können Trader nur sammeln, wenn sie aktiv handeln. Das ist in Livekonto aber immer mit einem Verlustrisiko verbunden, das Anfänger ja gerade vermeiden möchten. Als einer der wenigen Broker hat IQ Option darauf reagiert und bietet ein gebührenfreies, unverbindliches Demokonto an. Dieses verfügt über folgende Eigenschaften:

  • Unbegrenzte Laufzeit
  • Startkapital von 1.000 Dollar
  • Keine Eröffnung eines Livekontos nötig
  • Keine Einzahlung nötig
  • Realistische Handelsumgebung
  • Zahlreiche Basiswerte verfügbar

Für Trader ist dieses Konto perfekt, um den Einstieg in den Handel zu schaffen. Das liegt vor allem an der unbegrenzten Laufzeit des Kontos. Trader können über mehrere Wochen oder Monate mit dem virtuellen Kapital handeln, ohne dass der Broker die Eröffnung eines regulären Kontos verlangen würde. Der komplette Handel findet trotzdem unter realen Bedingungen statt, es werden vollständig Echtzeitkurse angeboten. Positiv fällt auch die unkomplizierte Eröffnung des IQ Option Demokontos auf:

  1. Zunächst wird die Homepage des Brokers aufgerufen, auf der sich ein Anmeldeformular findet.
  2. Das Formular muss vollständig ausgefüllt werden, wobei keinerlei persönliche Daten abgefragt werden. Trader müssen nur eine gültige Mail-Adresse, einen frei erfundenen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Alle Daten werden per Mausklick an den Broker übermittelt.
  3. Anschließend muss nur noch die Mail-Adresse über einen Bestätigungs-Link verifiziert werden. Danach kann das IQ Option Demokonto bereits vollständig und vollumfänglich genutzt werden.

Fazit

Binäre Optionen sind spekulative Produkte. Zwar wurden Derivate für Absicherungen und Hedging erfunden, in der heutigen Zeit stellen sie jedoch überwiegend Spekulationsprodukte dar. Dazu gehören auch CFDs. Da der Charakter dieser Produkte spekulativ ist, ist es empfehlenswert, entweder mit einem geringen Betrag zu beginnen oder über ein Demokonto einige Trades zur Probe durchzuführen.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Binäroptionen-Erklärung: Was sind binäre Optionen?

Auf binäre Optionen wurden in den letzten Monaten immer mehr Anleger aufmerksam. Kein Wunder, denn auf vielen Finanzwebseiten wird inzwischen für Binäroptionen Werbung gemacht. Ich habe mich daher mit dem Thema einmal ausführlich befasst.

Meine Meinung zu binären Optionen finden Sie hier: Binäre Optionen Erfahrungen. Im folgenden Artikel will ich aber auf folgende Fragen eingehen: Was sind binäre Optionen eigentlich? Wie funktionieren sie?

Definition zu Binäroptionen

Binäre Optionen sind ein Finanzprodukt und gehören zu den Derivaten (Was sind Derivate?). Die Funktionsweise deckt sich in einigen Grundzügen mit der von Optionsscheinen (Was sind Optionsscheine?). Um binäre Optionen besser und leichter zu verstehen, sollten Sie wissen, was Derivate und Optionsscheine sind. Jedoch ist es nicht zwingend notwendig, um die folgende Erklärung zu Binäroptionen zu verstehen.

Was sind binäre Optionen genau?

Binäroptionen sind seit 2008 für Privatanleger freigegeben. Davor war dieser Handel nur für Banken zulässig. Binäre Optionen werden auch Digitaloptionen genannt. Man „wettet“ bei binären Optionen auf zukünftige Kursentwicklungen von sogenannten Basiswerten (Basiswerte können einzelne Aktien, Devisen, Rohstoffe oder Indizes wie der DAX sein). Es gibt 2 Möglichkeiten, um zu „wetten“: „Call“ oder „Put“. Mit einem sogenannten Call setzt man auf steigende Kurse (man glaubt also, dass der Kurs am Ende der Laufzeit höher liegt als beim Einstieg). Mit einem Put spekuliert man dagegen auf fallende Kurse (man glaubt, dass der Kurs am Ende der Laufzeit niedriger liegt als beim Einstieg). Wenn man die Kursrichtung richtig vorhersagt, gewinnt man. Wenn man aber falsch liegt verliert man.

Der mögliche Gewinn einer Binäroptionswette liegt circa zwischen +65% und +100% (die Renditehöhe ist je nach Broker unterschiedlich). Die erreichbare Rendite einer binären Option ist in der Regel festgelegt und nicht variabel. Man weiß also vorher, welchen Gewinn man einstreicht, wenn man am Ende der „Wette“ richtig liegt. Wenn man aber falsch lag und die „Wette“ verliert, ist der ganze Einsatz verloren (einige Binärbroker zahlen jedoch auch bei verlorenem Trade einen kleinen Teil des Geldes zurück, das sind meist circa 10% bis 15% des Einsatzes). Die Funktionsweise von Binäroptionen beruhen also auf dem Alles-oder-Nichts-Prinzip. Das ist also ein wenig ähnlich wie im Casino beim Roulette, wo Sie auf schwarz oder rot setzen können.

Tipp: Wer Börsenerfahrung hat & trotz der erhöhten Verlustgefahren ins Trading (ohne Binäre Optionen!) einsteigen will, der sollte anfangs auf Expertenhilfe vertrauen (hier meine Empfehlung*)

Weitere Einzelheiten zum Binäroptionshandel

Binäroptionen haben meist kurze Laufzeiten: Von 60 Sekunden bis hin zu mehreren Wochen kann die Laufzeit einer binären Option sein. Nach einem Einstieg ist kein Verkauf bzw. Ausstieg aus der Option mehr möglich (bei manchen Brokern geht das anscheinend schon, aber man muss dann in der Regel einen hohen Verlust in Kauf nehmen). Der Handel mit binären Optionen ist nur über spezielle Broker möglich. Teilweise kann schon ab 5 Euro mit einer binären Option gehandelt werden. Auf YouTube finden sich einige Beispiel-Videos zum Binäroptions-Handel. Dort sieht man, wie das Ganze abläuft und funktioniert.

Binäre Optionen – Tipps für Anfänger

1) Warum und wie handelt man mit Binären Optionen?

Das Traden mit Binären Optionen ist eine der Möglichkeiten Geld online zu verdienen. Aber für diese Art des Einkommens müssen Sie nicht viele Stunden für eine Ausbildung aufwenden. Es ist einfach und jeder kann es verstehen. Das Traden selbst ist einfach und schnell.

Der Trader, also Sie, wählt aus ob der Kurs für Gold, Silber oder Aktien steigt oder fällt. Wenn Ihre Voraussage richtig ist dann erhalten Sie 190% des eingesetzten Betrages zurück. Diese Bewegungen können recht genau vorhergesagt werden und deswegen ist es möglich mit Binären Optionen Geld zu verdienen.

Mit ein bisschen Erfahrung beim Handel mit Binären Optionen können Sie damit finanziell unabhängig werden und damit Ihren Lebensunterhalt bestreiten. Es hängt aber davon ab mit wie viel Aufwand Sie traden.

Ich bin sicher jeder weiß wie man an der Börse mit Aktien handelt, wo Anteile für Hunderttausende oder sogar für Millionen von Dollar gehandelt werden. Das liegt daran dass die Kursbewegungen normalerweise sehr langsam sind, und-um dabei einen Gewinn zu erzielen müssen Sie eine Menge Aktien kaufen und eine lange Zeit warten, bis sich ihr Einsatz bezahlt macht. Mit Binären Optionen ist alles einfacher, es geht schneller und die Gewinne sind höher.

Möchten Sie Ihrem Chef Auf Wiedersehen sagen?

Eine Liste mit 10 Vorteilen können Sie in diesem Artikel finden 10 Gründe um mit dem Traden von Binären Optionen zu beginnen.

2) Ich weiß was Binäre Optionen sind, aber woher weiß ich ob der Kurs steigt oder fällt?

Wie Sie bereits wissen basiert die Funktionsweise der Binären Optionen darauf ob Sie die Kursbewegung von Gold,Silber oder Aktien richtig vorhersagen können, dann verdienen Sie Geld. Um die Kursbewegung richtig vorhersagen zu können verwenden wir verschiedene Strategien. Dafür stehen viele zur Auswahl, einige davon können Sie auf unserer Website Strategien für Binäre Optionen finden.

Vielleicht werden Sie ein bisschen verwirrt sein, denn wenn ich über Strategien rede dann verwende ich oft das Wort Meta Trader 4, oder die Abkürzung MT4.

MT4 ist eine Software die aktuelle Kursdaten und Wechselkursbewegungen aus dem Internet herunterlädt. Dadurch erlaubt es die Software Ihnen mit den Kursen in Form von Grafiken zu arbeiten. Die Grafiken die man von einem Broker erhält reichen nicht aus um eine korrekte langfristige Analyse zu erstellen. Aus diesem Grund verwenden wir dieses Programm.

Wenn Sie weitere Fragen zum MT4 haben-ich habe 7 Artikel über diese Software geschrieben und sie in der Meta Trader Reihe veröffentlicht. In dieser Reihe könne Sie die wichtigsten Dinge, einschließlich der Beschreibung des richtigen Installationsprozesses nachlesen.

Öffnen Sie dieses Programm und beobachten Sie die Bewegung des Charts. Wenn es danach aussieht als ob Sie einen Trade eingehen können öffnen Sie einen Webbrowser (z.B. Google Chrome oder Internet Explorer) und führen Sie einen Trade auf der Plattform des Brokers aus (z.B. www.iqoption.com ) . Wir handeln nicht direkt im Meta Trader!

Die Charts die von MT4 angezeigt werden heißen Candlestick-Charts bzw. Kerzen-Charts und unterscheiden sich etwas von einfachen Linien. Hier finden Sie die Erklärung Wie man eine Candlestick-Charts liest.

Binäre Optionen Strategie

Jetzt da Sie das Programm kennen, müssen Sie noch wissen wie man es benutzt. Das können Sie in der bereits erwähnten Meta Trader Reihe nachlesen. Aber um den Lernprozess etwas abzukürzen, es wird Zeit dass Sie selber eine Strategie finden. Sie können ein paar strategien hier finden: Binäre optionen strategie. Aber es gibt auch eine website best binary options strategy die ich auch besucht habe und sie haben ein paar strategien die sie versuchen sollen.

Aber! Vor trading mit real Geld, benutzen sie das binäre optionen DEMO KONTO.

3) Wer ist der richtige Broker zum Eröffnen eines Kontos und um Traden?

Auf dieser Seite können Sie ein paar Grundregeln lernen. Eine Liste mit empfehlenswerten und überprüften Brokern für Binäre Optionen können Sie hier finden: Liste. Nach dem Sie auf das Bild eines beliebigen Brokers geklickt haben, können Sie sehr detaillierte Statistiken und wichtige Informationen über den Broker finden um zu entscheiden welches der richtige Broker für Sie ist.

Wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Brokers:

  • Wie groß sind die Erträge die der Broker bei jedem gewonnen Trade anbietet?
  • Spricht der Broker Deutsch und kann ich ihn verstehen?
  • Wie hoch ist der Mindestbetrag für ein Investment und ein Trade?
  • Bietet der Broker Trades mit 60 Sekunden / 5 Minuten / 10 Minuten Optionen an? (Jeder sucht etwas anderes)

Hier ist eine Liste mit den zwei besten Brokern für Binäre Optionen und ihre Vor- und Nachteile.

  • IQ Option: Ein broker mit der Mindesteinzahlung von 10 € und einem mindestbetrag für einen trade von 1 €! Das is sehr gut wenn sie eine strategie prüfen wollen. Es ist auch gut um die binäre optionen traden zu versuchen.

Alle empfohlenen Broker für Binäre Optionen

Broker Bonus Mindestanzahlung Auszahlung Bewertung Konto eröffnen
Neue Kontos $ 50 Risk Free Trades $ 50 Bis zu 100 %* Bewertung Broker besuchen

4) Wie zahle ich Geld ein?

Sie haben sich dazu entschieden mit Binären Optionen zu traden? Aber überprüfen Sie zuerst ihre Beträge die Sie für eine Einzahlung auf Ihren Trading-Account überweisen müssen.

Der Einzahlungsprozess ist bei jedem Broker ein bisschen anders, aber im Prinzip ist es mehr oder weniger immer das Gleiche. Es ist notwendig dass Sie das Internet-Bezahlsystem Skrill oder eine Kreditkarte verwenden oder das Geld über ihr Bankkonto überweisen. Sie können einen Blick auf das Konto werfen dass ich für einen vorherigen Post gemacht habe, darin zeige ich wie Sie vorgehen müssen. (Wie man mit den Traden beginnt).

Der Broker IQ Option at die niedrigsten Einzahlungsbeträge, nur 10 €, und bei den anderen Brokern liegt der Betrag bei 200 € oder 250 €.

5) Wie hebe ich das Geld ab dass ich verdient habe?

Wenn Sie alles durch gelesen haben was ich auf dieser Seite geschrieben habe und sich dazu entschieden haben zu traden dann haben Sie hoffentlich einen Gewinn erzielt. Jetzt benötigen Sie nur noch einen einfachen Schritt um das Geld zu erhalten das Sie verdient haben. Sie können das Geld auf ihr Bankkonto zurück überweisen in dem Sie sich auf Ihrer Handelsplattform einloggen und anschließend auf Abheben klicken.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Das Geld wird innerhalb von 7 Werktagen auf Ihrem Konto sein, üblicherweise geht es schneller und Sie können sich damit alles kaufen was Sie sich wünschen aber Sie können es auch wieder reinvestieren.

Trading ausprobieren mit IQ Option platform

You can find a test platform below. This is how entering a trade with a broker looks like. (This is, of course a fake platform only to try trading – it doesn’t reflect real market data)

  • First, choose the direction the price will move and click CALL or PUT
  • Wait for the end of the trade. Did the price move in the estimated direction? You made money!

Eröffnen Sie jetzt einen Account mit dem besten Broker!

Broker Bonus Mindestanzahlung Auszahlung Bewertung Konto eröffnen
Deutsch
Kostenlos Demo-Konto 10 € Bis zu 92 % (VIP) und 90 % (Standard-Konto)* Bewertung Broker besuchen *Bei korrekter Vorhersage
WARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE EINEM RISIKO AUSGESETZT SEIN

Und was machen Sie jetzt?

Hast Sie alle oben erwähnten Dinge gelesen, ausprobiert und gemeistert? Sind Sie bereit, einen Schritt weiter zu gehen, um ein profitabler Händler von Binären Optionen zu werden? Dann stellen Sie sicher, dass Sie auch die nachfolgenden Anleitungen lesen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: