Hilfe – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen Forum 2020: Wie hilfreich ist der Austausch mit anderen Tradern wirklich?

Manche Trader melden sich in einem Forum für den Handel mit binären Optionen an, wenn sie ihr erstes Handelskonto eröffnen und selber mit dem aktiven Trading beginnen. Ein solches Forum für binäre Optionen kann mitunter sehr hilfreich sein, da grade Anfänger hier schnell Gleichgesinnte finden können und sich auch mit erfahrenen Tradern austauschen können. Wir möchten im folgenden Artikel darüber informieren, wie Trader die Chancen eines solchen Forums am besten nutzen können, wie Sie das am besten für Ihre Bedürfnisse geeigneten Binäre Optionen Strategie Forum finden und was sonst noch beachtet werden muss.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Erfolgreiche Trader haben unterschiedliche Binäre Optionen Forum Erfahrungen

Fragt man erfolgreiche professionelle Trader, welche Erfahrungen sie mit den Foren für binäre Optionen gemacht haben, so erhält man in der Regel sehr unterschiedliche Antworten. Es gibt sowohl eine Gruppe von Profis, die aus verschiedenen Gründen gar nichts von solchen Foren hält, wie auch Händler, die eine sehr positive Einstellung zu den Foren haben und möglicherweise sogar selber dort aktiv sind. Aber wie kommt es, dass die Meinungen zu diesem Thema so weit auseinandergehen? Erhalten Anfänger in einem Forum für binäre Optionen Hilfe, oder handelt es sich bloß um eine Community aus Tradern, die viel eigene Meinung und wenig Fachwissen verbreiten?

Gemeinsame Werte: Aston Martin und IQ Option.

Gemeinsam macht das Handeln mehr Spaß

Ein großer Vorteil von Foren ist der soziale Aspekt. Der Handel mit binären Optionen ist ein relativ einsames Geschäft, welches jeder Trader an seinem Computer für sich alleine bestreitet. Da kommt es nach einer gewissen Zeit bei fast jedem Nutzer dazu, dass er sich jemanden wünscht, mit dem er über bestimmte Handelsstrategien diskutieren kann, mit dem er sein Glück über eine erfolgreiche Trading-Session teilen kann, oder bei dem er auch einfach nur einmal Frust ablassen kann, wenn es grade nicht gut läuft. Genau zu diesen Zwecken sind die Trader-Foren gedacht. Hier findet sich eine große Gemeinschaft mit den selben Interessen zusammen und man hilft sich nicht nur gegenseitig, sondern teilt online auch Freud und Leid miteinander. Mitunter entstehen hier sogar echte Freundschaften, die auch im realen Leben Bestand haben.

Es ist sehr hilfreich, wenn Misserfolge nicht alleine verarbeitet werden müssen und wenn bei Zweifeln an den eigenen Entscheidungen die Fehler nicht alleine gesucht werden müssen, sondern viele andere Personen dabei helfen. So wird der Handel mit binären Optionen zu einem kommunikativen Erlebnis, bei dem sich Erfolge in der Regel schneller einstellen, als beim Handel auf eigene Faust.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Wie hilfreich sind die Ratschläge im Binäre Optionen Tipps Forum?

Bei Fragen oder Problemen erhoffen sich Trader in einem Forum in der Regel einen schnellen Rat. Leider ist es in vielen Foren schon fast zur Gewohnheit geworden, dass eine Frage nicht mit einer hilfreichen Antwort kommentiert wird, sondern lediglich mit „Das Problem hatte ich auch, schau dir doch mal dieses Tool an. Seit ich das benutze mache ich täglich hohe Gewinne“. Darunter folgt dann ein Link zu einer Website, wo der Leser kostenpflichtig eine Zusatzsoftware oder andere Artikel erwerben kann. Solche Antworten haben mit dem eigentlichen Sinn einer Austauschplattform für Trader nichts mehr zu tun. Hierbei handelt es sich schlichtweg um Werbung, welche der Forenteilnehmer geschickt versucht unterzubringen. Wahrscheinlich erhält er eine Provision, wenn jemand über den von ihm ins Forum gestellten Link die beworbene Software kauft.

Wissen im Lernbereich aneignen und erweitern.

Auch Werbung für Broker findet sich sehr häufig in den Foren, hier gilt das gleiche Prinzip: Für jede über den Link durchgeführte Anmeldung erhält der Werbende eine finanzielle Belohnung. Vor allem im Binäre Optionen Demokonto Forum finden sich viele Werbeversuche für Broker, da die Kunden hier oft noch nicht „ihren“ Broker gefunden haben.

Wer sich im Binäre Optionen Forum Tipps holen möchte, der sollte daher unbedingt alle Beiträge kritisch hinterfragen. Während viele Nutzer tatsächlich echte Hilfestellung anbieten, wollen andere nur ihre Produkte an den Mann bringen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Social Trading mit binären Optionen

Beim Handel mit Forex und CFDs ist das Social Trading schon eine ganze Weile sehr beliebt und wird von immer mehr Händlern genutzt. Nun breitet sich der Trend langsam auch auf den Handel mit binären Optionen aus. Zwar gibt es momentan noch sehr wenige Broker, die diese Form des Handels auch für binäre Optionen anbieten, es ist jedoch davon auszugehen, dass es schon bald mehr sein werden.

Beim Social Trading können die Nutzer andere Trader der Plattform kopieren. Das bedeutet, dass deren Handelsstrategie in Echtzeit auf das eigene Konto angewendet wird. Wenn der kopierte Trader dabei einen Gewinn macht, so gewinnt der sogenannte Follower natürlich ebenfalls. Vor allem für Anfänger ist Social Trading eine gute Möglichkeit, in den Online-Handel einzusteigen, ohne dass dafür das komplette Hintergrundwissen über die Chartanalyse vorhanden sein muss. Für die Profis bietet es die Möglichkeit, sich ein zusätzliches Einkommen zu verdienen, denn für jeden kopierten Trade erhalten sie eine Provision.

Ein wichtiges Merkmal des Social Trading ist aber nicht nur, dass andere Händler einfach kopiert werden können, sondern auch die Kommunikation spielt eine entscheidende Rolle. So geben die kopierten Händler in der Regel bereitwillig Auskunft über ihre Beweggründe, einen bestimmten Trade so durchzuführen, wie sie es getan haben. Anders als in einem gewöhnlichen Binäre Optionen Tipps Forum findet sich in den Social Trading Foren meist deutlich weniger versteckte Werbung, auch wenn diese Aussage nicht pauschalisiert werden kann. Hier ist auch wenig Moderation nötig, denn in der Regel wird diese mehr oder weniger automatisch durch den kopierten Trader übernommen.

Aktive Beteiligung im Forum hilft, auch komplexe Inhalte besser zu verstehen

Viele in Trading-Foren angemeldete Nutzer sind sogenannte passive Teilnehmer. Das bedeutet, dass sie zwar die Beiträge in der Regel aufmerksam lesen, selber aber nur sehr selten oder gar nicht schreiben. Das ist zwar generell kein Problem, denn auch so können alle Inhalte aufgenommen und genutzt werden, eine aktive Beteiligung ist in den meisten Fällen aber dennoch besser. Durch das aktive Schreiben werden Sie nämlich schnell feststellen, ob Sie ein Thema wirklich verstanden haben und sich mit den Unklarheiten, die Sie bisher immer ignoriert haben, intensiv auseinandersetzen.

Ein Forum lebt von den Beiträgen seiner Mitglieder und auch der Schreiber selber profitiert von seiner Teilnahme. Waren Sie bisher ein passiver Leser? Versuchen Sie doch einfach einmal, selber eine Frage zu stellen, die Ihnen möglicherweise schon länger im Kopf herumschwirrt, oder antworten Sie auch die Beiträge anderer Teilnehmer. Sie werden schnell feststellen, dass Sie auf diese Weise das binäre Optionen Forum auf eine ganz neue Art kennenlernen werden.

Hier werden viele Fachbegriffe aus dem Trading erklärt.

Nicht alle Foren für Binäroptionen Trading sind gleich

Da der Handel mit binären Optionen in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden ist, wächst auch die Zahl der im Internet vorhandenen Diskussionsforen stetig weiter. Wer hier auf der Suche nach einem geeigneten Forum ist, sollte sich ruhig mehrere Angebote ansehen, denn zum Teil gibt es erhebliche Unterschiede. Wichtig für ein Forum ist, dass genügend aktive Teilnehmer vorhanden sind. Wenn Sie sich in einem Forum anmelden, um Ihre Beiträge werden lange Zeit nicht beantwortet, sollten Sie sich nach einem besser belebten binäre Optionen Forum umsehen. Auch wenn Ihnen die Struktur oder die anderen Mitglieder nicht zusagen, bedeutet das nicht, dass ein Trader-Forum generell nicht für Sie geeignet ist. Suchen sie weiter! Es gibt viele unterschiedliche Angebote, auf die Foren-Neulinge einen Blick werfen sollten.

Die Nutzung eines Forums kostet Zeit

Viele Nutzer holen sich in einem Forum für binäre Optionen Hilfe, wenn sie bei einem Problem nicht weiterwissen oder einfach auch noch andere Meinungen zu bestimmten Dingen erfahren möchten. Das ist sehr sinnvoll und kann sich in vielen Fällen äußerst positiv auf den Profit beim eigentlichen Trading auswirken beziehungsweise vor unnötigen Verlusten schützen. Bei allen Vorteilen darf aber nicht vergessen werden, dass die Beteiligung im Binäre Optionen Strategie Forum einen ganz entscheidenden Preis hat: Zeit.

Viele Nutzer vergessen beim Lesen und Schreiben in Trading-Foren, dass dies die Zeit ist, die sie ansonsten in die Ausarbeitung der eigenen Strategie und den Handel selber investieren würden. Nur wenige Nutzer haben das Glück, genug Zeit zur Verfügung zu haben, um sich ausgiebig in Foren beteiligen zu können und trotzdem noch so viel sie möchten zu traden. Daher sollte immer überlegt werden, wie sinnvoll es ist, an einer bestimmten Diskussion im Binäre Optionen Forum teilzunehmen oder selber eine Frage zu stellen.

Wenn der Beitrag einen echten Mehrwert bietet, der Trader also daraus etwas lernen kann, was kurz- mittel- oder auch langfristig zur Verbesserung der eigenen Performance beiträgt, so ist es in der Regel durchaus sinnvoll, sich intensiv an der Kommunikation zu beteiligen und im Gegenzug möglicherweise weniger Zeit für den eigentlichen Handel zur Verfügung zu haben. Häufig drehen sich Diskussionen aber im Kreis und es kommt trotz neuer Beiträge kein wirklich neuer Inhalt mehr hinzu. Dann empfiehlt es sich, für eine Weile aus der Diskussion auszusteigen, sich dem Wesentlichen zu widmen und lieber zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachzulesen, ob doch noch etwas Interessantes dazugekommen ist.

Foren sind nicht für alle Trader geeignet – und nicht alle Trader sind für Foren geeignet

Letztendlich muss jeder Nutzer seine eigenen Binäre Optionen Forum Erfahrungen machen. Während die Tipps anderer Nutzer für einige Trader sehr hilfreich sein können, ziehen andere keinen Mehrwert aus einem binäre Optionen Forum und eignen sich das Wissen lieber über Schulungsmaterialien der Broker und Lehrbücher an. Beides ist in Ordnung und jeder Trader kann auf seine ganz eigene Weise zum Erfolg kommen. Es ist dabei nur wichtig, sich selbst zu kennen und immer wieder zu hinterfragen, was die beste und effektivste Möglichkeit ist, die eigenen Fähigkeiten weiter zu verbessern und das Maximum an Profit aus dem Handel mit Binäroptionen herauszuholen, denn darum geht es ja letztendlich. Wenn Sie feststellen, dass Ihnen ein Forum zu unstrukturiert ist oder sich über unnötige und unqualifizierte Beiträge einiger User zu sehr ärgern, bleiben Sie dem Forum lieber fern. Es gibt genügend andere Möglichkeiten, auf dem neuesten Stand zu bleiben und mit Erfolg binäre Optionen zu handeln.

Unser Fazit: Foren für binäre Optionen können hilfreich sein, wenn die richtig genutzt werden

Ein Forum für binäre Optionen bietet zu jeder Tageszeit die Möglichkeit, mit anderen Händlern zu kommunizieren und sich auszutauschen. So können Fragen oft schneller und besser geklärt werden, als wenn selber per Internet oder Fachliteratur recherchiert wird. Allerdings ist bei der Nutzung eines Forum auch Vorsicht geboten. Da hier in der Regel jeder Teilnehmer Beiträge verfassen kann, unterscheiden sich diese erheblich in der Qualität. Während der eine Trader über ein umfangreiches Fachwissen verfügen mag, welches er der Community bereitwillig zur Verfügung stellt, gibt es auf der anderen Seite leider immer wieder auch User, deren Beiträge wenig hilfreich und manchmal auch schlichtweg falsch sind. Auch versteckte Werbung ist in machen Trader-Foren keine Seltenheit.

Es ist hier also Aufgabe des Users, jeden Beitrag kritisch zu hinterfragen und das Forum sinnvoll und effektiv zu nutzen. In allen Foren gelten etwas unterschiedliche Teilnahmebedingungen, die vor der Anmeldung gründlich gelesen werden sollten. Beim Handel mit binären Optionen sollten die Trader außerdem stets bedenken, dass dieser ein erhebliches Risiko birgt. Sie sollten sich daher nicht von Erfolgen anderer Trader blenden lassen, denn es sind zwar tatsächlich hohe Gewinne möglich, aber auch ein Totalverlust kann eben niemals ausgeschlossen werden.

Jetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option

Binäre Optionen Extras 2020: Mit Hilfe dieser Hinweise können Sie schnell Prämien finden & sich über Bedingungen informieren

Der Handel mit binären Optionen ist zumindest im deutschsprachigen Raum ein sehr junger und dynamischer Markt. Broker kämpfen um Marktanteile und investieren dafür viel in die Neukundenakquisition. Häufig werden Ersteinzahlungen mit Extras vergütet. Trader müssen dabei aber aufs Detail achten.
Das gängigste Incentive-Modell war eine Prämie auf die Ersteinzahlung mit einem Cap: Für Einzahlungen bis (beispielsweise) 500 Euro erhielten Neukunden einen Bonus in Höhe von X Prozent- Nicht selten stand X für „100“ – dann wurde die Ersteinzahlung bis zur festgelegten Obergrenze verdoppelt. Nachdem die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC es Brokern untersagte, solche Extras zu zahlen, haben Broker mit Sitz auf Zypern dieses Angebot mittlerweile gestrichen. Gängiger sind heute dagegen besondere Handelsvergünstigungen, wie beispielsweise eine höhere maximale Rendite* bei höheren Einzahlungen. Oder auch diverse zusätzliche Serviceleistungen. Ein Broker, der noch einen Bonus auf Einzahlungen bietet, ist Binary.com. Da das Unternehmen seinen Sitz auf Malta hat, gelten dort andere gesetzliche Bestimmungen.

Binäre Optionen Extras nur unter Bedingungen

Die Incentives sind an Bedingungen geknüpft. Es ist aus nachvollziehbaren Gründen nicht möglich, eine Einzahlung zu leisten, den Bonus in Empfang zu nehmen und danach das gesamte Kontoguthaben inklusive Bonuszahlung wieder auszahlen zu lassen. Bzw. gibt es bessere Handelskonditionen ebenfalls nur unter Bedingungen.
Broker legen einen Betrag fest, der in digitale Optionen investiert werden muss, bevor der Bonus vollständig wie Guthaben behandelt wird und ausbezahlt werden kann. Als Investition gelten im Sinne der Bonusbedingungen häufig keine Optionen, die für im Geld liegende Optionen eine sehr niedrige Rendite* auszahlen – diese geht einher mit einer hohen Wahrscheinlichkeit und könnte, so die Sorge vieler Broker, „Schnäppchenjäger“ auf den Plan rufen.
Beschränken sich die Auszahlungsrestriktionen auf die Bonuszahlung selbst, handelt es sich um ein sehr faires Angebot. Üblich ist allerdings, dass auch die Ersteinzahlung erst wieder zur Auszahlung freigeschaltet wird, wenn ein festgelegter Umsatz getätigt wurde. Wer den Einzahlungsbonus annimmt, muss anschließend mit dem für binäre Optionen üblichen Risiko Transaktionen durchführen, um das eingezahlte Geld wieder zurückerhalten zu können.

So sieht die Trading Plattform vom IQ Option aus.

Für Händler können Konten mit Boni empfehlenswert sein, weil sie zumindest in den ersten Wochen den Erfolgsdruck etwas verringern. Etwas riskant sind allerdings Incentives, die eine große Risikobereitschaft fördern. Das ist der Fall, wenn Bonus und Ersteinzahlung erst auszahlbar sind, wenn X Euro Umsatz in Optionen zum Kaufkurs von maximal Y Prozent des Auszahlungslevels getätigt werden muss, damit das Kontoguthaben für Auszahlungen freigeschaltet wird.
Fazit: Fast alle binäre Optionen Boni sind an gewisse Bedingungen gebunden. In der Regel muss der Trader den Bonusbetrag oder die Einzahlung erst um einen bestimmten Faktor umsetzen, bevor eine aktive Nutzung bzw. Auszahlung möglich ist. Teilweise wird so die Risikobereitschaft der Anleger bewusst gefördert, was sich in der Regel negativ für den Trader auswirkt.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Welche Arten von binäre Optionen Zusatzleistungen gibt es?

Auf dem Markt für binäre Optionen Broker finden sich gleich eine ganze Reihe namhafter Unternehmen, die zueinander in starker Konkurrenz stehen. Entsprechend lassen sich die Finanzdienstleister stets neue Mechanismen einfallen, um sich von anderen Finanzdienstleistern in diesem Sektor abzuheben. Es gibt derzeit daher 6 unterschiedliche Arten von Bonusmodellen:

Willkommengeschenk beim Eröffnen eines Trading Kontos

  • Klassischer Einzahlungsbonus: In der Regel bieten Broker einen Bonus an, der ausschließlich auf die erste Einzahlung gewährt wird. Dann warten zwischen 10 und 100 Prozent der Ersteinzahlung als binäre Optionen Bonus auf Trader. Oft existiert jedoch eine Obergrenze, bis zu der der Bonus ausbezahlt wird. Brokern mit Sitz auf Zypern ist diese Art Bonus verboten.
  • Geschenkter Trade: Einige Broker setzen auf einen sogenannten geschenkten Trade. Dabei erhalten Anleger ihr Geld bis zu einem Höchstbetrag zurück, wenn die Position nicht im Geld landen sollte. Wer hingegen richtig liegt, erhält die komplette Rendite* ausbezahlt.
  • Willkommensgeschenk: Bei einem Willkommensgeschenk handelt es sich um einen pauschalen Geldbetrag, der in der Regel ohne Bedingungen an den Trader ausbezahlt wird. Werte zwischen 10 und 50 Euro sollen dabei als Anreiz dienen, ein Konto beim Broker zu eröffnen.
  • Sachprämie: Deutlich weniger gängig ist eine Sachprämie. Dann erhalten Trader beispielsweise moderne Elektronikgeräte für die Kontoeröffnung oder eine Einzahlung in einer bestimmten Höhe.
  • Bessere Handelskonditionen: Hier erhalten Trader bei höheren Einzahlungen oder einem hohen Handelsvolumina bessere Konditionen. Das könnten höhere maximale Renditen* im binäre Optionen Handel sein. Aber auch günstigere Gebühren für Ein- und Auszahlungen.
  • Umfangreichere Serviceleistungen: Seitdem die CySEC die Bonuszahlungen verbot, greifen mehr und mehr binäre Optionen Broker auf diesen Punkt zurück. Wer zum Beispiel bei IQ Option über 3.000 EUR/GBP/USD einzahlt, erhält den Status einen VIP Kunden, mit diversen Vorteilen.

Hinzu kommen Aktionen, im Rahmen derer Bestandskunden Prämien für die Werbung von Freunden erhalten. Nicht selten warten dabei zwischen 50 und 100 Euro auf Trader, wenn sie ihren Broker einem Bekannten weiterempfehlen. In der Regel muss dieser eine Einzahlung in einer bestimmten Höhe tätigen, damit der Bonus wirklich aktiv ausbezahlt wird.
Fazit: Es gibt verschiedene Arten von binäre Optionen Boni, wobei früher eine prozentuale Erhöhung der Ersteinzahlung die gängigste Variante war. Dabei erhielten Trader einen Betrag gutgeschrieben, der sich prozentual an der Höhe ihrer Einzahlung richtete. Darüber hinaus gibt es kleine Willkommensgeschenke, die an keine Bedingungen geknüpft sind, und geschenkte Trades. Sachprämien sind hingegen deutlich unüblicher. Mehr und mehr greifen Broker daher auf bessere Konditionen und einen individuelleren Service zurück.

Die IQ Option Trading Turniere.

Beispiel für binäre Optionen Extras

Um die Funktionsweise eines binäre Optionen Bonus zu verdeutlichen, sei ein kurzes Beispiel aus der Praxis vorgestellt:

  • Art des Bonus: Ersteinzahlung
  • Höhe: 100 Prozent
  • Einzahlung: 1.000 Euro
  • Bonus: 1.000 Euro

Insgesamt befinden sich jetzt also 2.000 Euro auf dem Konto des Anlegers. Allerdings darf der Bonusbetrag erst ausbezahlt werden, wenn dieser ganze 30-mal umgesetzt worden ist. Bedeutet in diesem Fall, dass der Trader Positionen mit einem Volumen von 30.000 Euro eröffnen muss, bevor eine Nutzung des Bonusbetrags möglich ist.
Anders sieht es hingegen aus, wenn es sich um einen geschenkte Trade handelt. Dieser wird meist ohne Bindung an bestimmte Bedingungen gewährt. Auch hierzu ein Beispiel:

  • Art des Bonus: Geschenkter Trade
  • Wall gültig: Beim ersten Trade
  • Trade: Call-Option auf den DAX
  • Investition: 100 Euro
  • Bonus bis: 75 Euro
  • Rendite*: 80 Prozent

In diesem Fall erhält der Trader 75 Euro rückerstattet, sollte er mit seiner Option nicht im Geld landen. Sollte der Anleger mit der Prognose hingegen richtig liegen, hat der binäre Optionen Bonus keinen Einfluss. Dann erhält der Trader seine Rendite* von 80 Prozent, wobei der Bonus allerdings verfällt. Denn dieser ist nur einmal anwendbar und gilt ausschließlich für die erste Positionseröffnung.
Fazit: Wie das Beispiel zeigt, sind binäre Optionen Boni verständlich. In der Regel erhielten Trader eine prozentuale Erhöhung ihrer Ersteinzahlung, die sie allerdings vor der Nutzung erst um einen bestimmten Faktor umsetzen mussten. Anders sieht es bei geschenkten Trades aus, die an keine direkten Bedingungen gebunden sind.
Weiter zu IQ Option: www.iqoption.com Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wichtiger Hinweis: Keine Boni mehr auf Zypern

Binäre Optionen Boni sind längst nicht mehr bei allen Brokern verfügbar. Denn seit Ende 2020 verbietet die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC das Angebot dieser Sonderzahlungen. Allen in Zypern ansässigen Brokern ist es damit strikt untersagt, derlei Aktionen anzubieten. Begründet ist dieses Vorgehen darin, dass viele Finanzdienstleister in der Vergangenheit mit sehr hohen Bonuszahlungen warben, die jedoch an äußerst strikte Bedingungen gebunden waren. Teilweise machten diese eine Nutzung des Bonus in der Praxis unmöglich.
Wer dennoch einen derartigen Bonus nutzen möchte, muss folglich auf Broker aus anderen Ländern umsteigen. Empfehlenswert sind dabei vor allem folgende Nationen:

  • Großbritannien: London gilt als Finanzhauptstadt Europas und ist Heimat zahlreicher Finanzdienstleister. Die britischen Behörden gelten ebenfalls als äußerst strikt, verbieten jedoch keine Bonuszahlungen.
  • Übrige EU: Beim Verbot der CySEC handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Richtlinie, die auch für die übrige EU gilt. Die CySEC handelt hier im Alleingang und erließ das Verbot nur für Zypern. Broker aus Deutschland, den Niederlanden, Polen oder Frankreich dürfen weiterhin mit Bonusangeboten werben.

Fazit: Binäre Optionen Boni gibt es derzeit nicht mehr bei zypriotischen Brokern, weil die dort ansässige Regulierungsbehörde diese vollständig verboten hat. Zu offensiv hatten die Unternehmen mit den Zahlungen geworben, die an äußerst strikte Bedingungen geknüpft waren. Wer weiterhin eine Sonderzahlung in Anspruch nehmen möchte, sollte vor allem Broker aus Großbritannien nutzen. Aber auch in der übrigen EU ist das Angebot der Bonuszahlungen noch erlaubt.

Ein starker Partner: Aston Martin.

Binäre Optionen Bonus nicht der einzige Faktor bei der Wahl des Brokers

Eine Bonuszahlung ist bei der Beurteilung des Angebots von Brokern definitiv positiv zu bewerten. Allerdings begehen viele Trader den Fehler, die Sonderzahlung als einziges Kriterium bei der Wahl zu verwenden. Doch der Bonus sollte lediglich den Ausschlag für die Wahl eines Anbieters geben, wenn sich zwei Unternehmen kaum voneinander unterscheiden. Denn auf lange Sicht entscheiden andere Faktoren darüber, wie gut ein Finanzdienstleister als Broker ist:

Faktor Beschreibung
Rendite* Die Rendite* ist mit das wichtigste Kriterium bei der Wahl des Brokers. Schon kleine prozentuale Unterschiede ergeben auf lange Sicht mehrere hundert oder gar tausende Euro Differenz bezüglich der Rendite*. Top-Broker schaffen es, maximale Renditen* von bis zu 92 Prozent zu ermöglichen.
Basiswerte Auch die Anzahl der verfügbaren Basiswerte hat einen nachhaltigen Einfluss darauf, wie gut ein Trader handeln kann. Denn nur wenn das Kapital breit gestreut werden kann, ist es möglich, diversifizierte Anlagemethoden zu entwickeln.
Handelsplattform Von der Handelsplattform aus führt der Trader alle Analysen und Positionseröffnungen aus. Entsprechend ausgereift sollte das Interface wirken. Alle notwendigen Funktionen sollten sinnvoll in die Software-Lösung integriert worden sein, damit es beim Handel zu keinerlei Verzögerungen kommt. Auch die technische Stabilität sollte bei gleichzeitig hohem Funktionsumfang absolut gewährleistet sein.
Support Zwar sind binäre Optionen an sich recht schnell zu verstehen, allerdings kann es bei der Registrierung, der Einzahlung oder der Nutzung der Handelsplattform durchaus zu Fragen kommen. In diesem Fall ist es hilfreich, wenn der Broker möglichst per Telefon oder zumindest über einen Livechat erreichbar ist.
Schulung Nur wer sich regelmäßig fortbildet, kann langfristig mit binären Optionen handeln. Es ist hilfreich, wenn der Broker bereits ein umfangreiches Schulungsangebot zu diesem Zweck anbietet. Dann muss nicht auf externe Quellen wie YouTube oder gar kostenpflichtige Programme zurückgegriffen werden.

Fazit: Bei der Wahl des binäre Optionen Brokers sollten Anleger nicht nur auf den gewährten Bonus achten. Im Gegenteil, es empfiehlt sich, vor allem die maximale Rendite*, die Handelsplattform und das Produktangebot näher in Augenschein zu nehmen. Nur so ist es möglich, den langfristigen Nutzen des Brokers adäquat zu bewerten.

Bonus und maximale Rendite* sollten abgeglichen werden

Binäre Optionen Range Trading 2020: Handel mithilfe der Markttechnik

Auch heute möchte ich eine weitere mögliche Strategie für den Handel mit binären Optionen vorstellen. Gerade im kurzfristigen Handel bietet sich eine Strategie auf Basis der Markttechnik an. Nur wenn man auch mit der Geldpolitik und den wöchentlich veröffentlichten Wirtschaftsindikatoren sehr vertraut ist, sollte man andere Strategien bervorzugen. In den meisten Fällen ist das aber nicht der Fall und auch nicht notwendig. Obgleich ein gewisses Verständnis für die Märkte immer hilfreich ist und ich aus diesem Grund Freitags einen Rück- und Ausblick über anstehende Ereignisse gebe. Werbeslogans wie „Sie brauchen absolut kein Wissen um diese Produkte zu handeln“ sind schlichtweg Werbeslogans, die Sie nicht ganz so ernst nehmen sollten.

Der auf der Markttechnik basierende Handel macht sich den Umstand zu nutze, dass gewisse Muster wiederkehrend sind und an gewissen Marken mit erhöhtem Volumen zu rechnen ist. Diese Muster wiederholen sich aufgrund des Nachfrage-Angebotszustandes und lassen so eine gewisse Prognosemöglichkeit offen. Natürlich erzeugen diese Muster keine hundertprozentigen Prognosen, aber eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen Kursverlauf kann in vielen Fällen für den Handel nach dieser Technik sprechen.

Es existieren Muster (die man im übrigen auch Pattern nennt), die ein Kurshoch oder auch ein Kurstief andeuten, Muster, die eine Seitwärtsphase andeuten, sowie Muster die dazu dienen Trends zu identifizieren. Daneben gibt es auch spezielle Muster, die je nach Darstellung des Charts beschrieben werden. Zu nennen wären hier beispielsweise die Kerze bzw. Candle oder der Balken bzw. Bar. Darüber hinaus gibt es die technischen Indikatoren, die aber letztendlich in den meisten Fällen nur eine andere Darstellung des Preischarts sind.Ausnahme bieten hier Volumen-abhängige Indikatoren.

All diese Muster helfen dabei eine Handelsstrategie oder –Technik auf Basis der Markttechnik zu entwickeln, denn sie stellen wichtige Preisbereiche graphisch dar. Welcher der technischen Hilfsmittel man sich bedient bleibt dem Händler überlassen. Einige brauchen ein ganzes Arsenal an Werkzeugen, andere wiederum nur den Preischart, manche auch nur die Sterne. Aber Spass bei Seite, wenn man sich mit den Mustern auskennt wird die Entwicklung einer Handelstechnik nicht besonders schwer sein. Folgend ein Beispiel:

Trading innerhalb einer Range

Screen 1: Eingezeichnete Seitwärtsphase des FDAX auf Minutenbasis

Sobald wir mit Hilfe unserer Analyse erkannt haben, dass sich der Preis innerhalb einer Range befindet (es kann sowohl eine Seitwärts-Range als auch eine Trend-Range sein)(Screen 1), haben wir natürlich die Möglichkeit darauf zu spekulieren, dass der Kurs auch weiterhin innerhalb dieser Range bleibt. Zugegeben, das Risiko besteht immer, dass der Kurs diesmal durchbricht, aber schließlich weiß jeder der am Finanzmarkt handelt, dass es ein Geschäft mit dem Risiko ist.

Nun existieren mehrere Möglichkeiten. Entweder wir kaufen jedes Mal an der oberen Begrenzung (die im übrigen „Widerstand“ heißt) eine Put-Option oder kaufen an der unteren Begrenzung (die im Jargon „Unterstützung“ genannt wird) eine Call-Option. Wir gehen aufgrund des Seitwärts-Musters davon aus, dass der Preis an der jeweiligen Begrenzung wieder in die andere Richtung dreht. Diese Technik kann man auf allen Zeitebenen umsetzen. Natürlich ist nicht jedes Beispiel so repräsentativ, allerdings kommt es auf den Händler an sich gute Setups zu suchen. Solche Put / Call Optionen können über verschiedene Broker gehandelt werden (Screen 2)

Screen 2: Auswahl einer binären Option

Die zweite Möglichkeit wäre es eine Boundary-Option zu kaufen. Die Art von binären Optionen, die es ermöglicht einen positiven Ertrag zu bekommen, sofern der Kurs innerhalb einer festen Band-Breite nach Ablauf der Zeit verharrt. Diese Möglichkeit wird beispielsweise von dem Broker binary.com angeboten (Screen 3). Was auffällt ist, dass diese Art von Option sehr günstig ist und im Vergleich zu den Put / Call-Optionen eher langfristig mit einer Laufzeit von einem Tag ausgestattet. Zusätzlich ist das Band vom Broker vorgegeben.

Screen 3 : Auswahlfenster bei binary.com

Die angebotene Option würde uns bei positivem Verlauf eine Rendite auf den Einsatz von 1900% ermöglichen (Screen 4). Klingt gut, oder? Aber seien Sie sich sicher. Auf dem Chart sieht alles einfacher auch als es in Wirklichkeit ist. Der Handel nach der Markttechnik besonders in Seitwärtsphasen erfordert ebenfalls Erfahrung. Daher sollte man vorab das Verhalten der Kurse und deren Dynamik innerhalb einer Range gut beobachten.

Screen 4: Markierungen im Stundenchart des Usd/Cad visualisieren die Gewinn- und Verlustchancen

Wie kann man das Range-Trading optimieren

Wenn wir unser erstes Beispiel betrachten, dann stellen wir fest, dass die Zeitpunkte zu denen wir Puts oder Calls handeln konnten gar nicht so einfach zu analysieren sind. Wie bekommen wir es nun hin nicht zu früh und nicht zu spät einzusteigen. Dazu kann man sich ebenfalls einer technischen Analyse bedienen, nämlich der Analyse der Candlestick-Formationen.

Einer der berühmtesten dieser Formationen ist der Hammer. Diese Kerzenform mit einem langen Docht und kurzem Körper signalisiert eine Trendumkehr. Die erste Idee wäre also an einem der Grenzbereiche nach so einer Formation zu suchen (Ich habe daraufhin das erste Beispiel aktualisiert (Screen 5).

Screen 5 : Wichtige Candle-Stick-Formationen an markanten Marken

Diese Kerzenformationen deuten darauf hin, dass sich an diesem Preisniveau eine extreme Nachfrage nach einer Währung gebildet hat. In unserem Beispiel haben wir repräsentative Formationen gewählt. Trotzdem kann diese Handelstechnik mit etwas Erfahrung und Geschick, besonders im kurzfristigen Trading, von Vorteil sein.

Zugegebener Maßen ist Range-Trading ist nicht die einfachste Art des Tradings. Aber mit Hilfe der Markttechnik und einer guter Selektion der Formationen ist es durchaus realistisch, auf Dauer erfolgreiche Trades zu machen. Dank unterschiedlichster Arten von binären Optionen sind hierbei sogar mehrere Möglichkeiten denkbar. Hier wäre beispielsweise der Kostenvorteil bei Boundary-Optionen zu nennen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: