Impressum

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

What is an Impressum and Why Does Facebook Want One?

Chris BangsFollow

Executive Sales SMB Pro – Advisory Board Member at RPN Technology – IT Thought Leader – Influencer

  • Like 280
  • Comment 62

Do You Impressum? Last year Facebook added the “Impressum” field feature for its business/other pages. This has led several of my clients to ask “What is the purpose of the new ‚Impressum‘ feature on my Facebook Business page ?” and “Do I have to fill it out?”

So lets is an in depth look at “Impressum.”

After reading this article you will be able to;

  • demonstrate an in depth understanding of what an Impressum is
  • know where and why an Impressum is important
  • understand why Facebook has added the Impressum to its business/other page features
  • how to set up an Impressum on a Facebook Page or Website

What is an Impressum?

‘Impressum’ is a Latin word adopted in German; which means ‘Imprint’, ‘Credits’, ‘Legal Disclosure’, ‘Legal Notice’ or ‘Statement of Ownership’. It’s basically a fancier word of ‘about us’ and ‘Terms of Conditions (TOS)’ pages.

In business Impressum is a consistent legal term used primarily in Germanic countries, given to a legally mandated statement of the ownership and authorship of a document. In these countries, the “Impressum” by law must be included books, newspapers, magazines, AND websites.

  • Masthead: for newspapers and magazines, a list, usually found on the editorial page, of the members of its board.
  • Colophon: for books, a note indicating metadata about the book such as the date of publication, printer and publisher.
  • Imprint: Under the UKPrinter’s Imprint Act 1961, which amended the earlier Newspapers, Printers, and Reading Rooms Repeal Act 1869, any printer must put their name and address on the first or last leaf of every paper or book they print or face a penalty of up to £50 per copy. In addition, under the Political Parties, Elections and Referendums Act 2000, any election material — including websites — must show the name of the promoter of the material and the name and address of the person on whose behalf it is being published.
  • “Site notice”, “Legal notice” or “Legal disclosure”: for websites in English, a page title commonly used to link to legal metadata and terms of use.

None of these terms is an exact equivalent in all contexts to an “Impressum” so in certain principalities and jurisdictions an Impressum may still be necessary.

Even if you are not required by law to create an Impressum, its still the best practice to info page about your business, company or brand.

In Germany not having a proper “Impressum” on a website has some pretty noteworthy implications. Some lawyers are aggressively scrutinizing the websites of their clients competitors for this information and sending cease-and-desist letters in the case it is not properly constructed or missing all together. For this reason, Facebook has added a section in the public page settings for adding an Impressum.

The Telemediengesetz (German meaning “Telemedia Act”) requires that German websites must disclose information about the publisher, including their name and address, telephone number or e-mail address, trade registry number, VAT number, and other information depending on the type of company. German websites are defined as being published by individuals or organizations that are based in Germany, so an Impressum is required regardless of whether a site is in the.de domain. It is important to note that if you are based outside of Germany but providing products or services to people or businesses within Germany, you are not bound by the Telemediengesetz Act.

How to Write Impressum for your Facebook Page.

The Impressum section should have the following information about your Facebook page;

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

  • Name of your Business or Organization
  • Address of the Business or Organization.
  • Business or Organization Contact information; phone number, fax number, e-mail.
  • Name of the owner or manager of the page and the Business or Organization.
  • Registration and license number(s) for the Business or Organization.
  • Links to your Business or Organization’s official website’s Impressum page.
  • Click About on the left side of your Page
  • Click Page Info
  • Click to edit the Impressum section and add your info
  • Click Save Changes

Visitors to your Facebook Page will be able to see this information when they click the ‘About’ link below your Facebook Page’s profile. Facebook has limited the characters you can use qt 20000 for ‘Impressum’ entry.

On Facebook you are just providing the minimal basic information that Facebook wants to cover themselves legally in the event that you are based or become based in a jurisdiction where the Impressum is mandatory. It is an easy way for Facebook to manage the situation implementing minimal code and resources. Should your business be based in a jurisdiction where the Impressum is required by law, more information will be required depending on your Business or Organization and it’s service type. Facebook is able to be in compliance by providing the means to enter and store the minimal information while offering a link to the Business or Organization’s official Impressum page. In this way the liability is transferred to the Business or Organization creating the Facebook Impressum.

Real Examples of the Facebook Impressum

SIEMENS

BMW

Allianz

About the author:

Chris Bangs is an award-winning top sales/marketing educator and motivator to the retail, financial, real estate, and IT industries. Through his classroom curriculum, seminars, webinars, and products, he has trained literally thousands of sales professionals all over the United States.

References

  • Presserecht “German Press Rights” — EthicNet
  • Telemediengesetz “Telemedia Act” — The Center for German Legal Information (site down 02/07/2020) Update: see“Act on Telemedia (Act of February 26, 2007, as amended by the Law of May 31, 2020)”
  • Printer’s Imprint Act 1961” — The National Archives legislation.gov.uk
  • “Printers Imprint” — British Printing Industries Federation.
  • “English definition of “imprint”“. Cambridge Dictionaries Online. Cambridge University Press.
  • “U.S. comment on ‚Impressum’/German lawyers‘ cease and desist hunt”. Transblawg. Retrieved 28 April 2020.
  • “How do I add an Impressum to my Page?”Facebook.
  • Definitions – What does impressum mean? – Definitions.net

Размещено участником

Chris Bangs

Executive Sales SMB Pro – Advisory Board Member at RPN Technology – IT Thought Leader – Influencer

What is an Impressum and why is Facebook asking me for an Impressum on my bussines“ on my business Facebook page?

Impressum

Uwaga: nasze strony wykorzystują pliki cookies. Korzystanie z naszych serwisów internetowych bez zmiany ustawień dotyczących cookies oznacza, że będą one zapisane w pamięci urządzenia. Więcej informacji na temat plików cookies znajdziesz na stronie polityka prywatności.

Impressum

Blog von und für JournalistInnen (demnächst)

Spargeln statt Information

Neue bundesrätliche Massnahmen:

– JournalistInnen „auf Abruf“ können Kurzarbeit in Anspruch nehmen – BEGRÜSST

– JournalistInnen mit Kurzarbeit dürfen entgeltlich Spargeln stechen, aber nicht als JournalistInnen arbeiten – KRITIK

Nothilfe für Journalist*Innen, Pressefotograf*Innen, Medienschaffende bei Suissculture Sociale

Am Montagmorgen hat das Bundesamt für Kultur die Richtlinien für die COVID-19-Kulturverordnung veröffentlicht. Alex Meszmer, Geschäftsleiter von Suisseculture, fordert JournalistInnen, inkl. FotojournalistInnen und andere Medienschaffende in finanziellen Notlagen auf, bei Suisseculture sociale ihr Gesuch einreichen.

COVID-Verordnung ausformuliert: Arbeit statt Kurzarbeit

impressum schlägt dem Bundesrat mit einem auformulierten Artikel der Notverordnung vor, dass Journalistinnen und Journalisten auch bei Kurzarbeit weiterarbeiten können.

„Musterbrief“ für die Erwerbsausfallsentschädigung

Unser Musterbrief soll Ihnen helfen, die Erwerbsausfallsentschädigung zu beantragen. Und er wird den Behörden zeigen, dass Handlungsbedarf besteht.

«Bund» und «Berner Zeitung» nicht zusammenlegen! 100% bei Kurzarbeit begrüsst.

Tamedia prüft Zusammenlegung von «Bund» und «Berner Zeitung». impressum ist besorgt um Medienvielfalt und mahnt Tamedia, die Coronakrise nicht als Vorwand zu benutzen.

Geld für Arbeit anstatt für Kurzarbeit von Journalistinnen und Journalisten

Dr. Franca Siegfried, impressum-Präsidentin begründet: „Vielfältige, unabhängige journalistische Information ist für die Öffentlichkeit und für die Behörden wichtiger denn je.“

Wo beantragen: Kurzarbeit, EOG, Suissculture Sociale oder Fürsorgestiftung? impressum i-Express

Welche Unterstützungsmassnahmen für Sie in Frage kommen.

Umfrage: Pandemie und Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalistinnen und Journalisten

Werden Journalistinnen, Journalisten während oder wegen der Pandemie dabei behindert, Ihre Aufgabe im öffentlichen Interesse wahrzunehmen? Wir brauchen Ihre Antworten, um beim Bundesrat Empfehlungen und Forderungen einzureichen.

impressum verlangt vom Bundesrat Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalist*innen BR

Der Bundesrat ist aufgefordert, ausdrücklich die Bewegungsfreiheit für Journalistinnen, Journalisten mit Berufsregister zu garantieren.

32 Milliarden-Paket: Was für Journalistinnen und Journalisten drin ist. Und REMINDER: An wichtiger Umfrage teilnehmen!

Der Bundesrat hat am 20. März 32 Milliarden Hilfe freigegeben, namentlich für Selbständigerwerbende, welche einen grossen Anteil an der Zeche für die Massnahmen gegen die Coronavirus-Epidemie bezahlen.

WICHTIG: Erhebung Honorarausfälle von Freien für Bundeshilfe

Freie (aller Organisationen) sind gebeten, die folgende Umfrage auszufüllen. Die Erhebung soll die Grössenordnung der Honorarausfälle von Freien Journalistinnen und Journalisten infolge des Coronavirus aufzueigen. Damit können wir beim Bund die Reservation von Hilfsgeldern für betroffene freie Journalistinnen und Journalisten beantragen.

Anhörung durch das BAK zur Situation von Kulturschaffenden mit dem Coronavirus

Der Kultur- und Veranstaltungssektor zeigt sich erfreut über den konstruktiven Austausch mit den Bundesbehörden, erwartet nun aber auch rasche und griffige Massnahmen wegen Covid-19

Coronavirus

Newsletter der FotojournalistInnen von impressum, erarbeitet in Zusammenarbeit mit dem Zentralsekretariat

Aktivmitglieder von impressum aufgepasst: SMD-Angebot – Schweizer Mediendatenbank

impressum bietet seinen Aktivmitgliedern eine neue Dienstleistung an: Das Abonnement bei der SMD für CHF 219.- pro Jahr. Mehr Infos beim Zentralsekretariat: [email protected], 026 347 15 00

Die Mitglieder bedanken sich bei impressum

Nach dem erfolgreichen Kampf bedanken sich nun die Mitglieder, welche Teil der 41 Entlassenen von „Le Matin“ waren bei ihrem Berufsverband, welcher sich in diesem kollektiven Streit für sie eingesetzt hat. impressum wiederum bedankt sich bei den 41 des „Le Matin“ für ihre Hartnäckigkeit und ihr Engagement. Dank ihnen wurde ein Präzedenzfall für zukünftige Sozialpläne geschaffen. Ihr Beitrag zu diesem Ergebnis, das allen unseren Mitgliedern zugute kommt, ist von unschätzbarem Wert. Hier sind die ersten Testimonials der Mitglieder von impressum.

Swiss Press Photo Award 2020: And the winner is.

Gute Nachrichten inmitten der Coronakrise: impressum gratuliert Eleni Kougionis und Yves Leresche zu ihrem Sieg im Rahmen des Swiss Press Photo Award. Die beiden impressum-Mitglieder haben in ihrer jeweiligen Kategorie den ersten Preis gewonnen.

Verlieren Sie als regelmäßiger externer Medienmitarbeiter ihre Aufträge? Fordern Sie Kurzarbeit!

Seit dem Entscheid des Bundesrats vom 8. April kann auch für sogenannte Mitarbeitende „auf Abruf“ Kurzarbeit beantragt werden. Das betrifft viele regelmässig freie Journalistinnen und Journalisten. Sie müssen seit mehr als 6 Monate bei einem Arbeitgeber beschäftigt sein.

Hilfestellungen für Journalistinnen und Journalisten

Das Merkblatt wurde aktualisiert und überarbeitet.

NEU: Juristische FAQ „Coronavirus“

Das Zentralsekretariat hat die häufigsten juristischen Fragen und Antworten im Zusammenhang mit dem Coronavirus in einem FAQ-Katalog für Sie zusammengefasst.

Liebes Mitglied,

Feiern. Zur Zeit steht alles Kopf oder still, und Sie fragen sich vielleicht auch, wann die Zeit danach beginnen wird, und was Sie nachher erwartet. Wir von impressum wünschen, dass Sie die Feiertage trotzdem geniessen können. Auch wir werden es versuchen.

Spargeln statt Information

Neue bundesrätliche Massnahmen:

– JournalistInnen „auf Abruf“ können Kurzarbeit in Anspruch nehmen – BEGRÜSST

– JournalistInnen mit Kurzarbeit dürfen entgeltlich Spargeln stechen, aber nicht als JournalistInnen arbeiten – KRITIK

Nothilfe für Journalist*Innen, Pressefotograf*Innen, Medienschaffende bei Suissculture Sociale

Am Montagmorgen hat das Bundesamt für Kultur die Richtlinien für die COVID-19-Kulturverordnung veröffentlicht. Alex Meszmer, Geschäftsleiter von Suisseculture, fordert JournalistInnen, inkl. FotojournalistInnen und andere Medienschaffende in finanziellen Notlagen auf, bei Suisseculture sociale ihr Gesuch einreichen.

Antrag von impressum an die GV der TX Group

impressum hat positiv zur Kenntnis genommen, dass die TX Group AG die durch die Arbeitslosenversicherung geleistete Kurzarbeitsentschädigung auf 100 Prozent auszugleichen gewillt ist.

COVID-Verordnung ausformuliert: Arbeit statt Kurzarbeit

impressum schlägt dem Bundesrat mit einem auformulierten Artikel der Notverordnung vor, dass Journalistinnen und Journalisten auch bei Kurzarbeit weiterarbeiten können.

Die Demokratie in Not – Retten wir den Journalismus und die Medien!

Aufruf an Bund und Kantone

Die Demokratie in Not: Retten wir den Journalismus und die Medien!

Information gefährdet – Lohn statt Kurzarbeit, Bewegungsfreiheit, Zugang gefordert.

Medienförderung und Informationsfreiheit in der Corona-Krise: impressum fordert klaren, raschen Positionsbezug des Bundesrats nach besorgniserregenden Umfrageergebnissen.

Angemessene Entschädigung von freien Journalistinnen und Journalisten gefordert

Die heute vom Bundesrat angekündigte Hilfe für „Härtefälle“ ist ungenügend und grenzt an Hohn gegenüber den Betroffenen. impressum fordert eine gerechte Verteilung der Kosten der Anti-Corona-Massnahmen.

Merkblatt aktualisiert: Bundeshilfe für Journalist*innen

An seiner letzten wöchentlichen Pressekonferenz hat der Bundesrat anerkannt, dass er für die freien Journalist*innen Lösungen finden muss. Finden Sie die aktualisierte Übersicht über die Entschädigungs- und Unterstützungsmöglichkeiten im Merkblatt.

Reminder ! Bitte an Erhebung zum Honorarausfall teilnehmen.

Auf die Umfrage zu den Honorarausfällen haben bis jetzt knapp 400 freier Jouranlist*innen (inkl. Photograph*innen) geantwortet. Vielen Dank! impressum bittet alle, die noch nicht teilgenommen haben, dies noch nachzuholen. Das hilft uns, Ihre berechtigten Anteile an den Hilfeleistungen für die Journalist*innen zu beanspruchen.

Erhebung Pressefreiheit: Erste Ergebnisse, und bitte noch teilnehmen.

Die Resultate zeichnen ein beunruhigendes Bild von behördlicher Informationskontrolle bis zur Zensur. Nehmen Sie bitte an der Umfrage teil, sie hilft uns, Regeln zum Schutz der Medienschaffenden und der Information zu fordern.

„Musterbrief“ für die Erwerbsausfallsentschädigung

Unser Musterbrief soll Ihnen helfen, die Erwerbsausfallsentschädigung zu beantragen. Und er wird den Behörden zeigen, dass Handlungsbedarf besteht.

Aus dem Bundesrat: Erwerbsausfallsentschädigung für „indirekt betroffene“ Freie immer noch ungewiss.

Bundesrat Parmelin bestätigte, das Problem der „indirekt Betroffenen“ sei bekannt. Versprochen hat er aber nichts. impressum bleibt dran!

«Bund» und «Berner Zeitung» nicht zusammenlegen! 100% bei Kurzarbeit begrüsst.

Tamedia prüft Zusammenlegung von «Bund» und «Berner Zeitung». impressum ist besorgt um Medienvielfalt und mahnt Tamedia, die Coronakrise nicht als Vorwand zu benutzen.

Geld für Arbeit anstatt für Kurzarbeit von Journalistinnen und Journalisten

Dr. Franca Siegfried, impressum-Präsidentin begründet: „Vielfältige, unabhängige journalistische Information ist für die Öffentlichkeit und für die Behörden wichtiger denn je.“

Schnelle Entschädigung für alle betroffenen Freien Journalistinnen und Kreativen gefordert

Selbständige in Notlage

Soforthilfe für Selbständige: Massnahmen des Bundes schliessen weite Teile der Freischaffenden und Selbständigen immer noch aus

Selbständigerwerbende und Freischaffende in den Medien- und Kreativbranchen brauchen Unterstützung

Wo beantragen: Kurzarbeit, EOG, Suissculture Sociale oder Fürsorgestiftung? impressum i-Express

Welche Unterstützungsmassnahmen für Sie in Frage kommen.

Umfrage: Pandemie und Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalistinnen und Journalisten

Werden Journalistinnen, Journalisten während oder wegen der Pandemie dabei behindert, Ihre Aufgabe im öffentlichen Interesse wahrzunehmen? Wir brauchen Ihre Antworten, um beim Bundesrat Empfehlungen und Forderungen einzureichen.

impressum verlangt vom Bundesrat Bewegungsfreiheit und Zugang für Journalist*innen BR

Der Bundesrat ist aufgefordert, ausdrücklich die Bewegungsfreiheit für Journalistinnen, Journalisten mit Berufsregister zu garantieren.

32 Milliarden-Paket: Was für Journalistinnen und Journalisten drin ist. Und REMINDER: An wichtiger Umfrage teilnehmen!

Der Bundesrat hat am 20. März 32 Milliarden Hilfe freigegeben, namentlich für Selbständigerwerbende, welche einen grossen Anteil an der Zeche für die Massnahmen gegen die Coronavirus-Epidemie bezahlen.

Kurzarbeitsentschädigung: Wie funktioniert sie? (aktualisiert)

Wegen der Corona-Krise haben einige Medien – Presse, Radio – zum Mittel der Kurzarbeit gegriffen. Um was handelt es sich dabei?

Appell an Bund und Kantone: Unterstützung der Journalist(inn)en und Pressefotograf(inn)en sowie Achtung der Pressefreiheit auch im Ausnahmezustand

impressum erwartet vom Bundesrat und von den Kantonen eine stärkere Unterstützung der freischaffenden JournalistInnen und PressefotografInnen, die wegen des Coronavirus ihre Aufträge verlieren. Zudem fordert der Berufsverband die Behörden auf, die Pressefreiheit zu respektieren. JournalistInnen und PressefotografInnen sollen nicht daran gehindert werden, ihre Aufgabe zu erfüllen, welche im öffentlichen Interesse liegt. Ihnen muss nach Möglichkeit auch Zugang zu eingeschränkt zugänglichen Orten und Personen gewährt werden.

WICHTIG: Erhebung Honorarausfälle von Freien für Bundeshilfe

Freie (aller Organisationen) sind gebeten, die folgende Umfrage auszufüllen. Die Erhebung soll die Grössenordnung der Honorarausfälle von Freien Journalistinnen und Journalisten infolge des Coronavirus aufzueigen. Damit können wir beim Bund die Reservation von Hilfsgeldern für betroffene freie Journalistinnen und Journalisten beantragen.

impressum ist auch in der Krise für Sie da!

impressum – die Schweizer JournalistInnen ist auch während der Corona-Krise zur Stelle, um mit Rat und Tat berufsspezifische Probleme lösen zu helfen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Öffnungszeiten im Zentralsekretariat wie folgt an die aussergewöhnliche Lage angepasst haben: Montag bis Freitag von 08.00 bis 11.30 und von 13.30 bis 16.00 Uhr.

Medienmitteilung des Bundesrates zu den verschärften Massnahmen gegen das Coronavirus

Bundesrat verschärft Massnahmen gegen das Coronavirus zum Schutz der Gesundheit und unterstützt betroffene Branchen

Anhörung durch das BAK zur Situation von Kulturschaffenden mit dem Coronavirus

Der Kultur- und Veranstaltungssektor zeigt sich erfreut über den konstruktiven Austausch mit den Bundesbehörden, erwartet nun aber auch rasche und griffige Massnahmen wegen Covid-19

Coronavirus

Newsletter der FotojournalistInnen von impressum, erarbeitet in Zusammenarbeit mit dem Zentralsekretariat

TX Group kündigt neuen Abbau auf Redaktionen an. impressum fordert andere Lösungen, die den Journalismus stärken

TX Group hat 2020 einen Gewinn von 97,8 Millionen Franken erwirtschaftet und betrachtet dies als schlechtes Resultat. Namentlich auf Redaktionen sind « unvermeidbare Kosteneinsparungen » geplant. impressum bedauert diese Absicht. Andere Lösungen, die den Journalismus und die Vielfalt stärken statt lähmen, sind für den immer noch profitablen Medienkonzern möglich. Nur so können Abonnementen, Leser und Anzeigekunden gehalten werden.

Coronavirus – Verschiebung Delegiertenversammlung impressum

Im Kontext mit COVID-19 hat impressum beschlossen, sich an die Empfehlungen der Bundes- und Kantonsbehörden zu halten um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen.

Veranstaltungen, wie z.B. die Delegiertenversammlung, die einen Übertragungsweg darstellen könnten, werden daher verschoben. impressum empfiehlt seinen Mitgliedern, grundlegende Hygienemaßnahmen zu respektieren und die Anweisungen der Behörden zu befolgen. Die Sektionen werden schriftlich über neue Daten informiert, sobald diese vorliegen.

Medienmitteilung von impressum für den 8. März – Weltfrauentag

Wo stehen wir in Sachen Lohngleichheit knapp ein Jahr nach dem Frauenstreik?

Das neue Urheberrechtsgesetz tritt am 1. April 2020 in Kraft – Schutz für die Pressefotografinnen und –fotografen

impressum begrüsst es, dass das Urheberrechtsgesetz per 1. April 2020 in Kraft tritt. In Zukunft werden die Pressefotografinnen und –fotografen besser geschützt sein.

Die Mobiliar investiert bei Ringier: impressum verlangt, dass die redaktionelle Unabhängigkeit garantiert wird

Die Mobiliar übernimmt 25% des Aktienkapitals von Ringier. impressum begrüsst die Stabilisierung der wirtschaftlichen Basis des Medienunternehmens und erwartet Garantien der redaktionellen Unabhängigkeit.

Aktivmitglieder von impressum aufgepasst: SMD-Angebot – Schweizer Mediendatenbank

impressum bietet seinen Aktivmitgliedern eine neue Dienstleistung an: Das Abonnement bei der SMD für CHF 219.- pro Jahr. Mehr Infos beim Zentralsekretariat: [email protected], 026 347 15 00

Die Mitglieder bedanken sich bei impressum

Nach dem erfolgreichen Kampf bedanken sich nun die Mitglieder, welche Teil der 41 Entlassenen von „Le Matin“ waren bei ihrem Berufsverband, welcher sich in diesem kollektiven Streit für sie eingesetzt hat. impressum wiederum bedankt sich bei den 41 des „Le Matin“ für ihre Hartnäckigkeit und ihr Engagement. Dank ihnen wurde ein Präzedenzfall für zukünftige Sozialpläne geschaffen. Ihr Beitrag zu diesem Ergebnis, das allen unseren Mitgliedern zugute kommt, ist von unschätzbarem Wert. Hier sind die ersten Testimonials der Mitglieder von impressum.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: