Platin und Palladium – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Platin und Palladium handeln

22. Mai 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Jetzt Platin und Palladium handeln

Da Gold in den letzten 5 Jahren einen Rekordlauf hinter sich hat und in diesem Jahr wieder gefallen ist (Finanzbehörde untersucht Manipulation), sollte man sich auf andere Edelmetalle wie Platin und Palladium konzentrieren!

Platin und Palladium werden auch in den kommenden Jahren weiter steigen, denn Platin wird im Katalysator der Diesenfahrzeuge benötigt und Palladium in den Motoren der Benzinfahrzeuge, was einen Boom in China erlebt.

Bekanntlich hat China noch immer das größte Potenzial für Wirtschaftswachstum, was die Nachfrage nach Platin und Palladium weiter steigen und daher den Kurs beider Edelmetalle steigen lässt…

P latin und Palladium handeln hat Zukunft

Wer jetzt Kapital für den Handel oder als Investition auf eine längere Sicht hat, sollte den Kauf von Platin und Palladium in Betracht ziehen, denn diese beiden Edelmetalle haben noch goldene Zeiten vor sich!

Im Gegensatz zu Gold ist bei Platin und Palladium der Markt noch nicht so gesättigt und für die Fahrzeugindustrie werden diese beiden Edelmetalle in großen Mengen benötigt.

Für Langzeitspekulanten heißt das jetzt noch schnell in Platin und Palladium anlegen, aber auch beim CFD-Handel kann man mit mit Platin und Palladium rechnen und an den Handel mit den beiden Edelmetallen denken.

Platin und Palladium als CFD handeln

Neben binären Optionen und Forex ist der Handel mit CFDs ebenso populär und dort kann man sogar noch mehr Finanzderivate handeln als etwa bei binären Optionen, wobei aber immer auch der Hebel berücksichtigt werden muss!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

CFDs sind gehebelte Produkte, welche mit einem Hebel von 1:13 gehandelt werden können, so auch etwa Platin und Palladium beim großen CFD-Broker Plus500, welcher sehr viele Basiswerte für den Handel anbietet.

Natürlich sollte man sich vor dem Handel mit Platin und Palladium als CFDs auf der Seite von Plus500 über die Vorteile aber auch über die Risiken erkundigen und lieber mit einem kostenlosen Demokonto beginnen, um eine Übersicht der Funktionen zu bekommen und auch den Ablauf bei CFDs zu kennen.

Auf jeden Fall sollte man die beiden Edelmetalle Platin und Palladium für den Handel im Auge behalten und wenn möglich diese als CFDs handeln, da durch den Hebel auch die Gewinne entsprechend ausfallen…

Investition in Edelmetalle

Edelmetalle gelten seit jeher als sichere sowie vertrauensvolle Geldanlage. Vor allem Gold, Silber und Platin versprechen Beständigkeit und Stabilität, besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Anleger haben in der Regel zwei Optionen in Edelmetalle zu investieren: Entweder als physische Variante oder über Finanzprodukte. In physischer Form sind Gold & Co. meist als Barren bzw. Münzen vertreten. Nichtphysisch werden Edelmetalle z. B. über Fonds und Zertifikate gehandelt. Letzteres ist üblicherweise etwas günstiger und dank Wertpapierdepot bequemer. Allerdings sind dann ein paar Grundregeln im Auge zu behalten.

Vorteile bei Edelmetallen

  • Hohe Sicherheit
  • Attraktive Geldanlage
  • In physischer Form oder als Finanzprodukt
  • Günstig z. B. über Goldfonds
  • Langfristige Investition mit geringem Risiko
  • Auch für Anfänger geeignet

Unsere Empfehlung für Sie

Fondsvermittlung24.de – Gold & Silber kaufen

  • Sicher und bequem Edelmetalle erwerben
  • Kostenlose Anmeldung
  • Gold, Silber, Platin oder Palladium kaufen
  • Stabilität und Sicherheit nutzen
  • Kaufkraft langfristig sichern
  • Weitere Details…

Wertpapierhandel mit Gold

Speziell Gold hat nichts von seinem Glanz verloren. Im Gegenteil: Insbesondere während der Finanzkrise hat das gelbe Edelmetall wieder deutlich an Ansehen gewonnen. Viele Verbraucher haben den sicheren Wert des Goldes für sich entdeckt, insbesondere als Barren oder in Form von Münzen. Für Anleger besonders interessant sind allerdings Wertpapiere, die sich auf den Goldpreis beziehen. Jene sind nicht nur einfacher zu handeln, sondern in der Regel deutlich günstiger. Als renditeträchtig und relativ sicher gelten vor allem sogenannte Goldfonds bzw. Gold-ETC.

ETC steht für Exchange Traded Commodities, was für börsengehandelte Wertpapiere steht, die eine Investition in Rohstoffe ermöglichen. Gold-ETCs sind meist einfach in das persönliche Wertpapierdepot integrierbar und leicht handelbar. Strukturell sind Exchange Traded Commodities Zertifikaten ähnlich, also Schuldverschreibungen. Wer Gold-ETCs erwirbt, veranlasst damit, dass der Anbieter (Emittent) für diese Summe Gold in physischer Form ankauft und bei einer Bank deponiert.

Der Wert des ETCs orientiert sich am Wert des Edelmetalls, das als Basiswert dient. Für risikobereitere Spekulanten existieren in Hinsicht auf ETC inzwischen Varianten, bei denen auf die Goldpreis-Entwicklung gesetzt werden kann – auch auf fallende Werte (Short-ETC). Alternativ sind z.B. auch Goldminenaktien, echte edelmetallbasierte ETFs oder Gold-Zertifikate eine Option für Anleger. Aufgrund der niedrigeren Kaufaufschläge sowie dem Verzicht auf Lagergebühren lassen sich hier Kosten stark reduzieren. Allerdings: Kurse auf Goldminenaktien oder auf Fonds, die solche beinhalten, sind Schwankungen unterlegen, sodass sich das Risiko im Vergleich mit dem reinen Goldkurs vergrößert.

Unser Tipp: Ein reines Investment nur in Gold bzw. Edelmetalle ist kaum ratsam. Gold erwirtschaftet im Gegensatz zu anderen Finanzprodukten keine Erträge. Der Anleger profitiert lediglich vom Kursanstieg des Preises. Konservative Finanzexperten raten deshalb dazu, max. 10 Prozent des Vermögens in Gold anzulegen.

Gold in Barren oder Münzen

Gold, Silber, Platin und Palladium können in physischer Form gekauft werden. Der Vorteil: Im Gegensatz zu Bargeld bzw. sonstigen Anlageformen sind Edelmetalle in der Regel wertstabil – selbst bei Währungsreformen und sehr starker Inflation (Hyperinflation). Der Grund liegt in der natürlichen Begrenzung von Edelmetallen. Im Gegensatz dazu lassen sich Geldscheine prinzipiell in beliebiger Zahl herstellen. Darüber hinaus ist Gold weltweit als Wert anerkannt. Klassischerweise wird Gold – neben den bekannten Barren – besonders häufig in Münzenform ge- und verkauft. Gängige Anlagemünzen sind z. B. der südafrikanische Krügerrand, Wiener Philharmoniker, Maple Leaf, Australian Nugget, Gold Panda oder American Eagle. Hierbei handelt es sich nicht um Sammlermünzen, sondern um Anlagewerte. Üblicherweise können diese Münzen bei Banken, über Onlineportale oder bei expliziten Goldhändlern bezogen werden. Als Maßeinheit für Edelmetalle ist die Feinunze (ca. 31,10345 Gramm) gebräuchlich.

Unser Tipp: Informieren Sie sich bei Interesse an Goldmünzen oder Barren vorab über die Gesamtkosten des Erwerbs inklusive Versand- und Handelskosten. Beim Ankauf entstehen meist Zuschläge zwischen 5 und 10 % auf den Materialwert. Faustregel: Je kleiner die gekaufte Einheit, desto höher der Aufschlag. Wird der persönliche Bestand eingelagert, addieren sich auch diese Kosten hinzu. Bis zu einem Wert von 14.999 Euro pro Tag/Person lässt sich Gold übrigens anonym, also ohne Identitätsprüfung durch Bank oder Händler kaufen.

Die Entwicklung des Goldpreises

Gold-und Silber-Sparplan

Gold und Silber sind ideal, um sie in einen festen Sparplan einzubinden. Je nach individuellem Budget investiert der Sparer monatlich oder quartalsweise einen definierten Betrag in das gewählte Edelmetall. Das Risiko ist gering, da sich Edelmetalle im Vergleich zu Währungen in den vergangenen Jahren als äußerst sicher und stabil erwiesen haben. Achten sollten Interessenten allerdings auf potentielle Kosten (Ankaufsaufschlag, Verwaltungskosten, Lagerkosten, Abschlussgebühren etc.) sowie die Laufzeit des Sparplans. Außerdem wird oft bei einer gewünschten Auslieferung eine Kostenpauschale erhoben.

Tipp: Das Wertpapierdepot

Die Hinterlegung von Wertpapieren und die gesamte Abwicklung von Transaktionen, Bezüge neuer Aktien etc. werden über ein so genanntes Wertpapierdepot vorgenommen. Sie benötigen daher ein solches Depot, um Wertpapiere handeln zu können. Mittlerweile gibt es zahlreiche Online-Broker und Direktbanken die ein solches Wertpapierdepot bereits zum Nulltarif anbieten und Sie bei Ihren Handelsaktivitäten vielfältig unterstützen.

Edelmetalle kaufen – Tipps für den Edelmetallkauf

Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium gelten als stabile Sachwerte und sind unabhängig von der Inflation. Daher überlegen viele Anleger, ob und in welchem Umfang sie Edelmetalle kaufen sollen, um von Finanzkrisen und steigenden Inflationsraten nicht mehr betroffen zu sein. Generell gilt bei der Geldanlage, dass ein breit diversifiziertes Portfolio optimal ist. Daher lohnt es sich durchaus, im Portfolio auch Edelmetalle zu halten. Hinzu kommt der Steuervorteil, denn bei einer Haltedauer von über einem Jahr muss der Wertzuwachs von Gold, Silber, Platin oder Palladium nicht im Rahmen der Abgeltungssteuer versteuert werden.

Gold, Silber, Platin oder Palladium

Anleger, die Edelmetalle kaufen und somit stabile Sachwerte in ihrem Portfolio halten wollen, stehen vor der Frage, in welches Edelmetall investiert werden soll. Da die Kurse für Edelmetalle meist eine erhebliche Volatilität aufweisen, sollte das Portfolio möglichst breit gefächert gestaltet werden. Gold und Silber sind die Edelmetalle, die Anleger häufig kaufen. Anleger, die Edelmetalle wie Platin und Palladium kaufen, sollten sich jedoch auf einen langfristigen Anlagehorizont konzentrieren, da die Differenz zwischen den Ankaufs- und Verkaufspreisen der beiden Edelmetalle enorm hoch sind.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: