Swissquote Erfahrungen 2020 Jetzt zum Broker Test

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Swissquote Erfahrungen 2020 – Testurteil: Gut geeignet für anspruchsvolles Forex-Trading

Die Swissquote Bank hat ihren Sitz in der Schweiz. Trader aus Europa handeln über die britische Tochtergesellschaft des Unternehmens, die Swissquote Limited. Diese wird von der FCA reguliert. Die Kunden bei Swissquote können mit 80 verschiedenen Währungspaaren sowie zahlreichen CFDs über die Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 handeln. Viele Trader, die bereits Swissquote Erfahrungen gesammelt haben, schätzen die Erweiterungsmöglichkeit beider Plattformen durch das Tool „Autochartist“.

Die Kundengelder werden gemäß den Bestimmungen der Regulierungsbehörde auf separaten Einzelkonten verwaltet und können von Swissquote nicht für eigene Zwecke verwendet werden. Bei Swissquote handelt es sich um einen finanzstarken Broker, dessen Liquidität die gesetzlichen Vorgaben deutlich übersteigt. Wir haben die Handelsbedingungen bei Swissquote genauer betrachtet und die Vor- und Nachteile des Brokers in unserem Swissquote Erfahrungsbericht zusammengefasst.

  • Sitz und Regulierung in UK
  • Forex und CFDs über MetaTrader handeln
  • Autochartist als Erweiterung für MT 4 und 5
  • 80 Währungspaare
  • Kundenservice in deutscher Sprache
  • Schulungsmaterialien und Webinare
  • Maximaler Hebel 1:400
  • Kostenloses Demokonto

Allgemeiner Risikohinweis: Die Finanzprodukte des Unternehmens sind mit einem hohen Risiko
verbunden und können zum Verlust des investierten Kapitals führen. Sie sollten nie mehr
Geld investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Mobiler Handel möglich
  • Über 3000 handelbare Finanzinstrumente

Swissquote im Überblick

Brokername Swissquote Website besuchen https://de.swissquote.com Broker Art Market Maker Gründungsjahr 1999 Hauptsitz UK Reguliert von FCA Konto Währungen Euro, US-Dollar, Britisches Pfund Konto ab 0 € Zahlungsmethoden Überweisung, Kreditkarte Max. Hebel 1:30 (1:2 für Kryptowährungen) Margin 3,33% bei Majors; 50% bei Krypto Spread auf Majors ab 0,8 Pips var Handelsgebühren – min. Transaktiongröße 0,01 Lot Anzahl Währungspaare 80 weitere Finanzinstrumente – Handelsplattformen MT4 und MT5 Mobile Trading Ja Bonus Nein Demo Konto Ja Sprachen verschiedene, unter anderem Deutsch Support Chat, Rückrufservice, Hotline Deutscher Support Ja

Handeln mit Swissquote

Der Handel bei Swissquote erfolgt über die beliebte Handelsplattform MetaTrader. Die Kunden können dabei entscheiden, ob sie mit dem weitverbreiteten MetaTrader 4 oder mit dem neueren MetaTrader 5 handeln möchten. Für beide Plattformen kann zusätzlich Autochartist genutzt werden – ein Tool, welches die Kurse auf charakteristische Muster scannt sowie den Kunden Hinweise auf vielversprechende Handelsmöglichkeiten gibt.

MetaTrader bietet zahlreiche Analysefunktionen und ist deshalb auch bei professionellen Händlern beliebt. Gleichzeitig ist die Plattform übersichtlich aufgebaut und somit auch für Einsteiger leicht zu bedienen. Durch das praktische One-Click-Trading ist ein präzises Timing bei der Abgabe der Order möglich. Dadurch können auch Handelsstrategien, die auf einer kurzen Laufzeit basieren, gut umgesetzt werden.

Über beide Handelsplattformen können alle 80 bei Swissquote verfügbaren Währungspaare und eine gute Auswahl an CFDs gehandelt werden. Kommissionen fallen beim Trading nicht an, die Gebühren bestehen somit lediglich aus den variablen Spreads. Diese beginnen bei den meistgehandelten Währungspaaren, wie beispielsweise der Kombination EUR/USD, schon bei 0,8 Pips.

Durch die große Auswahl an Basiswerten können bei Swissquote nicht nur alle Majors, sondern ebenfalls viele Exoten gehandelt werden. Bei entsprechenden Strategien sollte allerdings einkalkuliert werden, dass die Spreads bei den exotischeren Basiswerten deutlich höher als bei den Majors ausfallen.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Kontoeröffnung und Extras

Die Kontoeröffnung bei Swissquote erfolgt kostenfrei und auch für die Kontoführung fallen keine Gebühren an. Das Konto kann in Euro, US-Dollar oder britischen Pfund geführt werden. Die Kontowährung muss bei der Registrierung festgelegt werden und kann im Nachhinein nicht mehr geändert werden.

Bei der Registrierung muss der Kunde nicht nur allgemeine persönliche Daten, wie beispielsweise Name und Adresse, angeben, sondern auch Angaben zu seinem Einkommen, seinem Vermögen sowie den bisherigen Erfahrungen beim Handel mit Wertpapieren und Finanzderivaten machen. Dies stellt keine Eigenheit des Brokers dar, sondern liegt an den Bestimmungen der zuständigen Regulierungsbehörde und dient dem Schutz der Kunden. Durch die Angaben soll ermittelt werden, ob die angebotenen Handelsprodukte für den Trader geeignet sind. Da es sich bei Forex und CFDs um hochspekulative Geldanlagen handelt, sollte nur Geld in diese investiert werden, dessen Verlust ohne Probleme einkalkuliert werden kann. Kapital, welches für andere Zwecke benötigt wird, sollte hingegen nicht in das Trading fließen.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Der Swissquote Webauftritt

Einzahlungen bei Swissquote sind per Kreditkarte oder Überweisung möglich. Eine Mindesteinzahlung ist nicht erforderlich, sodass das Trading auch schon mit kleinen Beträgen möglich ist.

Zusätzlich zum Handelsangebot erhalten die Kunden des Brokers Zugang zu umfangreichem Schulungsmaterial und verschiedenen Webinaren. Durch Marktanalysen von Experten und stets aktuelle Meldungen aus der Finanzwelt können die Trader viele zusätzliche Informationen in ihre Entscheidungen miteinbeziehen.

Die Kontoeröffnung in wenigen Schritten

Zu den zahlreichen Kunden, die bereits den Broker Swissquote und damit viele Vorteile nutzen, kommen täglich neue Trader hinzu. Wer sich als neuer Kunde bei dem Broker registrieren möchte, wird rasch feststellen, dass die Kontoeröffnung nicht kompliziert sowie auch für Anfänger leicht zu bewerkstelligen ist. Wir möchten nun näher auf die einzelnen Schritte bei der Kontoeröffnung eingehen und damit zeigen, wie schnell und unkompliziert neue Kunden sich registrieren und bei Swissquote handeln können.

Die Registrierung erfolgt online

Die komplette Kontoeröffnung bei Swissquote kann online stattfinden. Um die Registrierung zu starten, klickt der angehende Kunde ganz einfach auf den Button „Konto eröffnen“ auf der Startseite des Brokers. Es öffnet sich ein Anmeldeformular, welches vom Kunden ausgefüllt werden muss. Zunächst müssen allgemeine Angaben, wie beispielsweise Name und Adresse, getätigt werden. Im zweiten Schritt wird dann der Finanzstatus des Kunden abgefragt. Schließlich müssen noch einige Fragen zu den bisherigen Erfahrungen beim Trading mit Finanzprodukten beantwortet werden.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Bestätigen und absenden

Nachdem der Antrag für die Kontoeröffnung ausgefüllt wurde, kann der angehende Swissquote-Kunde seine Angaben noch einmal überprüfen und sendet dann das Online-Formular ab. Kurz danach erhält der Antragsteller eine Bestätigung über die Kontoeröffnung per E-Mail. Danach kann bereits die erste Einzahlung auf das Handelskonto erfolgen. Nachdem diese gutgeschrieben wurde, können erste Positionen eröffnet werden.

Verifizierung erforderlich

Für die vollständige Kontoeröffnung muss die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung vorgenommen werden. Hierzu sendet der Trader eine Kopie eines Ausweisdokuments (Personalausweis oder Reisepass) und einen Adressnachweis (zum Beispiel Stromrechnung oder Telefonrechnung) per Mail an den Kundenservice des Brokers. Dieser überprüft die Richtigkeit der Angaben und gibt das Trading-Konto anschließend vollständig frei, sodass nun alle Funktionen genutzt und auch Auszahlungen erfolgen können.

Die Kontoeröffnung später beenden

Die Kontoeröffnung bei Swissquote nimmt zwar nur wenige Minuten in Anspruch, dennoch ist es immer möglich, dass etwas dazwischenkommt und der Registrierungsprozess nicht abgeschlossen werden kann. Auch dies ist bei Swissquote kein Problem, denn in einem solchen Fall können die bereits eingetragenen Daten auf Wunsch des Traders gespeichert und müssen so zu einem späteren Zeitpunkt nicht erneut in das Registrierungsformular eingetragen werden. Der Kunde fährt beim nächsten Mal einfach an der Stelle mit der Anmeldung fort, an der er sie beim der letzten Sitzung unterbrochen hat.

Swissquote Handelsplattformen: Zur Verfügung stehen Metatrader 4 und 5

Fragen und Antworten zum Broker Swissquote

Welche Konditionen gelten für das Swissquote Demokonto?

Der Broker bietet allen Kunden ein Demokonto an, mit welchem die Leistungen und Konditionen unverbindlich und ohne Risiko getestet werden können. Das Demokonto kann unabhängig von einem Handelskonto eröffnet werden und es ist keine vollständige Registrierung erforderlich. Wenige Angaben genügen und die Trader können alle Basiswerte des Brokers zu realen Konditionen mit virtuellem Guthaben handeln.

Die Laufzeit für das Demokonto beträgt 30 Tage, eine Verlängerung ist leider nicht möglich. Stattdessen kann aber problemlos immer wieder ein neues Demokonto eröffnet werden. Von dieser Möglichkeit machen nicht nur Einsteiger, sondern auch viele erfahrene Trader Gebrauch, denn das kostenlose Demokonto eignet sich sehr gut, um neu erlernte Methoden in die Praxis umzusetzen, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Neue Strategien können mit dem Demokonto unter realistischen Bedingungen getestet und bereits angewendete Strategien kontinuierlich optimiert werden.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Wie viele Währungspaare können über Swissquote gehandelt werden?

Für den Forex-Handel steht bei Swissquote eine große Auswahl aus 80 verschiedenen Währungspaaren zur Verfügung. Dazu zählen natürlich alle Kombinationen aus den meistgehandelten Währungen, aber beim Blick auf die Liste der Basiswerte finden sich auch viele Exoten. Daher kommen bei Swissquote auch die Trader auf ihre Kosten, die gerne einmal abseits der Majors handeln und bei vielen anderen Brokern kein entsprechendes Angebot vorfinden.

Nutzer, die mit zusätzlichen Tools und Handelssignalen arbeiten, können zahlreiche Charts scannen und erhalten dementsprechend viele Möglichkeiten, einen Trade entsprechend der Kriterien ihrer Handelsstrategie zu platzieren. Neben dem Währungshandel bietet Swissquote ebenfalls eine große Auswahl an verschiedenen CFDs.

Die Produkte auf einen Blick

Ist der Broker Swissquote sicher?

Der Handel mit Forex und CFDs birgt bei allen Brokern ein hohes Risiko, denn es handelt sich um hochspekulative Investitionen. Trader, die sich dessen bewusst sind und lediglich Geld einsetzen, dessen Verlust problemlos verkraftet werden kann, können am Währungsmarkt aber auch viele Chancen nutzen, die andere Anlageprodukte in dieser Form nicht bieten.
Die Sicherheit spielt bei der Wahl des richtigen Brokers eine große Rolle, denn während das allgemeine Handelsrisiko akzeptiert werden muss, sollte dieses nicht noch durch das Trading bei einem unseriösen Anbieter erhöht werden. In unserem Swissquote Test hat uns unter anderem die strenge Regulierung durch die britische FCA und die jahrelange Erfahrung der Swissquote Bank AG erfreut, von welcher auch die Tochtergesellschaft Swissquote Limited profitiert. Die Gelder der Kunden werden auf separaten Konten bei renommierten Banken verwahrt und es besteht eine zusätzliche Einlagensicherung. Auch die Kundendaten werden streng vertraulich behandelt, verschlüsselt übermittelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Kann der Hebel angepasst werden?

Ja. Swissquote bietet einen Hebel von maximal 1:400 an. Speziell für Anfänger und Trader mit einer geringen Risikobereitschaft ist es aber ratsam, einen niedrigeren Hebel zu wählen, da mit der Höhe des Risikos nicht nur das Gewinnpotenzial, sondern auch die Höhe der möglichen Verluste ansteigt.

Swissquote bietet seinen Kunden bei der Kontoeröffnung einen Standard-Hebel von 1:100. Dieser kann mit dem Hebel-Modifikations-Antrag, welcher auf der Seite des Brokers aufgerufen werden kann, reduziert oder erhöht werden. Somit können Profis die maximalen Möglichkeiten der Hebelfunktion ausschöpfen, während risikoaverse Trader mit einer geringeren Verlustgefahr handeln können. Dennoch sollte stets beachtet werden, dass es sich bei allen gehebelten Produkten um eine riskante Form der Geldanlage handelt.

Kann ich mehrere Konten eröffnen?

Ja. Swissquote bietet seinen Kunden die Möglichkeit, mehrere Unterkonten zu führen. Dies ist auch in unterschiedlichen Währungen möglich, wodurch unnötige Kosten beim Währungsumtausch vermieden werden können. Für die Eröffnung eines Unterkontos ist ein eigenes Formular auf der Website des Brokers zu finden, welches in wenigen Minuten ausgefüllt werden kann und dann per Mail oder Fax an den Broker gesendet wird.

Auch bei den Demokonten ist es möglich, mehr als ein Konto zu eröffnen. Von dieser Möglichkeit wird bei Swissquote häufig Gebrauch gemacht, da die Nutzung des Demo-Accounts auf 30 Tage beschränkt ist und nicht verlängert werden kann. Somit müssen die Trader nach Ablauf der 30 Tage ein neues Demokonto eröffnen, wenn sie dieses weiterhin nutzen wollen.

Ist Scalping bei Swissquote erlaubt?

Der Broker erlaubt seinen Kunden ausdrücklich den Handel mit allen Strategien, einschließlich Scalping und Hedging. Da beim Scalping viele Positionen in kurzer Zeit eröffnet und geschlossen werden, sind die geringen Handelsgebühren ein großer Vorteil für die Nutzer dieser Handelsstrategie. Die Trading-Kosten fallen beim Scalping generell relativ hoch aus und da die Positionen bereits mit kleinen Gewinnen wieder geschlossen werden, spielen die Kosten für das Trading bei dieser Strategie eine besonders große Rolle.

Jetzt zum Forex & CFD Broker des Monats XTB!

Gibt es bei Swissquote eine Nachschusspflicht?

Normalerweise werden Positionen automatisch geschlossen, wenn die Margin nicht mehr genügt, um den Trade zu finanzieren. Das funktioniert in der Regel auch gut, sodass negative Kontostände weitestgehend vermieden werden. Allerdings kann es in extremen Fällen bei hochvolatilen Kursen dazu kommen, dass eine Position nicht rechtzeitig geschlossen werden kann und der Trader dadurch mehr Geld verliert, als sich eigentlich auf seinem Handelskonto befindet. In diesem Fall sind die Kunden von Swissquote verpflichtet, den negativen Kontostand durch eine erneute Einzahlung auszugleichen.

Der Support steht Rede und Antwort

Ist Swissquote seriös?

Der Broker Swissquote hat seinen Sitz in London und untersteht damit der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA, die als sehr zuverlässig und streng gilt. Damit muss sich Swissquote an hohe Auflagen halten, die unter anderem die getrennte Verwaltung der Kundengelder sowie die ausdrückliche Warnung vor dem Risiko beim Handel mit spekulativen Finanzprodukten beinhalten.

Die Einhaltung der Lizenzbestimmungen wird regelmäßig kontrolliert, sodass ein Swissquote Betrug schnell auffliegen würde. Da es sich bei der Swissquote Limited, über die der Handel der europäischen Trader erfolgt, um eine Tochtergesellschaft der angesehenen Swissquote Bank aus der Schweiz handelt, ist beim Broker viel Erfahrung vorhanden. Das Unternehmen genießt in der Finanzbranche einen guten Ruf und zeigt sich sehr kundenorientiert. Die Handelsgebühren belaufen sich auf variable Spreads und es entstehen auch bei Ein- und Auszahlungen keine versteckten Kosten.

Negative Kritiken im Internet wird es bei jedem Broker immer wieder geben. Diesbezüglich gilt es allerdings zu unterscheiden, ob es sich bei den angesprochenen Punkten um einen tatsächlichen Mangel handelt oder ob die Kritik auf falschen Vorstellungen des Nutzers basiert. Viele Einsteiger sehen zu Beginn vorwiegend die hohen Gewinnchancen am Forex-Markt und lassen dabei das Risiko außer Acht. Auch hier ist Swissquote sehr transparent und weist auf seiner Website mehrfach darauf hin, dass der Forex-Handel riskant ist und Verluste auch bei ausgereiften Handelsstrategien einkalkuliert werden müssen.

Jetzt direkt zu Swissquote und ein Handelskonto eröffnen

Swissquote Fazit: Der Broker bietet viele Vorteile für Einsteiger und fortgeschrittene Trader

Unser Swissquote Erfahrungsbericht hat gezeigt, dass der Broker gute Handelskonditionen für die meisten Einsteiger und Fortgeschrittene bietet. Durch die große Auswahl an Basiswerten lassen sich alle Handelsstrategien effektiv umsetzen und auch das Trading mit exotischeren Währungen ist möglich.

Auch Trader, die nur wenig Geld in den Forex-Handel investieren möchten, können bei Swissquote unter guten Bedingungen handeln: Eine Mindesteinzahlung ist nicht erforderlich und das Mindesthandelsvolumen beträgt lediglich 0,01 Lot pro Trade. Der Handel erfolgt wahlweise über MetaTrader 4 oder 5, womit den Kunden zwei der weltweit gefragtesten Handelsplattformen zur Verfügung stehen. Die Leistungen von Swissquote können mit dem kostenlosen Demokonto für 30 Tage getestet werden.

Da die Website und der Kundenservice auf Deutsch verfügbar sind, sind keine Englischkenntnisse erforderlich, um bei Swissquote zu handeln.

Positiv ist im Swissquote Test ebenfalls das Schulungsangebot des Brokers aufgefallen. Anfänger können sich hier die Grundlagen erarbeiten und auch fortgeschrittene Trader erhalten durch die Webinare mit Finanzexperten viel Input, um ihre Fähigkeiten zu erweitern und die eigene Handelsstrategie zu optimieren.

Die hilfreichen Finanz-News und Kursanalysen von Experten runden das Angebot von Swissquote sinnvoll ab und machen den Broker zu einem attraktiven Anbieter für viele anspruchsvolle Trader.

Teilen Sie uns Ihre Swissquote Erfahrungen und Meinungen mit

Sie kennen Swissquote bereits und haben schon Erfahrungen mit diesem Broker gesammelt? Dann erstellen Sie Ihren Swissquote Erfahrungsbericht und teilen Sie uns und den anderen Tradern mit, wie Sie das Trading bei diesem Anbieter erlebt haben. Mit Ihrer Swissquote Bewertung helfen Sie, die Transparenz im Forex-Geschäft zu erhöhen. Die anderen Trader interessieren sich für Ihre Swissquote Erfahrungen. Wie ist Ihre Meinung? Ist Swissquote Betrug, Abzocke oder seriös?

MT4 SwissQuote

Handelsangebot
Spreads
Regulierung
Einlagensicherung
Broker-Typ
Auszeichnungen
Besonderheiten
SwissQuote Profil
Homepage
Mindesteinlage
Handelsplattform
Anschrift
Kontakt
Kontoführende Bank
Ordertypen
Depotgebühren
Einzahlungs­möglichkeiten
Lizensierter Broker
Währungspaare
Spreads
Kleinste handelbare Einheit
Mobile-Trading
Telefonischer Handel
Abgeltungssteuer
Maximaler Hebel

SwissQuote Erfahrungen von Tradern

SwissQuote Erfahrungen von: Peter Goldstern

Ungluecklicherweise bin ich gezwungen einen Schweizer Broker in Anspruch zu nehmen da mein US Broker mir nicht erlaubt eine CS ETN zu kaufen. Das SwissQuote Platform ist wenn man grosszuegig ist, primitiv. Denn ETN kann man nur telefonisch bestellen. Bei einem Limit Kauf kann man sicher sein dass der Kauf zum Limit Preis durchgefuehrt wird auch wenn zwischen Bestellung und Kauf viele niedriger Trades durchgefuehrt wurden. Heute habe ich einen Trade um 15:05 bestellt. Um 16:25 wurde der Trade durchgefuehrt obwohl in den 1:20 jede Menge Trades unter meinem Limit stattfanden. Am Abend um 21:22 habe ich noch einen Auftrag gegeben und um 22:30 warte noch immer auf die Bestaetigung der Ausfuehrung. Die Auftragszeiten werden in Schweizer Sommerzeit angegeben und die Durchfuehrngszeiten aber in Easter Daylight Savings Time. Nur wenn es keine andere Moeglichkeit wuerde ich diese Firma in Anspruch nehmen.

SwissQuote Erfahrungen von: WINI

– seit 2 jahren beanstande ich wiederholt den real time service ohne dass

substantielle verbesserungen ersichtlch wären. die fee’s für realtime werden aber

– kurse sind bis zu 30′ verzögert und zwar nicht nur in „fast markets“ situationen.

– mitarbeiter helpdesk sind freundlich und zuvorkommend aber können ebenfalls nichts

– variation margin usd werden irgendwann im verlaufe des tages oder auch an folgetagen,

während der handelszeit verbucht, was eine kontrolle der profitabilitä extrem erschwert.

– auch diese problem wurde bereits vor 2 jahren addressiert und mit dem antrag versehen,

dass sämtliche variation margins vor handeleröffnung (0600 oder 0700) verbucht werden

SwissQuote Erfahrungen von: Manuel

Swissquote ist eine recht gute Platform. Stoeren tut mich aber, dass sie nebst den vereinbarten Gebuehren durch den Spread, auch noch andere Gebuehren kassiert. Bei Anfragen stellen sie auf naiv. Noch mehr stoert mich aber, dass die Finma nicht aktiv wird, obwohl sie darueber Bescheid weiss.

SwissQuote Erfahrungen von: Urs

Telefonischer Support definitv nicht erreichbar und zwar egal, um welche Tageszeit. Man wird wohl wieder die gute, alte Briefpost bemühen und / oder sich einen anderen Anbieter suchen müssen.

SwissQuote Erfahrungen von: Albert

Habe heute, 13.3.2020 den ganzen Tag von morgens bis abends versucht den Support zu erreichen, weil ich nicht mehr traden kann – Buttons grau. Habe mind. 20 x angerufen und kam nie durch. Was für eine Firma ist das denn? Werde mein Vermögen da wegnehmen. Unglaublich.

SwissQuote Erfahrungen von: Kris

Furchtbar! Bei einer anderen Bank ist ihr geld besser aufgehoben. gehen sie ja nicht zu swissquote

SwissQuote Erfahrungen von: peter

schon die eroeffnung war eine katastrophe

SwissQuote Erfahrungen von: Dogan Cöteloglu

Ach hätte ich nur vorher die Bewertungen schon gelesen. Schade das es nicht noch schlechtere Bewertungen gibt. Habe mich als Kunde angemeldet. Kann von Glück reden wenn ich jemanden erreiche und wieder mein Einzahlung zurück ordern kann.

Insgesamt denke ich ein Anbieter mit grosser Klappe. Billig ist halt eben auch oft BS.

Schuster bleib bei deine Leisten. äh meinte normale Bank

SwissQuote Erfahrungen von: Müller

Saftladen null Kunden Service,

SwissQuote Erfahrungen von: Bommer

Miserable Kommunikation, Wertstellungen fehlen teilweise tagelang, Negativzinsen werden ohne stichhaltige Begründung erhoben.

SwissQuote Erfahrungen von: GioliAndAssia

Ich habe Swissquote als broker gewählt, weil es einer der wenigen Broker ist der alle wichtigen Märkte abdeckt und der keine Aktienverleihgeschäfte betreibt. Das bedeutet meine Aktie liegt immer schön brav in meinem Depot. Viele die hier schreiben dass Swissquote Abzocker sei, haben Recht wenn man es mit Billigbrokern vergleicht – nur muss man sich fragen, wie die dann noch ihr Geld verdienen. Und das tun die Billigbroker eben, indem sie Deine Aktien an irgendwelche Hedgefonds verleihen die damit auf fallende Kurse wetten. Solange alles stimmt, das zugrunde liegende collateral seinen Wert behält und nicht in einer großen Krise große Hedgefonds oder Banken pleite gehen oder das collateral wertlos wird, ist alles fein und alle freuen sich über die niedrigen Gebühren – die Aktien werden gegen eine Gebühr verliehen, der Broker lebt von der Gebühr, der Anleger freut sich über niedrige Kosten, und die ausgeliehenen Aktien werden immer schön brav wieder zurück geliefert. Nur bin ich eben ein alter Pessimist, und ich zahle lieber hohe Gebühren als dass ich mich dem Risiko aussetze, dass in einer systemischen Krise aufeinmal der Broker im großen Stil seine Aktien nicht mehr zurück bekommt.

SwissQuote Erfahrungen von: Sabo

GEBÜHRENABZOCKE OHNE ENDE .
Vielleicht noch für Aktientitel zu gebrauchen, da Kosten dann gering. Aber für Aktive Trader ABSOLUT UNBRAUCHBAR, Wirklich. Sie verlieren alleine durch die Gebühren, der Einstiege, der Stopps Nachziehen und Ausstiege an jedem investieren „R“ welches sie Riskieren. Komplette Abzocke. Keine Garantierten SL. KEINE Next oder IF When Orders platzierbar . FINGER WEG von dieser Plattform. Wenn sie Googlen nach „Bester Broker“ . jeder der dort aufgeführten 10 Broker in einem 0-8-15 Suchergebniss, bietet Ihnen nicht nur ein besseres Preis/Leistung Verhältniss, sondern auch standart Funktionen und Order Typen wie sie in ganz Europa jeder 0-8-15 Broker anbietet. Da können Sie irgendwo hin . ICH EMPFEHLE ES IHNEN DRINGEND

SwissQuote Erfahrungen von: MIchael Gordon

Die Verwaltungsprozesse der Bank sind ein Horror. Außer automatisierten eMails und höflichen Entschuldigungen an der Hotline kann man niemanden erreichen, der über eine Änderung der Stammdaten Auskunft heben kann. Und das nach über einem Monat mit schriftlicher Anfrage und beiliegenden Dokumenten samt Beglaubigung, wie von der Bank angefordert.

SwissQuote Erfahrungen von: Markus

Eine Kontoeröffnung benötigt einfach Nerven.

SwissQuote Erfahrungen von: Robin

In der Abwicklung von Depot- und Kontoauflösung sehr schlecht!

SwissQuote Erfahrungen von: Hamit aus Zürich

Support am Telefon ist nett.

Damit ich Bitcoin an meinen externen Wallet schicken kann, musste ich von meinem externen Wallet eine kleine Transaktion machen, damit diese auf die Whitelist aufgenommen werden kann.

Nur für die Bestätigung allein (damit diese Adresse in die Whitelist aufgenommen werden kann) muss man 1-3. Arbeitstage warten. In 3 Tagen könnte sich der BTC verdoppeln und die haben es noch nicht einmal geschafft die Adresse zu bestätigen.

Da bin ich ja mit der Postkutsche schneller.. Wetten?

ich glaube, die haben sich die falsche Branche ausgesucht!

SwissQuote Erfahrungen von: Pascal

Swissquote hat eine sehr schlechte Plattform (Screener, Tradepad etc.). Zudem kommen die überteuerten Transaktionskosten (Trading und Überweisungen) dazu. Rohstoff-Future kann man nicht handeln. Bei Überweisungen kann man alle Länder auswählen, jedoch gibt es Länder, wo die Transaktion storniert wird. Es gibt viel bessere Broker mit super Preis-/Leistungsverhältnis. Ich kann jedem abraten über Swissquote zu handeln.

SwissQuote Erfahrungen von: Bernd Herl

In der Abwicklung von Depot/Kontoauflösung sehr schlecht, nicht Standard! Es gibt bessere online Broker!

SwissQuote Erfahrungen von: Hindren Mirran

AVOID AT ALL COSTS!

Worst broker ever. Extremely slow account opening process. Very often extremely slow order excution. Also, very often, worng price quotes. more expensive than many other on-line brokers. Ï get „internal system error“ message very often; a catastrophe when trading options which move by the seconds. Some times, I click on a link to navigate my account pages only to get a blank page!

VERMEIDEN SIE AUF ALLEN KOSTEN!
Der schlimmste Broker aller Zeiten. Extrem langsamer Kontoeröffnungsprozess. Sehr oft extrem langsame Befehlsausführung. Sehr oft auch zeigt falsche Preise. teurer als viele andere Online-Broker. Ich erhalte sehr oft die Fehlermeldung „Interner Systemfehler“– eine Katastrophe beim Optionen kaufen/verkaufen, die sich in Sekunden bewegen. Manchmal klicke ich auf einen Link, um auf meinen Kontoseiten nur zu navigieren, aber nur eine leere Seite zu erhalten!

SwissQuote Erfahrungen von: Heinz Meier

Ich versuche seit Monaten ein Depot zu eröffnen (Firmenkunde). Erst gehen die Unterlagen verloren. Dann werden weitere Unterlagen verlangt (wobei gewisse Swissquote schon bekommen hat). Ich versuche tagelang bezüglich Eröffnung jemanden zu erreichen und mir wird stets ein Rückruf versprochen – wen wunderts, auch nach einer Woche konnte ich noch kein Gespräch führen.

Ich rate dringend von Swissquote ab

SwissQuote Erfahrungen von: Patrick

Ich benutze Swissquote seit etwa 15 Jahren für meine Trading Aktivitäten. Hatte praktisch nie ein Problem mit der Plateform. Ist die einzige Schweizer Plateform die ich kenne, die auch das „Sell to Open“ für Optionen anbietet. Die App ist praktisch für unterwegs. Ich habe auch schon Transaktionen vom Pool in Dubai aus getätigt. Gegenüber ausländischen Brokers könnten die Preise allerdings besser sein. Meine Orders wurden einzig nicht ausgeführt bei „Panik-Tagen“ wie am 15 Januar 2020 oder im Jahr 2008. Der Kundenservice ist auch immer erreichbar im Gegenzug zu anderen Kommentaren hier.

SwissQuote Erfahrungen von: Werner

Untauglich im Bereich Blockchain und Co. Man kann keine Transaktionen machen, kein Wallet vorhanden, keine Krytpwährungen Ein- oder Auszahlen, man muss vorher immer in Fiat wechseln. Man ist komplett abhängig von Swissquote. Hohe Gebühren für Wechsel. Besser coinbase oder bitfinex etc. verwenden, unter dem Strich günstiger und kleineres Risiko. Eine Pseudo- Handelsplattform für Kryptowährungen, die eigentlich niemand braucht.

SwissQuote Erfahrungen von: Reto

Trading Plattform nicht nutzbar. Aufbau erinnert stark an die 90er Jahre. Könnte auch ne Excel Tabelle sein. Oftmals ist der Server nicht erreichbar, so dass kein Handel möglich. Es gibt keine ersichtliche Unterscheidung zwischen long und short Zertifikaten, wenn man diese in die eigene Liste einfügt – sie heissen alle gleich und man hat sich als Kunde gefälligst selbst zu merken, welches Symbol ein Call oder Put ist.

Die App spinnt auch mehr als das sie läuft, Aufträge werden oft nicht ausgeführt und als „offen“ bezeichnet, da der Datentransfer vermutlich zu lange benötigt.

Kursstellungen sind für die heutige Zeit unterirdisch- in den 90ern wäre das angemessen gewesen, aber da habe ich auch noch im Teletext Börsenkurse geschaut.

NICHT NUTZBAR für Trader, die nciht einmal im Monat kaufen/verkaufen wollen.

SwissQuote Erfahrungen von: Peter Stramm

Plattform an mehreren Tagen nicht erreichbar, kein trade konnte bewegt werden. kontakt zum unternehmen ist die größte katasthope, die ich in der traderlandschaft bisher in 7 Jahren erlebt habe. Telefon? völlige fehlanzeige, von der schweiz bis englang angerufen, alles ein absolutes caos. kann man nur abraten

SwissQuote Erfahrungen von: Adelfa

Seit heute ab 15.30 Uhr habe ich kein Zugrif auf mein Konto, kann kein Trade realisieren.Die Platform funktioniert nicht, kann mich nicht einlogen.Telefonisch und auch über Support kein Kontakt möglich, keine Hilfe. Nur eine Ansage wegen Kryptowährung Nachfrage längere Wartezeiten am Telefon.Was kann man in so eine Situation machen? Wer haftet für evt. Schäden??

SwissQuote Erfahrungen von: Ralph Schäfer

Nach fast 4 Wochen seit meiner online-Kontoeröffnung-Antrag und Banküberweisung eines 5-stelligen Geldbetrages ist noch nichts passiert und ich habe auch keine Bestätigung des Geldeinganges erhalten. Man kann den Kundendienst telephonisch gar nicht erreichen da niemand das Telephon abnimmt und anstelle nur grässliche Musik zu hören ist. Nach mehrmaligen Versuchen mittels Live-Chat hat mich nach 2 1/2 Wochen ein Kundenberater angerufen und vertröstet, dass das Konto in den nächsten Tagen eröffnet wird. Dies ist bis zu heute immer noch nicht geschehen. Der Kundensupport bei Problemen ist absolut untauglich und lausig. Die Swissquote ist scheinbar heillos überlastet mit Kontoeröffnungen, hat aber nicht genügend darauf reagiert. Jedoch möchte die Firma am Kryptohype mitverdienen, aber mit solch einem schwachen Service funktioniert das gar nicht. Einer Geschäftsverbindung mit Swissquote kann ich nur abraten.

SwissQuote Erfahrungen von: P.KISSELEFF

Versuche seit 2 Tagen Swissquote Support bTel. zu erreichen. Ausser Ansage überlastung

wegen neu Kontoeröffnungen . passiert nichts !!

SwissQuote Erfahrungen von: Ramon

Eine Frechheit! Der Kundendienst soll über Live-Chat, Kontaktformular und telefonisch erreichbar sein. Live-Chat kann oder will mir nicht weiterhelfen, über das Kontaktformular erhalte ich auch keine Hilfe und telefonisch habe ich bereits 4x angerufen und über 30 Minuten gewartet und keine Antwort erhalten. Nicht einmal eine Meldung, dass alles überlastet ist, rein gar nichts. Absolute Katastrophe.

SwissQuote Erfahrungen von: Johnas

Obwohl man genügend pro Transaktion bezahlt, sind die STOPS nicht Garantiert.
Kompletter Betrug und Gebürenabzocke Pur auf dieser Trading-Plattform bei sämtlichen Produkten und deren Emittenten welche dort mitmachen.
Swissquote ist nicht mal im Stande eine ansprechende Verfügbarkeit des Systems sicherzustellen.
Dafür irgendwelches Geld auszugeben lohnt sich nicht. Es gibt bestimmt mindestens 10 bessere Broker-Plattformen, insbesondere im Deustchsprachigen Raum. Investment und trading halt in Euro, dafür wird man nicht Betrogen.

SwissQuote Erfahrungen von: Jack

Finger Weg ! Nicht geeignete für Daytrading. Indicies : Vielfach verzögerte Kursstellung oder nicht erreichbar für 30-180 sekunden. Vielfach bei „einfachen“ Events, das ganze System nicht erreichbar. Einigermasen gute erfahrungswerte mit Swissdots Produkten der COBA, DB und GS (US-Indicies) andere Emittenten unbedingt meiden. Desweitern sind Order möglichkeiten sehr beschränkt und keine Garantierten Stopps usw. Fazit – Absolut lächerlich, wenn ein 0-8-15 Hoster eine Verfügbarkeit von 99%+ ausweist und eine Trader-Plattform wie SQ dies nicht Ansatzweise schafft. Unbedingt meiden.

SwissQuote Erfahrungen von: Sam

Furchtbar – Leistung und Service katastrophal, eventuell fragwürdiges Verhalten

SwissQuote Erfahrungen von: RB

VORSICHT! GEBUEHRENABZOCKE. Belastet nach einer gewissen Zeit Inaktivität des Kunden Gebühren, welche weder auf der Swissquote-Website noch in den AGBs erwähnt sind.

SwissQuote Erfahrungen von: Achim von Oberstaufen

Ich habe vier unterschiedliche Trading Plattformen auf meinem PC.

Hier ein Vergleich, wo die meisten Volumes umgesetzt werden:

21.06.2020 von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr; Currency: EURUSD

Varengold: 11609 Vol

Dukaskopy MT4 Trade Partner

(FTT Sweden AB + Fair Trading Technology Inc) : 6374 Vol

Flatex: 18622 Vol

SwissQuote: 9055 Vol.

Ungewöhnlich sind die hohen Abweichungen. Als ob manche Broker eine eigene Börse betreiben.

SwissQuote Erfahrungen von: reineke

nach der übernahmen von ac-market durch swissquote hat sich bei der preisgestalltung und beim chart einiges leider zum negativen geändert. die preise werden auf dem chart teilweise mit 1 minuten verspätung dargestellt. 3-4 pips naheliegende order werden abgefischt. der vergleich der kurse mit ecn broker liegen die preise teileweise bis zu 6 pips auseinander. scalpen ist nicht möglich. news kurse liegen teileweise 30 pips zum ecn broker. es wird teuer verkauft bzw. gekauft beim eröffnen/schliessen einer position spread beträgt nicht 2,8 sondern kummiliertr 8-10 pips. das plattform eignet sich nur für longtrades .

SwissQuote Erfahrungen von: Josef

Lieber Finger weg von ACM. AC Markets bekommt keine Bankenlizenz und diese ist für Broker in der Schweiz nun vorgeschrieben. Bin mittlerweile weg von ACM weil der Service wirklich miserabel war. Einmal habe ich eine Order mit TP und SL reingelegt, bin weg vom Rechner und als ich wiederkam stellte ich fest, dass meine Stop Order zwar ausgeführt worden ist, aber leider mit 21 Punkten Slippage. Natürlich gegen wie auch sonst. Unter anderem deswegen habe ich ACM den Rücken gekehrt. Es gibt bessere und seriösere Broker die dazu noch günstiger sind. Goodbye ACM

SwissQuote Erfahrungen von: Leo

Für Newstrading absolut ungeeignet. Das die Spreads dann so erweitert werden habe ich vorher auch noch nicht gesehen..

SwissQuote Erfahrungen von: Cabot

Als erstes möchte ich sagen, dass ich mit ac-markets echt zufrieden bin. Der Kundenservice war immer freundlich und nimmt die Anfragen auch ernst. Die Software mag ich auch. Bekomme meine order immer zu dem Preis den ich klicke.
Einmal hatte ich wirklich großen slippage bei einer order und habe mich deswegen beim support beschwert. acm hat die postition dann neutralisiert und mir eine komplett neue position zu dem preis den ich requotiert bekommen hatte ins depot gelegt. Diese war dann auch sofort im plus, da ich ja dann den preis bekommen habe den ich eigentlich wollte :) Ich habe in den letzten 2 monaten circa 50 trades bei acm gemacht und wa rmit jedem ausser dem eben beschriebenen zufrieden. hope this helps cabot

Von Tradern am besten bewertete Broker

Die Handelsplattformen bei Swissquote

Bei Swissquote (ehemals AC Markets) handelt es sich um einen Forex-Broker, der seit Anfang des Jahrtausends aktiv ist und dabei zur Swissquote Bank gehört. In unserem Test haben wir auch bezüglich der Handelsplattform und anderen Punkten daher sowohl den Broker selbst als auch die Swissquote Bank mit einbezogen, da es zu Swissquote nicht besonders viele Informationen gibt und der Broker zudem nur über die Webseite der Muttergesellschaft erreichbar ist.

Zunächst einmal gibt es zwei brokereigene Plattformen, die zur Verfügung gestellt werden. Es handelt sich dabei zum einen um den Advanced Trader und zum anderen wird ebenfalls der Advanced WebTrader als mobile Variante angeboten.

Die Handelsplattform wurde vom Broker selbst entwickelt, was unter anderem den Vorteil hat, dass notwendige Anpassungen relativ schnell vorgenommen werden können. Allerdings könnten die Funktionen aus unserer Sicht durchaus umfangreicher sein, auch wenn diverse Features vorhanden sind und wir insbesondere den Advanced Trader als benutzerfreundlich kennengelernt haben. Sehr positiv ist, dass der Broker im Bereich der Handelsplattform noch zwei weitere Alternativen zur Verfügung stellt, nämlich den MetaTrader in der Version 4 und 5. Bekanntlich ist der MetaTrader eine weltweit anerkannte Plattform, die dem Handel mit Devisen dient und vor allem mit integrierten Liquiditätslösungen von Swissquote als Besonderheit ausgestattet ist. Mit dem MetaTrader 5 haben Trader sogar die Möglichkeit, von der neuen Architektur und der neuesten Generation dieser bekannten Handelsplattform zu profitieren

Die Handelsmöglichkeiten bei Swissquote

In erster Linie handelt es sich bei Swissquote um einen die Devisenbroker, über den insgesamt etwa 70 Währungspaare gehandelt werden können.

Dabei profitieren Kunden insbesondere von flexiblen Transaktionsgrößen und der Tatsache, dass im Zusammenhang mit dem Devisenhandel auch eigene Angebot und Tradingstrategien entwickelt werden können. Neben Devisen haben Trader über Swissquote zudem die Gelegenheit, rund 20 Rohstoffe handeln zu können. Als weitere Basiswerte stehen etwa zehn bedeutende Aktienindizes zur Verfügung. Insgesamt betrachtet könnte das Angebot im Bereich der handelbaren CFDs sicherlich noch etwas ausgeweitet werden, denn nicht wenige Forex- und CFD-Broker stellen hier deutlich mehr als 100 unterschiedliche Werte zur Verfügung.

30-tägiges Demokonto kostenlos nutzbar

Nicht unbedingt kundenfreundliche Handelskonditionen beim Broker Swissquote

Im Bereich der Handelskonditionen kann der Broker Swissquote keineswegs auf breiter Ebene überzeugen. So gibt es durchaus manche Kondition, die aus unserer Sicht und sicherlich auch aus Sicht der Kunden verbessert werden könnte. Der maximale Hebel ist mit 100:1 angesetzt und daher aus unserer Meinung nach relativ gering gehalten. Professionelle Trader könnte dies durchaus stören, denn sie handeln gerne mit Hebeln, die bis zu 400:1 reichen. Aus dem maximalen Hebel ergibt sich, dass das Margin mindestens bei einem Prozent liegen muss. Bei der Mindestanlage hat sich der Broker für einen kundenfreundlichen Wert entschieden, denn diese beträgt je nach Währung lediglich 1.000 Einheiten.

Eine maximale Transaktionsgröße ist ebenfalls zu beachten, die sich in der Regel bei 10.000 Währungseinheiten bewegt. Welche Spreads der Broker veranschlagt, richtet sich zum einen nach dem Handelsvolumen und zum anderen nach der aktuellen Situation.

Während unseres Tests konnten wir beispielsweise das Währungspaar Euro und US-Dollar zu Spreads zwischen 1,8 und 2,0 Pips handeln. Keine konkreten Angaben auf der Webseite fanden wir leider zu der Mindesteinzahlung, die der Broker von seinen Kunden einfordert. Allerdings bekamen wir vom Kundenservice die Auskunft, dass die Mindestsumme bei 2.000 Dollar liegen müsse, was wir für relativ hoch erachten. Hier sollte sich der Trader sicherheitshalber allerdings noch einmal im Detail informieren, ob die Höhe der Mindesteinzahlung im jeweiligen Fall noch aktuell ist.

SWISSQUOTE ERFAHRUNGEN 2020: VIELE BASISWERTE OHNE EIN- UND AUSZAHLUNGSGEBÜHREN

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 14.04.2020

  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Swissquote ist ursprünglich, wie bereits der Name vermuten lässt, ein Schweizer Online-Broker. Deutsche Kunden handeln allerdings nicht über das Schweizer Unternehmen, sondern bei der Tochtergesellschaft Swissquote Limited, die in England zugelassen ist. Die Regulierung erfolgt deshalb über die britische Finanzbehörde FCA, die als sehr streng und zuverlässig gilt.
Der Handel findet bei Swissquote wahlweise über MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 statt und es steht eine große Auswahl an Basiswerten zur Verfügung. Somit kommen hier auch jene Trader auf ihre Kosten, die gerne einmal abseits der Majors mit exotischeren Währungspaaren handeln. Sämtliche Handelsstrategien, einschließlich Scalping, sind bei Swissquote zulässig.
Wir haben für unsere Leser einen ausführlichen Swissquote Erfahrungsbericht zusammengestellt und bei dieser Gelegenheit die Konditionen des Brokers genau unter die Lupe genommen.

Die Vor- und Nachteile des Brokers Swissquote

  • 80 handelbare Währungspaare
  • Regulierung durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA
  • MetaTrader 4 und MetaTrader 5 verfügbar
  • Keine Mindesteinzahlung notwendig
  • Scalping und Hedging erlaubt
  • Kostenloses Demokonto
  • Kundenservice auf Deutsch verfügbar
  • Maximaler Hebel: 1:400
  • Kein ausgereiftes mobile Trading

So präsentiert sich der Broker Swissquote auf seiner Webseite

Unser Swissquote Testbericht zeigt, dass die Trader bei diesem Broker von vielen Vorteilen profitieren können. Hier ist zum Beispiel die strenge Regulierung durch die britische FCA zu nennen, durch welche hohe Auflagen zur Sicherheit der Kunden und ihrer Gelder eingehalten werden müssen. Die Einhaltung der Lizenzbestimmungen wird regelmäßig von der Finanzbehörde kontrolliert. Zusätzlich besteht eine Einlagensicherung in Höhe von 50.000 GBP pro Kunde, welche eine Auszahlung der Kundengelder auch dann gewährleisten soll, wenn der Broker selber hierzu nicht in der Lage ist.
Der Handel erfolgt über den beliebten MetaTrader, wobei zahlreiche zusätzliche Tools Nutzung finden können. Die Kunden können wählen, ob sie mit dem bewährten MetaTrader 4 oder dem neueren MetaTrader 5 handeln möchten. Damit bietet Swissquote seinen Kunden moderne Handelsplattformen, welche dank ihrer zahlreichen Funktionen auch den Ansprüchen professioneller Trader genügen.
Einen weiteren großen Vorteil stellt das kostenlose Demokonto dar, mit welchem der Broker unverbindlich sowie ohne Risiko getestet werden kann. Auch viele registrierte Nutzer verwenden das Demokonto gerne zu Trainingszwecken oder um neue Strategien und Tools auszuprobieren. Da Swissquote keine Mindesteinzahlung von seinen Tradern fordert, eignet sich der Broker auch für Einsteiger und Trader mit wenig Kapital. Bei Fragen oder Problemen kann der Kundenservice in deutscher Sprache kontaktiert werden. Der Anruf beim Kundenservice ist kostenlos und auch ein Rückruf durch einen Servicemitarbeiter ist möglich.
Trader bei Swissquote schätzen die große Auswahl an Währungspaaren, denn hier sind nicht nur alle Majors, sondern ebenfalls viele exotischere Währungspaare vertreten, die bei vielen anderen Brokern nicht zu finden sind. Mit einem maximalen Hebel von 1:400 können in Relation zur hinterlegten Margin hohe Geldbeträge am Finanzmarkt bewegt werden.

Konditionen-Überblick

  • 80 handelbare Währungspaare
  • keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • MetaTrader 4 und 5 verfügbar
  • Minimale Transaktionsgröße: 0,01 Lot
  • Maximaler Hebel: 1:400
  • Mindestmargin: 0,25 Prozent
  • Spread auf Majors ab 0,8 Pips
  • CFDs auf Rohstoffe, Indizes und Anleihen
  • Kontoführung in EUR, USD oder GBP möglich

Die handelbaren Produkte auf einen Blick

Einlagensicherung und Regulierung

Der Handel mit Währungen und CFDs findet über das Unternehmen Swissquote Limited statt, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Schweizer Swissquote Bank AG. Swissquote Limited hat seinen Hauptsitz in London und arbeitet somit mit einer Lizenz der britischen FCA. Die Regulierung durch diese unabhängige Finanzaufsichtsbehörde gilt als sehr streng und die Broker müssen hohe Auflagen zur Sicherheit der Trader erfüllen. Ein wesentlicher Punkt der Lizenzbestimmungen ist die getrennte Verwaltung der Kundengelder. So können diese nicht vom Broker für eigene Zwecke verwendet werden und stehen ebenfalls bei finanziellen Schwierigkeiten des Unternehmens oder gar einer Insolvenz zur Auszahlung zur Verfügung.
Die bisherigen Swissquote Erfahrungen der Kunden sind positiv, denn bislang war kein Eingreifen der Regulierungsbehörde erforderlich.
Für zusätzliche Sicherheit sorgt eine Einlagensicherung über den britischen Einlagensicherungsfonds. Dadurch ist ein Guthaben von bis zu 50.000 GBP pro Kunde zuverlässig geschützt.
Sollte es wider Erwarten doch einmal zu Problemen oder Unregelmäßigkeiten bei Swissquote kommen, kann die Regulierungsbehörde eingreifen und entsprechende Maßnahmen durchführen, um die Trader und ihr Kapital zu schützen.

Unsere Swissquote Erfahrungen im Detail

Bei unserem Swissquote Test konnten wir feststellen, dass die Kunden des Brokers zwischen zwei der beliebtesten Handelsplattformen wählen können. MetaTrader 4 ist die weltweit am häufigsten verwendete Plattform und kann auch bei vielen anderen Brokern genutzt werden. Das hat für Trader, die mehrere Handelskonten bei unterschiedlichen Anbietern besitzen, den Vorteil, dass sie sich nicht jedes Mal auf eine neue Software umstellen müssen, sondern mit demselben Programm bei mehreren Brokern traden können. MetaTrader 4 ist außerdem mit vielen anderen Anwendungen kompatibel und kann daher vielfältig eingesetzt werden. Die Plattform ist einfach zu bedienen und deshalb auch für Einsteiger gut geeignet. Die Vielzahl an verschiedenen Werkzeugen und Analysefunktionen erfüllt aber auch die Ansprüche fortgeschrittener Trader.
Mit dem MetaTrader 5 steht auch die neueste Version des MetaTraders zur Verfügung. Diese bietet einige zusätzliche Funktionen und Erweiterungen. Für beide Handelsplattformen kann bei Swissquote das zusätzliche Tool „Autochartist“ genutzt werden. Dieses Plugin scannt automatisch die Märkte, erkennt Trends und sendet dementsprechend Handelssignale. Dadurch wird der Handelsprozess erheblich vereinfacht. Autochartist erleichtert Anfängern den Einstieg in den Handel mit den angebotenen Produkten und ermöglicht es erfahrenen Tradern, deutlich mehr Märkte auf profitable Handelsmöglichkeiten zu durchsuchen, als es manuell möglich wäre.
Beide Handelsplattformen können mit dem kostenlosen Swissquote Demokonto unverbindlich sowie ohne finanzielles Risiko getestet werden. So können sich potenzielle Kunden nicht nur einen Überblick über die angebotenen Handelsprodukte, sondern auch über die technischen Voraussetzungen verschaffen. Der Handel über das Demokonto erfolgt mit virtuellem Guthaben zu realen Bedingungen.

Die Anmeldung des Demokontos erfolgt über das Formular auf der Webseite des Brokers

Swissquote Test – die Handelskonditionen im Review

Die Handelskonditionen des Brokers stufen wir in unserem Swissquote Erfahrungsbericht insgesamt als sehr positiv ein. Eine Mindesteinzahlung wird nicht gefordert, somit entscheidet jeder Trader selbst, wie viel Geld er in das Trading investieren möchte. Einsteiger können daher auch schon mit einem kleinen Betrag mit dem Trading beginnen, allerdings sollte im Vorfeld die Handelsstrategie geplant und kalkuliert werden, welches Guthaben dazu auf dem Handelskonto benötigt wird.
Dank der geringen Mindesttransaktionsgröße von 0,01 Lot kann auch schon mit kleinen Beträgen effektiv am Forex-Markt gehandelt werden.
Der Handel bei Swissquote kann mit einem Hebel bis zu 1:400 erfolgen. Dadurch können auch mit kleinen Investitionen größere Geldbeträge an den Finanzmärkten eingesetzt werden, was wiederum einen höheren Profit ermöglicht. Hierbei sollte jedoch stets Beachtung finden, dass mit dem Hebel nicht nur der potenzielle Profit, sondern auch das Verlustrisiko steigt. Durch die Nachschusspflicht kann in Ausnahmefällen sogar deutlich mehr Geld verloren werden, als sich auf dem Handelskonto des Kunden befindet. Wir empfehlen Einsteigern daher, sich erst ausreichend mit dem Handel und den Märkten vertraut zu machen und zu Beginn einen niedrigeren Hebel zu verwenden. Dadurch wird das ohnehin hohe Risiko beim Handel mit spekulativen Finanzprodukten reduziert.
Die Handelsgebühren werden in Form von Spreads erhoben, welche bei den am häufigsten gehandelten Währungspaaren bereits bei 0,8 Pips beginnen. Für sämtliche Basiswerte sind die entsprechenden Spreads auf der Website von Swissquote übersichtlich aufgelistet.

Leistungen und Extras bei Swissquote

Als sinnvolle Zusatzleistung kann das kostenlose Swissquote Demokonto betrachtet werden. Dieses kann für einen Zeitraum von 30 Tagen genutzt werden und ermöglicht einen realistischen Einblick in das Trading bei Swissquote, ohne dass dafür eine vollständige Registrierung oder eine Einzahlung nötig ist. Sollte nach Ablauf des Nutzungszeitraums weiterhin Bedarf am risikofreien Trading mit virtuellem Guthaben bestehen, so kann ohne Probleme ein neues Demokonto eröffnet werden. Eine Verlängerung der Laufzeit für das bestehende Demokonto ist jedoch nicht möglich. Mit dem Demokonto kann das Trading mit den angebotenen Basiswerten unter realistischen Bedingungen getestet werden. Genau wie beim Live-Konto können die Trader dabei wählen, ob sie MetaTrader 4 oder lieber den neueren MetaTrader 5 nutzen möchten.
Ein Schulungsangebot ist ebenfalls vorhanden. In vielen einzelnen Artikeln werden die Grundlagen des Forex- und CFD-Handels ausführlich und verständlich erklärt. Webinare mit Finanzexperten werden ebenfalls angeboten, sodass auch die fortgeschrittenen Trader bei Swissquote gute Möglichkeiten zur Weiterbildung erhalten.
Trader bei Swissquote profitieren von den umfangreichen Expertenanalysen, die der Broker seinen Kunden zur Verfügung stellt. Der tägliche Marktüberblick bietet essenzielle Informationen über die aktuelle Marktlage und kann dabei helfen, bessere Handelsentscheidungen zu treffen. Zusätzlich liefert der Broker täglich technische Analysen zu den wichtigsten Basiswerten. Einen umfassenden Überblick bietet der wöchentlich veröffentlichte Marktausblick. Hier finden die Trader zahlreiche technische und makroökonomische Analysen. Die umfangreichen Informationen durch den Broker werden durch einen Wirtschaftskalender ergänzt. Dieser listet die wesentlichen marktbeeinflussenden Ereignisse übersichtlich auf und ermöglicht es den Tradern so, im Voraus zu planen sowie ihre Strategien entsprechend anzupassen.

Bei der Anmeldung können Trader zwischen MetaTrader 4 und 5 wählen

Swissquote Testberichte & Auszeichnungen

Bei der Swissquote Limited, über die der Handel für die deutschen Trader erfolgt, handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der renommierten Swissquote Bank aus der Schweiz. Diese ermöglicht den Kunden bereits seit 1996 den direkten Online-Handel und verfügt daher über ein hohes Maß an Erfahrung. Die angebotenen Handelsplattformen wurden in diversen Tests mehrfach ausgezeichnet und auch die Swissquote Bank zählt zu den gefragtesten Anbietern für Forex-Handel und andere Dienstleistungen.
Swissquote ist offizieller Sponsor von Manchester United und stellt dadurch seine finanzielle Stärke unter Beweis.
Diverse Testberichte von Trading-Portalen bestätigen, dass der Broker ein hohes Ansehen genießt und anspruchsvolle Leistungen für die Händler anbietet. Auf dem Forex-Investment-Gipfel 2020 in China wurde Swissquote sogar als „Beste Bank für Online-Trading“ ausgezeichnet.

Fragen und Antworten zum Broker

Kann ein Demokonto genutzt werden?

Ja. Da viele interessierte Trader nicht direkt bereit sind, Geld bei einem Broker einzuzahlen, ohne sich zuvor einen genauen Überblick über die angebotenen Leistungen zu verschaffen, stellt der Handel mit dem kostenlosen Demokonto ein sinnvolles und häufig genutztes Angebot dar. Um ein Demokonto bei Swissquote zu eröffnen, ist keine vollständige Registrierung erforderlich. Es genügen wenige Angaben wie zum Beispiel die E-Mail-Adresse und schon kann der Swissquote Test beginnen. Das Demokonto ist bereits mit 100.000 USD virtuellem Guthaben aufgeladen und kann maximal 30 Tage lang verwendet werden. Der Handel erfolgt zu realen Kursen und kann mit allen angebotenen Basiswerten durchgeführt werden. So können sich alle interessierten potenziellen Neukunden selber von der Qualität des Brokers überzeugen und Anfänger können erste Schritte beim Trading machen, ohne dabei Verluste zu riskieren.

Welchen maximalen Hebel kann ich verwenden

Swissquote ermöglicht seinen Kunden das Trading mit einem Hebel von bis zu 1:400. Damit können auch bereits mit geringem Guthaben hohe Beträge an den Finanzmärkten eingesetzt werden. Die Trader sollten dabei aber niemals vergessen, dass der Hebel nicht nur die potenziellen Gewinne, sondern auch das Risiko für Verluste erhöht. Anfängern wird daher geraten, nicht gleich mit dem maximal verfügbaren Hebel zu beginnen, sondern langsam einzusteigen und zunächst einen geringeren Hebel zu wählen.

Ist Swissquote seriös?

Bei der Schweizer Swissquote Bank handelt es sich um eine Aktiengesellschaft mit einem guten Ruf. Das Unternehmen verfügt über langjährige Erfahrungen beim Forex- und CFD-Handel. Die deutschen Kunden handeln über die englische Swissquote Limited, welche zu 100% eine Tochtergesellschaft der Swissquote Bank darstellt und somit von deren Erfahrung profitiert. Das Unternehmen wird von der als streng geltenden FCA in Großbritannien reguliert und erfüllt hohe Sicherheitsstandards. Mit einer Einlagensicherung von 50.000 GBP pro Trader bietet der Broker seinen Kunden zusätzliche Sicherheit, denn der Entschädigungsfonds zahlt die Kunden auch dann aus, wenn es zu finanziellen Problemen und einer Zahlungsunfähigkeit bei Swissquote kommen sollte. Auch beim Datenschutz gelten strenge Bestimmungen und hohe Auflagen, damit die Daten der Kunden nicht in fremde Hände geraten können. Die Übertragung der Daten erfolgt mit sicherer SSL-Verschlüsselung und die Kundendaten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben.

Kann der MetaTrader 4 genutzt werden?

Viele erfahrene Trader mit mehreren Handelskonten legen Wert darauf, bei jedem Broker die gleiche Handelsplattform nutzen zu können. In den meisten Fällen wird hier MetaTrader 4 bevorzugt, denn die Handelsplattform ist weitverbreitet und steht deshalb bei vielen Anbietern zur Verfügung. Gleichzeitig bietet der MetaTrader eine große Auswahl an Analysewerkzeugen und ist mit zusätzlichen Tools erweiterbar. Auch der automatisierte Handel kann mit MetaTrader gut umgesetzt werden. Neben dem weitverbreiteten MetaTrader 4 können die Kunden von Swissquote auch bereits den MetaTrader 5 verwenden. Beide Plattformen können vorab ebenfalls mit dem kostenlosen Demokonto getestet werden.

Ist Scalping bei Swissquote erlaubt?

Der Broker erlaubt jede Handelsstrategie, einschließlich Scalping. Damit ist der Broker auch für die Trader geeignet, die ihre bevorzugte Strategie bei anderen Anbietern aufgrund von Einschränkungen nicht umsetzen können. Neben dem Scalping ist zum Beispiel auch der automatisierte Handel möglich. Die Handelsplattform MetaTrader bietet hierfür gute Voraussetzungen. Scalping ist bei Swissquote nicht nur erlaubt, sondern lässt sich aufgrund der niedrigen Handelsgebühren auch gut umsetzen. Da beim Scalping verhältnismäßig viele Trades platziert werden, spielen die Gebühren diesbezüglich eine entsprechende Rolle.

Welche Einzahlung ist erforderlich?

Während viele Broker von ihren Tradern bei der Kontoeröffnung eine Mindesteinzahlung fordern, verzichtet Swissquote auf diese und überlässt es den Kunden selbst, wie viel Geld sie in das Trading mit den angebotenen Finanzprodukten investieren möchten. Somit kann auch schon mit kleinen Beträgen getradet werden. Wir raten Neukunden dazu, sich bereits vor der ersten Einzahlung Gedanken über die Handelsstrategie zu machen und zu überlegen, wie viel Geld für die geplante Strategie benötigt wird. Da bei Swissquote bereits ab einer Mindesthandelssumme von 0,01 Lot gehandelt werden kann, können viele Strategien auch schon mit kleinen Beträgen effizient umgesetzt werden. Dabei sollte dennoch genügend Guthaben vorhanden sein, um Varianz abzufedern sowie ein vernünftiges Risikomanagement umsetzen zu können.

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Ja. Wie bei den meisten Brokern können auch bei Swissquote die Verluste das tatsächliche Kontoguthaben übersteigen. Unter normalen Umständen werden Positionen, für welche die erforderliche Margin nicht mehr vorhanden ist, automatisch geschlossen, sodass keine weiteren Verluste entstehen können. Dies funktioniert in der Regel auch gut, sodass keine negativen Kontostände zustande kommen. Allerdings kann es bei besonders volatilen Kursen unter Umständen dazu kommen, dass das automatische Schließen der Position nicht mehr rechtzeitig erfolgen kann und ein Verlust entsteht, welcher das vorhandene Kontoguthaben übersteigt. Je höher der verwendete Hebel ist, desto extremer kann auch dieser Verlust ausfallen. Mit einer entsprechenden Risikowarnung weist der Broker auf seiner Website auf das hohe Verlustrisiko hin, welches typisch für den Handel mit hochspekulativen Finanzprodukten wie Forex und CFDs ist.

Wird ein deutschsprachiger Kundenservice angeboten?

Der Kundenservice von Swissquote bietet schnelle Hilfe bei Fragen und Problemen. Damit es nicht zu Verständigungsschwierigkeiten kommt, wird der Service in mehreren Sprachen angeboten, unter anderem auch auf Deutsch. Hierfür ist auf der Website des Unternehmens eine kostenlose Telefonnummer angegeben. Auch Mails können in deutscher Sprache beantwortet werden. Im Chat konnten wir jedoch bei unserem Swissquote Test keinen deutschsprachigen Mitarbeiter erreichen, hier wurde uns aber ein kostenloser Rückruf des deutschen Supports angeboten.
Weiter zu SWISSQUOTE: de.swissquote.eu Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Eigene Erfahrungen zum Angebot

In unserem Swissquote Testbericht haben wir die wichtigsten Leistungen und Konditionen des Brokers zusammengefasst. Wir kommen zu einem überwiegend positiven Ergebnis und konnten viele Vorteile für Anfänger und Fortgeschrittene Trader entdecken.
Uns interessiert aber vor allem die Meinung der Trader. Wenn Sie also bereits Swissquote Erfahrungen sammeln konnten, teilen Sie uns bitte Ihre ganz persönliche Swissquote Bewertung mit! Wir freuen uns auf Ihren Erfahrungsbericht.
Wenn Sie sich über die Angebote anderer Broker informieren möchten, finden Sie hierzu viele hilfreiche Informationen in unseren umfangreichen Testberichten.

Fragen & Antworten zu Swissquote

Wo hat der Broker seinen Hauptsitz?

Swissquote hat seinen Hauptsitz in Gland, Schweiz

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Like this post? Please share to your friends:
Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: