Tool – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Digitale Optionen: Neues Trading-Tool bei IQ Option

Mit digitalen Optionen hat IQ Optionen ein neues Trading-Tool entwickelt, dass Eigenschaften von klassischen und binären Optionen verbindet. Trader können aus einer Vielzahl an Assets wählen und erhalten so zahlreiche Handelsmöglichkeiten. Die wichtigste Besonderheit dieser neuen Optionsart ist, dass der Trader über den Ausübungspreis das Risiko und seinen Gewinn selbst bestimmt. Dies macht digitale Optionen sehr flexibel und kann für höhere Gewinne als bei binären Optionen sorgen, da bei diesen der Gewinn bereits vorgegeben ist.

Über Ausübungspreis Gewinn und Risiko selbst bestimmen

Wenn der Ausübungspreis nahe am aktuellen Preisniveau liegt, ist das Risiko vergleichsweise gering. Mit einem höheren Risiko, bei dem der Ausübungspreis weit vom aktuellen Preisniveau entfernt liegt, besteht die Aussicht auf höhere Gewinne. Gewinn und Risiko hängen damit immer vom Abstand zwischen dem aktuellen Preis und dem Ausübungspreis ab. Die zweite Besonderheit bei digitalen Optionen, ist, dass man sie bereits vor dem Ablaufdatum verkaufen kann, beispielsweise wenn sich der Kurs nicht so entwickelt wie gedacht. So lässt sich der Verlust begrenzen.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Eröffnung einer Position

Die Eröffnung einer digitalen Option ist ähnlich wie bei binären Optionen. Der Trader wählt zunächst ein Asset und seinen Kapitaleinsatz. Im nächsten Schritt bestimmt er seinen Ausübungspreis. Darüber hinaus kann der Trader wie auch bei anderen Optionen für „Call“ oder „Put“ entscheiden und damit auf steigende oder fallende Kurse setzten. Nun kann der Trader die Laufzeit abwarten oder weiter den Markt beobachten und gegebenenfalls die Optionen verkaufen.

Da der Trader viele Elemente selbst bestimmen kann, ist er sehr flexibel. Zudem eröffnen sich Möglichkeiten für zahlreiche Strategien, die man über ein Übungskonto auch zuerst austesten kann. Hinsichtlich des Risikomanagements gelten ähnliche Empfehlungen wie bei anderen Optionsarten. Das Risiko lässt sich vor allem durch die Höhe des investierten Kapitals bestimmen.

Über das Demokonto können Trader IQ Option kennenlernen

Optionen auch für Privatanleger

Binäre Optionen sind seit einigen Jahren ein beliebtes, spekulatives Handelsinstrument für Privatanleger. Erst seit 2008 ist der Handel mit dieser Optionsart auch für private Anleger erlaubt. Zuvor war das Handelsinstrument institutionellen Anlegern vorbehalten. Die Ursprünge von klassischen Optionen gehen dagegen schon bis ins 17. Jahrhundert zurück. Während binäre Optionen durch ihre einfache Struktur ein beliebtes Handelsinstrument darstellen, sind klassische Optionen wesentlich komplexer aufgebaut.

Steigende und fallende Kurse

Bei binären Optionen setzen Trader auf steigende oder fallende Kurse eines zuvor ausgewählten Basiswerts. Dies sind in der Regel Aktien, Währungen, Indizes oder Rohstoffe. Die Laufzeit der binären Option steht von Beginn an fest. Der Trader kennt zudem seinen möglichen Gewinn oder Verlust. Tritt die Erwartung des Traders ein, kann er je nach Broker mit Renditen von bis zu 80 oder 90 Prozent rechnen. Im umgekehrten Fall muss der Trader einen Verlust hinnehmen. Viele Broker bieten jedoch Tools zur Verlustabsicherung bzw. zur Begrenzung des Verlustes an.

Auch bei den neuen digitalen Optionen kennt der Trader von Beginn an seinen Gewinn oder Verlust. Allerdings wird dieser nicht vom Broker vorgegeben, sondern vom Trader bestimmt. Call- und Put-Optionen sind ebenfalls vor allem von binären Optionen bekannt. Diese zeigen bei binären Optionen an, in welche Richtung sich der Kurs des Basiswerts nach Ansicht des Traders entwickeln wird.

Standardisierte klassische Optionen an der Börse

Klassische Optionen gehören ebenso wie binäre Optionen zu den Termingeschäften und werden als solche auch an offiziellen Terminbörsen gehandelt. Mit einer klassischen Option erhält der Anleger das Recht, einen Basiswert zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem festgelegten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Händler können hier auf eine Preissteigerung der Optionen setzen, um die Option am festgelegten Termin teurer zu verkaufen. Dies ist ebenfalls eine Call-Option. Eine Put-Option, also wenn der Anleger davon ausgeht, dass der Kurs des Basiswerts sinkt, ist jedoch ebenfalls möglich.

Kapitaleinsatz unterschiedlich

Binäre Optionen haben den Vorteil, dass hier schon ein geringer Kapitaleinsatz für hohe Gewinne ausreichen kann. Dies ist vor allem für Kleinanleger und Anfänger sehr interessant. Klassische Optionen werden erst mit höheren Einsätzen wirklich interessant und haben zudem oft eine Laufzeit von mehreren Wochen oder Monaten, während binäre Optionen oft nur wenige Minuten dauern.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Klassische Optionen bei IQ Option

Im Mai 2020 führte IQ Option seine klassischen Optionen ein. Hierbei handelt es sich um Derivate mit zum Teil sehr hohen Hebeln. Damit haben Trader die Aussicht auf theoretisch unbegrenzte Gewinne. Diese moderne Form der klassischen Optionen ist seit den 1980er Jahren bekannt. Nachdem der Trader ein Asset gewählt hat, legt er die Laufzeit der klassischen Option fest. Zudem entscheidet er sich, ob der Kurs des Assets steigen oder fallen wird. Aufgrund der Volatilität eines Basiswerts kann es zwischenzeitlich zu unvorhergesehenen Kursveränderungen kommen. Daher ist es möglich, die Option vorzeitig zu beenden, um Verluste zu vermeiden.

Im Lernbereich von IQ Option können Trader sich weiterbilden.

Einer der beliebtesten Anbieter für Optionen

In kurzer Zeit entwickelte sich IQ Option zu einem der beliebtesten Anbieter für binäre Optionen, bei denen die Aussicht auf hohe Renditen besteht. Wer zunächst die unterschiedlichen Optionsarten austesten möchte, kann dies über das Demokonto mit unbegrenzter Laufzeit. Dafür muss nur der Name, die E-Mail-Adresse und ein Passwort angegeben werden. Um später für ein Livekonto seine Identität nachzuweisen, genügt es, eine Kopie des Personalausweises an IQ Option zu senden.

Mehr als 500 Assets

Bereits im Demokonto kann man auf mehr als 500 Assets zurückgreifen. Neben Währungen und Aktien hat IQ Option auch einige Rohstoffe und Indizes im Angebot. Um auf ein Livekonto umzusteigen, wird eine Mindesteinzahlung von nur zehn Euro verlangt. Das VIP-Konto kann ab 3.000 Dollar eröffnet werden. Trader, die ein VIP-Konto eröffnen, kommen in den Genuss von Vorteilen wie einem persönlichen Berater und einer monatlichen Analyse ihrer Trades.

Der Handel ist an allen Wochentagen fast permanent möglich. Seine Kurse bezieht IQ Option von DevExpertes. Trader, die mehr Spannung und Wettkampfcharakter in den Handel bekommen möchten, können an Turnieren teilnehmen, bei denen hohe Prämien locken. Zudem steht zahlreiches Schulungsmaterial zur Verfügung, wo Trader beispielsweise den Umgang mit Trendlinien üben können.

Fazit

IQ Option verbindet bei seinen neuen digitalen Optionen klassische und binären Optionen. Der Trader bestimmt einen Ausübungspreis, über den er den möglichen Gewinn und sein Risiko selbst festlegt. IQ Option bietet dafür viele Assets an. Trader können die neue Handelsart über das Demokonto des Anbieters testen und so mit der neuen Handelsart vertraut werden.

Jetzt Binäre Optionen beim Testsieger IQ Option handeln

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Binäre Optionen Charts 2020: Tipps zur Chartanalyse für Anfänger

Für einen erfolgreichen Handel ist die binäre Optionen Chart-Analyse ein wesentlichstes Tool für Anleger. Ohne Chart-Analyse ist der Handel mit binären Optionen ein Glücksspiel. Erst die Interpretation der Kursentwicklung ermöglicht es, eine Kursprognose abzugeben, welche den Anspruch hat, Erfolg versprechend zu sein. Bestandteil der Handelsplattformen sind auch die entsprechenden Tools, um die Kursverläufe zu analysieren.

Dabei kann auch der Zugriff auf historische Daten sinnvoll sein. Konjunkturelle Zyklen oder Vorkommnisse in der Wirtschaft wiederholen sich. Der Abgleich früherer Kursverläufe aufgrund eben dieser Vorkommnisse lässt durchaus einen Schluss darauf zu, wie sich ein bestimmter Basiswert in dem aktuellen Marktumfeld verhalten wird.

Inhalt:

iq_option Jetzt Demokonto bei IQ Option eröffnen

  • 1.) Unterschiedliche Binäre Optionen Charts erleichtern die Interpretation
  • 2.) Die standardisierten Handelsplattformen
  • 3.) Diese 3 Fakten gilt es zu beachten
  • Echtzeitcharts
  • Demokonten zum Vergleich
  • Die Ausbildungsangebote der Broker nutzen
  • 4.) Echtzeitcharts können als Qualitätsmerkmal dienen
  • Verwandte Artikel – Dies könnte Sie auch interessieren
  • 1.) Unterschiedliche Binäre Optionen Charts erleichtern die Interpretation

    Binäre Optionen Charts existieren in unterschiedlichen Ausprägungen. Am häufigsten werden bei der Analyse Liniendiagramme verwendet. Der Vorteil dabei ist, dass Unterstützung und Widerstand am leichtesten abzulesen sind. Andere Broker bietet darüber hinaus noch Candlestick-Charts an. Über die Zusatzfunktion „Professional Chart Pop-up“ können weitere Tools genutzt werden, die das Standardtool deutlich aufwerten.

    IQ Option stellt verschiedene binäre Optionen Charts zur Verfügung.

    Trendlinien bieten dabei die beste Möglichkeit, über die Binäre Optionen Chart-Analyse den richtigen Handelszeitpunkt zu ermitteln. Dabei ist es natürlich entscheidend, für welche Handelsart sich die Trader entscheiden. Die binäre Optionen Chart-Analyse von den meisten Brokern wird jedem, auch einem professionellen Anspruch, gerecht. Eine Plattform konnte man früher übrigens über das Demokonto ohne Anmeldung und Einzahlung ausgiebig testen, allerdings steht das Angebot mittlerweile nicht mehr zur Verfügung. Stattdessen können Trader jedoch auf das Demokonto von IQ Option ausweichen.

    iq_option Jetzt Demokonto bei IQ Option eröffnen

    Vergleicht man die breite Masse der Handelsplattformen in Bezug auf ihre Livecharts mit den Tools der FX- und CFD-Anbieter, muss man einräumen, dass diese sehr viel präziser und differenzierter aufgestellt sind und sehr viel mehr Analysemöglichkeiten bieten. Es hat sich daher in der Vergangenheit bewährt, die binäre Optionen Live Charts durch ein Demokonto bei einem Forex- oder CFD-Broker zu ergänzen. Diese Kombination ermöglicht die beste Vorbereitung auf den Handel. Alternativ können sich Anleger auch die Software MetaTrader 4 oder 5 auf den eigenen PC herunterladen und die dort zur Verfügung stehenden Hilfsmittel nutzen.

    Fazit: Die verschiedenen Broker bieten die Binäre Optionen Charts in unterschiedlichen Aufmachungen an. Diese reichen von Liniendiagrammen bis hin zu Candlestick-Charts. Wichtig ist hier dass der Trader damit umzugehen weiß. Prinzipiell sind Forex- und CFD-Anbieter derzeit auf diesem Gebiet noch besser aufgestellt, weshalb das Eröffnen eines Demokontos in Betracht gezogen werden sollte.

    Auf dem IQ Option Demokonto vorher üben.

    2.) Die standardisierten Handelsplattformen

    Drei Handelsplattformen werden von den meisten Brokern angeboten, eigene Entwicklungen stehen eher im Hintergrund. Bei diesen Plattformen handelt es sich um TradoLogic, SpotOption und TechFinancials, die über die wichtigsten Binäre Optionen Charts verfügen. Die Plattformen sind jedoch auf die jeweiligen Broker zugeschnitten und bieten je nach Anbieter ein größeres oder kleineres Spektrum an notwendigen Tools.

    Linien als Hilfsmittel nutzen

    Bei der Chart-Analyse hat sich die Betrachtung der Höchst- und Tiefstkurse für längerfristige Trades empfohlen. Tipps zur Binäre Optionen Chart-Analyse laufen für Einsteiger häufig darauf hinaus, dass zunächst ein Trend definiert wird. Dazu eignen sich am besten Liniendiagramme, welche Kursausreißer grafisch optimal darstellen. Bei der Chart-Analyse ergibt sich im Grunde die anstehende Handelsstrategie von selbst. Wird ein Trend definiert, kann dieser durchaus als Grundlage für einen Trade dienen. Zeigt die Chart-Analyse einen Seitwärts-Trend, ist die Frage, ob sich ableiten lässt, in welche Richtung der nächste Kursausschlag erfolgt.

    In diesem Fall bietet sich eine 60-Sekunden-Option an, da Kursausschläge in der Regel sehr kurzfristig erfolgen, es daher auch erforderlich machen, dass Trader über einen längeren Zeitraum die Kursentwicklung verfolgen. Neueinsteiger sollten auf jeden Fall in die Zeit investieren, derer es bedarf, um sich mit den Handelsplattformen und den unterschiedlichen Analysetools ausführlich zu beschäftigen. Schließlich hängt der Erfolg eines Trades zum großen Teil davon ab, dass die Interpretation des Charts richtig ist.

    Fazit: Neben dem MetaTrader gibt es derzeit drei große standardisierte Handelsplattformen, den TradoLogic, den SpotOption und den TechFinancials. Diese bieten je nach Broker eine unterschiedlich Anzahl an zusätzlichen Chart Tools, welche einem Interpretationen, Analysen und Prognosen erleichtern sollen.

    3.) Diese 3 Fakten gilt es zu beachten

    Echtzeitcharts

    Die meisten Broker auf dem Markt bieten 60-Sekunden-Optionen an, einige sogar 30-Sekunden-Optionen. Je kürzer die Intervalle, umso wichtiger ist es, dass die Binäre Optionen Charts ohne Verzögerungen die tatsächlichen Kurse wiederspiegeln. Gleiches gilt, wenn die Möglichkeit besteht einen Trade vorzeitig abzubrechen, sobald sich der prognostizierte Trend gegenläufig entwickelt. Oft entscheiden Sekunden, ob sich die Option noch im Geld befindet oder nicht. Ähnlich sieht es bei One Touch- oder Boundary-Optionen aus, die innerhalb gesetzter Grenzen verbleiben müssen, damit der Trader profitieren kann.

    Hier sind verzögerte Charts besonders ärgerlich. Leider werden Verzögerungen erst mit Beendigung der Trades sichtbar. Abhilfe können Charts anderer Anbieter schaffen, die parallel auf dem Bildschirm mitlaufen. Zudem kann es sich gelegentlich auch lohnen den Anbieter für Telekommunikationsdienstleistungen zu wechseln oder einen anderen Internetzugang zu wählen. Diese können einen erheblichen Einfluss auf die Wiedergabe von Chart-Analysen und Übertragungen von Optionen haben.

    Demokonten zum Vergleich

    Viele Broker bieten Demokonten an um sowohl Neukunden einen Einblick auf ihre Handelsplattformen zu gewähren und Bestandskunden die Möglichkeit zu eröffnen neue Strategien ohne Risiko auszuprobieren. Zudem können mit Hilfe der Demokonten die Charts mehrerer Anbieter verglichen werden. Selbst minimale Verzögerungen können auf diesem Weg identifiziert werden. Es muss lediglich die Möglichkeit gegeben sein mehrere Fenster nebeneinander öffnen zu können um den direkten Vergleich zu haben.

    Die Ausbildungsangebote der Broker nutzen

    Natürlich ist es mit einem Blick auf ein Chart nicht getan. Die Interpretation der Charts bedarf Erfahrung und weiterer Kenntnisse. Hier können die Ausbildungsangebote der Broker helfen. Diverse Broker bieten Video-Einführungen für ihre Plattformen an. Hier werden zahlreiche Tools vorgestellt, die bei der Chart-Analyse genutzt werden können.

    Unter anderem auch das allseits beliebte Tool der Bollinger Bands. Sie helfen bevorstehende Kursausschläge frühzeitig zu erkennen. Wird der MetaTrader vom Broker angeboten, können auch zahlreiche Trainingsvideos auf YouTube gefunden werden – Auch in deutscher Sprache. Des Weiteren bietet zum Beispiel der Broker Binary.com wöchentliche Trading Seminare auf seiner Webseite kostenlos an. Hier kann neben einer Analyse der Charts auch der richtige Umgang mit den Wirtschaftsnachrichten geübt werden. Weitere Informationen lassen sich im Binäre Optionen Forum beschaffen.

    IQ Option Turniere machen den Handel abwechslungsreich.

    Fazit: Für ein erfolgreiches Traden ist es wichtig Charts in Echtzeit zur Verfügung zu haben um genaue Analysen vornehmen und sekundenschnell reagieren zu können. Sollte der erwählte Broker nicht über ein entsprechendes Chart Tool verfügen, können Demokonten bei anderen Brokern weiterhelfen. Zudem bieten einige Broker Ausbildungsprogramme an, die dem unerfahrenen Trader die Funktionen und weiteren Tools der Binäre Optionen Charts nahebringen.

    4.) Echtzeitcharts können als Qualitätsmerkmal dienen

    Die Broker bieten Charts in verschiedenen Aufmachungen an. Grundsätzlich ermöglichen Forex- und CDF-Broker ihren Kunden derzeit noch differenziertere und professionellere Chart Tools als die reinen Binären Optionen Broker. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten, dass Echtzeitcharts zur Verfügung stehen um frühzeitig reagieren zu können. Einige Broker bieten sogar Schulungen zur Nutzung der Chart Tools als eines der wichtigsten Hilfsmittel im Bereich der Binären Optionen an.

    Dadurch steht einem erfolgreichen Trade mit Hilfe sorgfältig prognostizierter Trends nicht mehr viel im Weg. Ein Broker, welcher mit seiner Handelsplattform ein hervorragendes Charttool zur Verfügung stellt, ist IQ Option. Hier stehen neben diversen Analysetools auch zahlreiche Indikatoren für den Handel, der jedoch auch stets mit Risiken verbunden ist, zur Verfügung. Mit Hilfe der Echtzeitcharts, welche ebenfalls von IQ Option angeboten werden, lassen sich Trends hervorragend erkennen und erfolgreich handeln.

    iq_option Jetzt Demokonto bei IQ Option eröffnen

    Binary.com Autotrader Erfahrungen 2020: das Trading Tool im Test

    Ein Binary.com Autotrader wird nicht angeboten. Dabei ist das Verlangen nach Möglichkeiten Binary.com automatisch handeln zu können sehr groß. Die Binary.com Signale sollten nach Möglichkeit in einem Binary.com Robot ähnlichem Programm zu einer Strategie zusammengestellt werden können. Wie Binary.com auf diese Bedürfnis eingeht, lesen Sie in folgendem Ratgeber!

    Das wichtigste zum Thema „Binary.com Autotrader“ im Überblick:

    • Binary.com bietet keinen Autotrader im konventionellen Stil an
    • Jedoch wird ein Demokonto angeboten und es gibt Bonusmöglichkeiten
    • Derzeit gibt es noch keine Social Trading Funktion als Alternative
    • Der Broker bietet vielfältige Indikatoren und Werkzeuge zur Chartanalyse an
    • Es gibt ein Bildungszentrum zum Erstellen eigener Strategien

    Jetzt weiter zu unserem Testsieger IQ Option

    Wie kann ein Binary.com Autotrader aussehen?

    Ein Autotrader soll den Handel auch in Abwesenheit des Traders durchführen. Im Idealfall können die Trader zwischen fertigen Strategien, halbautomatischen, beziehungsweise individualisierten Strategien und eigenen Strategien wählen. Dies ist jedoch selten gegeben. Zumeist werden die Strategien vorgegeben, wie bei dem Binary Options Autotrader. Dabei handelt es sich um ein externes Programm, welches Handelssignale setzt, erkennt und umsetzt.

    Es gibt auch noch andere Autotrader, welche als Social Trader auftreten. Dabei werden nicht die Strategien eines jahrelang ausgetüftelten Computerprogramms verwendet, sondern die Strategien anderer, erfolgreicher Trader. Die kopierten Trader erhalten eine monetäre Gegenleistung. Die kopierenden Trader können hingegen die Strategien an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Dies würde auch hervorragend in das Binary.com Trading-Konzept passen.

    Um bei Binary.com automatisch handeln zu können, ist es auch möglich einen externen Autotrader hinzuzuziehen. Allerdings würde zu Binary.com ein Social Trader noch besser passen. Auch diese sind von externen Unternehmen zu haben. Binary.com müsste sich nur noch dazu entschließen.

    Welche Binary.com Signale werden angeboten?

    Die Binary.com Signale müssen selber erkannt und ausgewertet werden. Im Grunde genommen handelt es sich bei Signalen um bestimmte Muster bei deren Auftreten der Trader sich für eine bestimmte Handelsoption entscheiden muss. Es gibt Broker, die es ermöglichen über einen Expert Adviser eigene Handelssignale zu produzieren und damit eine eigene Strategie zu entwickeln. Dies ist bei Binary.com leider nicht möglich.

    Die Charts können nach eigenen Wünschen gestaltet werden

    Die Muster können mit Hilfe von Indikatoren in den Charts erkannt werden. Dafür ist es zunächst notwendig, dass für sich am besten geeignete Chart zu finden. Dabei hat der Trader die Wahl zwischen sechs verschiedenen Chart-Einstellungen. Diese sind Candlestick, welches der gebräuchlichste ist, Dot, Line, Line Dot, OHLC und Spline. Zudem kann auch noch eine Tabellenform angezeigt oder der Chart heruntergeladen werden. Hier muss jeder für sich die am besten geeignete Einstellung finden.

    Dem Trader stehen 24 Indikatoren zur Auswahl

    Einige der für Binary.com Signale genutzten Indikatoren sind der Average True Range, die Bollinger Bands, der Double Exponential Moving Average oder auch der Kaufman´s Adaptive Moving Average. Insgesamt werden 24 verschiedene Indikatoren zur Verfügung gestellt. Diese werden als Hilfsmittel bei der Identifikation von Signalen benutzt. So können die Bollinger Bands zum Beispiel dazu dienen Ausreißer zu erkennen, welche einen Kurswechsel andeuten. Mit dem bloßen Auge ist dies nicht immer klar erkennbar, aber mit Hilfe der Indikatoren hat man die Chance auf ein klareres Bild.

    Jetzt weiter zu unserem Testsieger IQ Option

    Binary.com Signals können mit Hilfe verschiedener Indikatoren in dem Chart erkannt werden. Bei Signalen handelt es sich um das Erkennen bestimmter Muster, die für einen Kurswechsel sprechen. Dabei ist nicht nur die Wahl des richtigen Indikators, sondern auch der richtigen Chart-Einstellung wichtig.

    Gibt es einen Binary.com Robot?

    Nein, es gibt derzeit keinen Binary.com Robot. Auch wenn es zahlreiche externe Anbieter für Autotrader auf dem Binary Option-Markt gibt, scheint Binary.com noch nicht den richtigen Kooperationspartner gefunden zu haben. Jedoch sollten die bekannten und erfolgreichen Programme, wie Binary Option Autotrader weiter im Blick behalten werden. Eventuell wird es in naher Zukunft zu Kooperationen mit dem Broker kommen.

    Des Weiteren kann auch eine Kooperation mit Social Trading-Anbietern nicht ausgeschlossen werden. Auch wenn einige Anbieter derzeit als Autotrader von anderen Brokern laufen, handelt es sich oft um ein eigenständige Produkte, welches das Autotraden mit dem Social Traden verbindet. Damit wäre es ein passendes Produkt für diesen Options Broker, welcher noch auf der Suche zu seinem optimalen Binary.com Robot zu sein scheint.

    Binary.com hat keinen Autotrader oder Social Trader im Angebot. Doch scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis eine Kooperation mit einem Trading-Anbieter für Social und / oder Auto-Trading möglich ist.

    Welche Vor- und Nachteile kann ein automatisierter Handel mit sich bringen?

    Die Vorteile eines automatisierten Handels liegen klar auf der Hand: Der Trader kann sich auch in Abwesenheit über Gewinne und erfolgreiche Trades freuen. So ist es auf für Vollzeit berufstätige möglich nebenher den Handel mit Binären Optionen zu betreiben ohne permanent ihr Smartphone oder den Computerbildschirm im Blick haben zu müssen. Dabei können auch professionelle Börsenhändler von den Autotradern profitieren, indem sie während der Marktbeobachtungen die Programme weiterlaufen lassen und trotzdem Geld verdienen.

    Einen wirklich eindeutigen Nachteil an Autotradern für Binäre Optionen gibt es an sich nicht. Natürlich werden hier keine hoch risikoreichen Trades gefahren, da der Algorithmus auf das am wahrscheinlichsten eintretende Ereignis gehen wird. Dadurch ist die Rendite natürlich nicht ganz so hoch, wie es bei anderen Handelsoptionen möglich wäre. Natürlich muss man bei der Nutzung von Autotrades das Handwerk nicht beherrschen, sodass auch viele Unwissende relativ einfach Trading-Gewinne erzielen können. Da es sich beim Handel mit Binären Optionen jedoch nicht um eine elitäre Gemeinde handelt, sollte dies nicht zum Nachteil gereicht werden.

    Die Vorteile eines automatisierten Handels liegen vor allem in der freien Kapazität. Der Trader kann Handel betreiben ohne psychisch anwesend sein zu müssen und kann sich in der Zeit anderen Dingen und Gedanken widmen. Allerdings sind die Renditen nicht so hoch, da sich Autotrades auf einem risikoneutralen Niveau bewegen.

    Fünf Fragen und Antworten zum Binary.com automatisch handeln

    Welche Märkte werden bei Binary.com angeboten?

    Die Trader können auf dem Rohstoff-Markt, zwischen Währungspaaren und auf dem Aktienmarkt nach Binären Optionen suchen.

    Welche Handelsmethoden können bei Binary.com durchgeführt werden?

    Natürlich kann bei Binary.com der Klassiker Hoch / Tief durchgeführt werden. Daneben gibt es auch noch den Touch und die Möglichkeit Grenzen zu setzen.

    Welche Handelsvolumen sind möglich?

    Der Handel kann zwischen 1 und 10.000 Euro stattfinden.

    Was ist die minimale Einzahlungssumme?

    Die minimale Einzahlungssumme beträgt 5 Euro, welches fünf Handelsoptionen entspricht.

    Die Binary.com Angebote kurz vorgestellt

    Auch wenn die Binary.com Erfahrungen offen legen, dass es leider keinen Autotrader gibt mit dem das Unternehmen zusammenarbeitet, so gibt es doch trotzdem gute Erfahrungen mit dem Broker. Der Broker bietet Neukunden einen Binary.com Bonuscode an und ermöglicht sehr unkompliziert die Nutzung eines Binay.com Demokonto. Strategien können Trader mit Hilfe des Ausbildungsprogramms kennenlernen und selber entwickeln. Ob andere Broker ein kundenfreundlicheres Konzept anbieten, erfahren Sie bei Binaereoptionen.com!

    Jetzt weiter zu unserem Testsieger IQ Option

    Fazit: Einen Binary.com Autotrader gibt es nicht

    Auch wenn von Seiten der Kunden ein erhöhter Bedarf an einem Binary.com Autotrader besteht so kommt der Broker diesem Verlangen leider nicht nach. Es werden zwar genügend Ausbildungsprogramme angeboten um eigene Strategien entwickeln zu können, jedoch ist dies meistens erst auf lange Sicht von Erfolg gekrönt. Da der Broker derzeit auch keine externen Binary.com Robot-Programme zulässt, müssen die Trader auf ihr eigenes Können zurückgreifen. Möchten Sie das Handwerk des Handels mit Binären Optionen von der Pike auf lernen, so eröffnen Sie jetzt ein Handelskonto bei Binary.com!

    Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

    Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
    • Binarium
      Binarium

      Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
      Ideal fur Anfanger!
      Kostenloser Unterricht!

    • FinMax
      FinMax

      2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

    Like this post? Please share to your friends:
    Strategien, Indikatoren und Signale für binäre Optionen
    Schreibe einen Kommentar

    ;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: